Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 638.

  • Das Hauptsturmfeld zieht nun nach Südosten ab. Trotzdem sind immer noch Böen von 75 - 95 km/h möglich, bei Schauern vielleicht auch noch etwas darüber. Also immer noch vorsichtig sein, wer jetzt Schäden dokumentieren möchte.

  • Hallo zusammen, in der Kürze liegt die Würze, daher kurz zusammengetragen die Sturmvorhersage für morgen: In der Nacht zum Sonntag und am Sonntagmorgen schwere Sturmlage aus Nordwest. Höhepunkt etwa zw. 2 Uhr morgens und 11 Uhr vormittags. Die Spitzenböen erreichen nach diversen Modellen Geschwindigkeiten zw. 90 und 102 km/h (schwerer Sturm), teils 103 - 117 km/h (orkanartige Böen), in den Bergen und bei Schauern/Gewittern sind einzelne Orkanböen über 118 km/h nicht ausgeschlossen. Auslösend ist…

  • 06.07./07.07.2017 Gewitterthread

    chris89 - - LIVE - FORUM 2017

    Beitrag

    Anbei meine Resteverwertung aus dem Bilderordner vom 07.07... die schönsten Motive hatte ich, je weiter ich von den Zellen weg war, abgesehen von ein paar wenigen Blitzen bei einer abendlichen Zelle. storm-chasing.de/forum/index.p…0c283e4a0102cbddd487a2faa storm-chasing.de/forum/index.p…0c283e4a0102cbddd487a2faa storm-chasing.de/forum/index.p…0c283e4a0102cbddd487a2faa

  • Zitat von Luise: „Schöner Bericht! Zitat von chris89: „Interessant waren auch die Kuppeln mit pileus-Käppchen, die aus der Böenfront heraus cumulierten - hier nochmal im Detail: storm-chasing.de/forum/index.p…0c283e4a0102cbddd487a2faa Nochmal aus Olivers Kameraperspektive: storm-chasing.de/forum/index.p…0c283e4a0102cbddd487a2faa “ Da habt ihr aber sehr unterschiedlich bearbeitet. Deine Fotos finde ich persönlich etwas zu "warm", bei Olli wirkt es ein wenig grünstichig. Insbesondere bei dem Getre…

  • Hallo zusammen, es ist mittlerweile schon fast drei Monate her, als eine Gewitterlage Mitteldeutschland heimsuchte, die neben Starkregen und Sturm-/Orkanböen vor allem durch die immense Anzahl an Blitzen auffiel. Gewaltige Energiemengen von bis zu 2.500 J/kg standen bereit, was für unsere Verhältnisse eine ganz ordentliche "Hausnummer" darstellt. Diese Energie kam vor allem durch eine ausgeprägte EML zu Stande, die für große Temperaturabnahmen mit der Höhe sorgte. In der Realität reichte es im 1…

  • Eine fachlich sehr interessante Analyse und sehr erfrischend zu lesen in dem Interview-Stil! Soweit auch alles verstanden, obgleich es für den Neueinsteiger sicher teilweise etwas schwieriger zu verstehen sein wird... Was mich im Speziellen noch interessieren würde: Im Zusammenhang mit Unwettern liest man ja häufiger vom "left-exit" des Jets. Das Prinzip, dass durch die dadurch erzeugte Divergenz in der Höhe unsere für Gewitter notwendige Hebung generiert wird, leuchtet soweit ein (Konvergenz am…

  • Wetterthread SEPTEMBER 2017

    chris89 - - LIVE - FORUM 2017

    Beitrag

    Kleiner Nachtrag zum schönen Sonntag gestern: In meiner Heimat konnte ich bereits früh am morgen nach Frühnebel ausgeprägte Hebungskappen an Cumuli beobachten. storm-chasing.de/forum/index.p…0c283e4a0102cbddd487a2faa(Handybild) Die Schauertätigkeit hielt sich aber in Grenzen, erst später tröpfelte es mal etwas.

  • 25.08./26.08.2017 Gewitterthread

    chris89 - - LIVE - FORUM 2017

    Beitrag

    @Kay, gerade in Verbindung mit dem Nebel finde ich es aber doch ziemlich interessant. Das sorgt gleich nochmal für ein bisschen mystische Stimmung, zumal die Kombination Gewitter + Nebel relativ selten ist.

  • Meine sehr verehrten Damen und Herren, aktuell versuche ich mit der Aufarbeitung einiger Ereignisse dieses, in meinen Augen unglaublichen Gewitterjahres 2017 fortzufahren. Leider werde ich daran bislang stets durch nachfolgende Gewitterlagen gehindert - der Jagdinstinkt bricht einfach immer wieder durch und natürlich warten auch noch andere Verpflichtungen auf mich. Entsprechend quillt der Bilderordner mit Eindrücken über und die Reihenfolge der Aufarbeitung erfolgt ausnahmsweise bei mir weitgeh…

  • 18.08.2017 Gewitterthread

    chris89 - - LIVE - FORUM 2017

    Beitrag

    Top Bilder von euch! Ich liefere dann auch noch was nach. Die Unwetter haben in vielen Bundesländern einen bleibenden Eindruck hinterlassen. tagesschau.de/inland/unwetter-bayern-109.html Es waren mehrere Festivals betroffen, u.a. auch das Highfield Festival bei mir um die Ecke (Störmthaler See), wo die Veranstalter aber vorbildlich reagiert haben und das Gelände entsprechend geräumt haben, wenn auch zeitlich sehr knapp. mdr.de/sachsen/sturm-und-starkregen-in-sachsen-100.html @Markus: Besser geht…

  • Gefahrenpotential Thüringen in Anlehnung an die aktuelle Entwicklung: - durch Südverschiebung vermutlich größte Gefahr gebannt - weniger Veering, weniger ML-CAPE im Großteil Thüringens durch Outflow von Westen -> geringere Tornado- und Großhagelgefahr - Gefahr durch Sturmböen und heftigen Starkregen bleibt bestehen, Orkanböen etwas weniger wahrscheinlich - Südosten Thüringens muss trotzdem noch wachsam sein in Bezug auf mgl. Rückdrehung des Windes

  • Rüdiger, ein Traum!

  • Hallo zusammen, es gilt nun Augen und Ohren zu spitzen für die Vorhersage der kommenden Lage. Einige von euch werden sicher bereits mitbekommen haben, dass erneut ein größeres Ereignis ansteht. Wie groß das Potential ist, hat das Vorhersageteam für euch erörtert... Großwetterlage Wir befinden uns aktuell unter einer relativ glatten und sehr markanten südsüdwestlichen Höhenströmung mit günstiger Platzierung des Jetstreams. Diese Großwetterlage ist relativ selten, tritt aber immerhin ca. alle 2 Ja…

  • In Hinblick auf erneut auftretende, potentielle Unwetterlagen in naher Zukunft eine wohltuend entspannende Bildkollektion!

  • Zitat von Hamburger Deern: „Wenn sich das auf lange Sicht so einpendelt, womit ja wohl zu rechnen ist(?) wird sich die Vegetation in den Gebieten zu Ungunsten der Tierwelt ändern. “ Hallo Loni, noch würde ich diese Wetterlage mehr einer Ausnahme zuordnen. Es bestätigen auch zahlreiche Klimasimulationen, dass Thüringen nicht zwangsläufig feuchter wird. Andere Mitglieder können dir da auch sicher gute Quellen nennen. Die Neigung zu lokalem(!) Starkregen wird hingegen im Laufe der Zeit weiter zuneh…

  • Hallo zusammen, zwar stecken wir noch mitten in der Saison, dennoch bin ich bereits mit der seelisch-moralischen und bildtechnischen Aufarbeitung einiger Gewitterlagen beschäftigt, wozu auch der 19.07.2017 gehört. Zwei weitere Berichte zum 22.06. und zum 22.07. sollen noch folgen. Der 19.07.2017 war ein besonderer Tag, da es nach langer Zeit wieder zu einer geschlossenen Gewitterlinie über einem großen Teil Deutschlands reichte, einer sogenannten "Squall line". Dieser Begriff stammt aus dem Engl…

  • Ein schönes Chasing, ihr zwei! Besonders der zweite Teil war ja dann nochmal ein spannender Krimi. Zitat von Luise: „Zwischenzeitlich kamen noch drei (!!!) andere Autos mit Chasern aus Gera und Zeitz, insgesamt waren es glaub ich 8 oder 9 Leute. Das war dann doch ein bisschen viel, aber irgendwann fuhren sie dann auch wieder und wir konnten den Rest der Zeit noch in Ruhe alleine fotografieren.“ Kanntet ihr diese Chaser? Oder frei nach Loriot: Waren Ihnen die unbekannten Verkehrsteilnehmer bekann…

  • 21./22.07.2017 Gewitterthread

    chris89 - - LIVE - FORUM 2017

    Beitrag

    In den nächsten Stunden sollte es in Mittel- und Ostsachsen kräftige Gewitter auslösen. Thüringen hat die Konvergenz bereits überquert, dahinter folgt erstmal kompensierendes Absinken und Wolkenauflösung. Zum Abend hin erreicht uns eine weitere schwache Welle, am frühen Morgen eine kräftigere Welle von Westen her (dann aber mit weniger Labilität). Es bleibt abzuwarten, welche Qualität diese Entwicklungen haben werden. Insbesondere die Welle am Abend wirkt mir etwas zu schwachbrüstig in den Model…

  • Zitat von Ronny7220|Jena|: „ Bei Sangerhausen-West gab es nochmal ein schönen Blick auf die aufziehende Front. Markus mußte noch schnell ins Bild :D “ Wow, Markus hat sich ja gewaltig verjüngt in letzter Zeit.

  • Und mit dieser schönen Shelfcloud nördlich vom Kyffhäuser geht es nun ins Bett: storm-chasing.de/forum/index.p…0c283e4a0102cbddd487a2faa