Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Gewitterthread ab 22.05.2018

    Markus - - LIVE - FORUM 2018

    Beitrag

    Ab Dienstag sind nahezu täglich besonders im Bereich der Bergländer Gewitter mit Starkregen und Hagel möglich, die sich nur langsam verlagern und Cluster bilden. Die Gefahr von örtlichen Überflutungen ist in ihrem Umfeld sehr hoch. Ausgangslage: Tiefdruckrinne über Deutschland zwischen einer Hochdruckzone im Norden und Tiefdruck von Frankreich bis in Mittelmeer. Nach Norden hin Zustrom trockener und stabiler Luft aus Osten. Nach Süden und Westen hochreichend labile und feuchte Luftmassen. Scheru…

  • Gewitterthread ab 09.05.2018

    Markus - - LIVE - FORUM 2018

    Beitrag

    Vielen Dank für die nachgereichten Bilder, @Florian T. L.. Ich habe die Bilder mal auf 1000px Breite verkleinert. Das macht das laden schneller und die Ansicht angenehmer. Versuche doch bitte die Bilder bereits 1000px Breite hochzuladen. Wenn mal von unterwegs Bilder in Originalgröße hochgeladen werden, ist das nicht so schlimm.

  • Tornado Viersen/Lobberich am 16.05.2018: youtu.be/HX1gui51jCY youtu.be/NQzJTInfK9E youtu.be/_1jgexmTIZA #nettetal #Wetter @Kachelmannwettr pic.twitter.com/w1mIBD7Xte— Andi (@klugscheisser67) 16. Mai 2018 Tornado in der Nähe von Viersen NRW... pic.twitter.com/bxVeF6TQeD— BigWiesel92 (@BWiesel92) 16. Mai 2018

  • Gewitterthread ab 15.05.2018

    Markus - - LIVE - FORUM 2018

    Beitrag

  • Gewitter aus Nordost kommen nicht häufig vor. Daher ging es gleich zum Feierabend auf die Jagd. Erstmal zu Fuß auf den Petersberg. Schwach zu erkennen ist eine kleine Böenwalze : storm-chasing.de/forum/index.p…31aefeb4944d500ed3ae83aa3 Später schon besser zu sehen: storm-chasing.de/forum/index.p…31aefeb4944d500ed3ae83aa3 Anschließend ging es Richtung Fahner Höhe. Dort verstärkte sich gerade eine weitere Zelle: storm-chasing.de/forum/index.p…31aefeb4944d500ed3ae83aa3 Zurück nach Weimar war noch d…

  • Gewitterthread ab 15.05.2018

    Markus - - LIVE - FORUM 2018

    Beitrag

    Durch den Einfluss eines Höhentiefs kommt es am Dienstag und Mittwoch zu Schauern und Gewittern, die von Nordost nach Südwest (DI) bzw Nord nach Süd (MI). Heute (DI) ist Labilität und Scherung bei wenig CAPE gegeben. Hebung wird auf der Nordseite des Höhentiefs generiert. Es sollte zu Einzel- und Multizellen kommen, die sich als Linie organisieren. Das ganze ähnelt dem Typ Kaltlutfgewitter. Gefahren gehen von stürmischen Böen aus, kleinem Hagel und Starkregen. Zwar ist Höhenstromung da, jedoch r…

  • Das Prinzip der rückwärtsziehenden Gewitter sieht man nochmal schön in der Animation. Die Gewitterlinie zieht permanent nach Nordwest, die neuen Zellen entwickeln sich nach Südost: Entwicklung der #Unwetter #Gewitter heute an der Luftmassengrenze von mittags bis 19:45 Uhr in unserem Stormtracker im Zeitraffer!Und so sieht es aktuell noch aus:t.co/bHETzUgwRt#wetter /FR pic.twitter.com/xWOa58L0ML— Kachelmannwetter (@Kachelmannwettr) 13. Mai 2018

  • Mit der Fähre zum Gewitter? Cool! Zitat von Oliver: „Plains-artig flaches Land ohne Windräder am Horizont. “ In den Plains werden die auch immer mehr

  • Was für ein erfolgreicher Tag, Kevin! Du hast viel gesehen und kannst dir zufrieden auf die Schulter klopfen. Gut gemacht! Gilt auch für den Bericht Zitat von KevinF: „Ich war schon etwas frustriert über viele umsonst "verfahrene" Kilometer. “ Muhhaahhaaa! Wenn du wüsstest, wie viele da noch kommen

  • Wetterthread MAI 2018

    Markus - - LIVE - FORUM 2018

    Beitrag

    Schattenwurf vom Kondensstreifen eben (Weimar-Schöndorf): storm-chasing.de/forum/index.p…31aefeb4944d500ed3ae83aa3

  • Zur heutigen Gewitterlage habe ich mich an der Kreisgrenze Schmalkalden-Meiningen/Wartburgkreis positioniert. Auf dem Weg nach Westen auf der A4 erste Quellungen und die ersten Schauer: storm-chasing.de/forum/index.p…31aefeb4944d500ed3ae83aa3 In der Nähe von Breitungen hat man einen guten Rundumblick. Erste pulsierende Gewitter zogen am Thüringer Wald entlang. Richtung Vacha zeigte sich ein schöner TCU, dessen Quellungen wesentlich besser als beim Rest aussahen: storm-chasing.de/forum/index.p…31…

  • Kräftige Gewitter mit lokal extremen Starkregen sind heute in der West- und Südwesthälfte Thüringens zu erwarten. Lokal drohen Sturzfluten, örtlich auch Hagel. Ausgangslage: Eine Tiefdruckrinne mit labiler, feuchter Luft unter südöstlicher Strömung liegt quer über Deutschland. In ihr ist eine Konvergenz eingebettet. Von Osten rückt ein Höhentief heran, was die Bodenrinne, die als Luftmassengrenze fungiert, quasi "zusammenquetscht" und die frontogenetische Querzirkulation verstärkt (Ostwind von O…

  • Chaotische Verhältnisse durch #Starkregen #Hagel aktuell durch #GEWITTER bei Walschleben, Straussfurt westlich #Erfurt. Quelle: Peter May/TSC @Kachelmannwettr @uwz_de @ANTENNETH @mdr_th #wetter #UNWETTER pic.twitter.com/ZODywsTVDo— Thür Storm Chaser (@stormchaserth) 12. Mai 2018

  • Gewitterlage am 12.05.2018

    Markus - - LIVE - FORUM 2018

    Beitrag

    Auch am Samstag wird es vereinzelte Gewitter geben. Mit schwacher südöstlicher Strömung wird eine labilere Luftmasse herangeführt. In ihr finden sich ML-CAPE Werte zw. 500 und 700 J/kg, der Gehalt an niederschlagbarem Wasser steigt auf 20mm. Als auslösender Faktor kommen die Bergländer in Frage, aus der sich die Zellen auch heraus bewegen können und nordwestwärts ziehen. Besonders Erzgebirge, Thüringer Schiefergebirge, östlicher Thüringer Wald, aber auch das Vogtland dürften triggern. Die Zugges…

  • Am Sonntag deutet sich eine Schwergewitterlage primär durch Starkregen mit Überflutungen an. Die Ausgangslage ist ähnlich vergangener Lagen für stationäre und sich kaum verlagernde Gewitter(linien) mit "training-effect"/retrograden Entwicklungen. Eingebettet in eine Bodentiefdruckrinne fließt eine labile und feuchte Luftmasse aus Südosten ein, die nicht gedeckelt ist. Die Konvergenz in der Rinne wird durch frontogenetische Querzirkulation verstärkt und birgt damit hohes Überflutungspotential. Zu…

  • Ein kurzer Blick zurück auf die gestrige Gewitterlage: Über dem Thüringer Wald, Schiefergebirge, Rhön und Harz ging es gegen 11:00 Uhr mit ersten Quellwolken los (gelbe Punkte im Satellit). Diese frühe Konvektion ist typisch über den Bergen wenn der Deckel nur schwach ausgeprägt ist. Ist er gar nicht vorhanden, war das früheste, was ich über dem Thüringer Schiefergebirge mal erlebte, 09:30 Uhr. Die Zellen waren zunächst high-based, die Wolkenbasis lag sehr hoch. Sieht man hier schön: storm-chasi…

  • --- Thüringen --- Thüringen: Hagel, überflutete Straßen und volle Keller durch Unwetter (Freies Wort, 10.05.2018) Gewitter zieht über Thüringen und verhagelt Himmelfahrt (MDR, 10.05.2018) Lokale UnwetterGewitter sorgen mancherorts für verregneten Vatertag (MDR, 10.05.2018) Gewitterfront über Thüringen – 1,5 Zentimeter große Hagelkörner und Schlamm auf den Straßen (Thüringer Allgemeine, 10.05.2018) --- Landkreis Hildburghausen --- Gewitter Nahetal-Waldau (Freies Wort, 10.05.2018) --- Kyffhäuserkr…

  • Mehrere Gewitter mit Hagel, Starkregen und Windböen jagten Felix und ich heute im Thüringer Becken bis ins Mansfelder Land. Am Ende summierten sich doch 378,2km gefahrene Kilometer auf: storm-chasing.de/forum/index.p…31aefeb4944d500ed3ae83aa3 Die Planung sah so aus, dass wir uns um die Mittagszeit in Marlishausen treffen, Lage checken und nach Westen in Richtung Konvergenz aufbrechen um später ostwärts zu folgen. Die orographische Auslöse fand wie erwartet zeitig statt, brachte aber erstmal nich…

  • Gewitterthread ab 09.05.2018

    Markus - - LIVE - FORUM 2018

    Beitrag

    Die Quellwolken wachsen langsam höher über dem Thüringer Wald: storm-chasing.de/forum/index.p…31aefeb4944d500ed3ae83aa3

  • Gewitterthread ab 09.05.2018

    Markus - - LIVE - FORUM 2018

    Beitrag

    Estofex bestätigt die Einschätzung von Chris und mir. Der größere Hagel wird aber mehr nach Nordosten hin als hier anzutreffen sein. Mehr Infos: www.estofex.org storm-chasing.de/forum/index.p…31aefeb4944d500ed3ae83aa3 Zitat: „A level 1 was issued across central and eastern Germany into western Poland, Czech Republic, Austria, and Hungary mainly for large hail, excessive precipitation, and severe wind gusts. “ Man sieht übrigens auch in den modellierten 1h-Summen schön die Schwerpunkte und typisc…