Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 658.

  • Wetterthread JUNI 2018

    Chris - - LIVE - FORUM 2018

    Beitrag

    Na, auch ganz unabhängig von den ausbleibenden Gewittern bin ich mal gespannt, wie sich morgen der tatsächliche Ablauf gestaltet. Besonders nach Sachsen zu dürfte es sich zunächst nochmal auf fast 30°C aufheizen bei leichter Bewölkung. Mit der ersten Böenlinie kommt es dann zu einem Temperatursturz um oder sogar etwas über 10 K, begleitet von Böen in Sturmstärke, dann höchstens ein paar kurze Schauer hinter der Linie und zum späten Nachmittag ähnlich wie bei einer Dry Intrusion mit markantem Auf…

  • Hallo zusammen, herzlich Willkommen zum Seminar "Gelassen bleiben ohne Höhenströmung". Letzten Samstag war es soweit: Es ist der unwahrscheinliche Fall eingetreten, dass sich in einem gradientschwachen Sumpf Gewitter bis in die Region Nordsachsen / Leipzig vorgearbeitet haben. Fotografisch gesehen hielt der Tag wie erwartet nichts Besonderes bereit, dennoch war das Chasing lohnenswert, da mir einige interessante Phänomene aufgefallen sind. Nachfolgend möchte ich sowohl auf die mesoskaligen Beson…

  • Sonntag ... haben wir mal tatsächlich so etwas wie eine Höhenströmung (!), wenn auch nur schwach aus westlichen Richtungen. Daneben könnte ein kleiner Randtrog etwas Hebung bereitstellen (im Norden etwas mehr). Problem scheint diverses Restgewölk mit entkoppelten Schauern / Gewittern am Vormittag zu sein, was in Zusammenhang stehen könnte mit den fortdauernden Gewittern über dem Westen aktuell. Aber das ist wieder so ein Nowcast-Thema, was man sich besser morgen Vormittag nochmal anschauen sollt…

  • In der Leipziger Tieflandsebene bzw. generell in den ausgetrockneten Regionen ist das passiert, was ich gestern vermutet habe: Es strömt wie auch schon die letzten Wochen bei dieser Lage knochentrockene Ostluft ein. Der Himmel hält nur flache Sc str und Cu hum bereit, wie für Hochdruckeinfluss typisch. Die hochaufgelösten Modelle scheinen das nicht richtig in den Griff zu bekommen, da einen Tag zuvor immer zuviel Konvektion im Flachland gerechnet wird. Diesen Faktor sollte man zukünftig noch ver…

  • Zum Spaß habe ich mal Super HD, das Rapid Update und COSMO für heute durchgeschaut. Rapid und Cosmo möchten dabei vom Erzgebirge her Gewitter, die bis in die Leipziger Tieflandsbucht ausgreifen, während es im Super HD vom Ablauf her genau anders herum laufen soll. Von den Parametern her erinnert es stark an die "Lage" vom 29. Mai. Hohe Labilität , viel Feuchte (Kommt diese in den Trockenregionen wirklich zu Stande?), Hebung aufgrund des Sumpfs kaum zu identifizieren, praktisch keine Scherung . D…

  • Ist "undulatus" denn dann falsch? "asperitas" bezeichnet ja eigentlich nur eine Sonderform und da Unterarten und Sonderformen gemischt auftreten können, könnte es doch auch "Stratocumulus stratiformis opacus undulatus asperitas" heißen, oder?

  • Wahrscheinlich mangelt es auch etwas an Hebung. Konvergenzzonen befinden sich aktuell noch rückseitig des Clusters über Westthüringen und quer über Sachsen-Anhalt. Für einen richtigen Cold Pool , der dann weitere Gewitter triggert, hat es hier im Osten aber nicht gereicht.

  • Schön analysiert mit dem Meiningen-Sounding, Maurice. Nur leider haben wir ja gerade nach Osten zu eher die südöstliche Höhenströmung und die Luftmasse aus dieser Richtung schaut leider viel trockener aus, als ursprünglich (z.B. gestern) prognostiziert. Damit wird es wohl gerade in den Regionen, die den Regen am meisten brauchen, wieder bei eher vereinzelten Entwicklungen bleiben. Zum Abend hin, wenn der Eisschirm-Crap abgezogen ist, mag ich aber einzelne Entwicklungen für Thüringen noch nicht g…

  • Zitat von Markus: „Übrigens ist auch die Synoptische Übersicht von Jens Hoffmann wieder lesenswert: dwd.de/DE/fachnutzer/hobbymet/…_kurzfrist.html?nn=499004 “ Da braucht man gar nicht runterscrollen, um zu wissen, wer es geschrieben hat. Das weiß man spätestens bei dieser Zeile: "Am Dienstag deutlich kälter und Niederschläge bis ins Flachland als Schnee - ach nee, um ein halbes Jahr vertan. Natürlich weitere Gewitter bis hin zu Unwettern (Starkregen, Hagel), am wenigsten im Norden und Nordosten.…

  • Gewitterthread ab 22.05.2018

    Chris - - LIVE - FORUM 2018

    Beitrag

    Morgen wird es wohl nur noch vereinzelt für Gewitter reichen. Sie treffen aber wohl am ehesten die Regionen, die auch heute bereits von Starkregen und Überflutungen betroffen waren. Für die kommende Woche basteln die Modelle ebenfalls wieder an einer eher gradientschwachen Wetterlage, allerdings mit ein paar Modifikationen. Näheres dazu dann nach dem sommerlichen Wochenende.

  • Laut WetterOnline wurde wohl eine private (Agrar-)Wetterstation zufällig von dem Tornado getroffen. Dabei wurde eine Windgeschwindigkeit von 223 km/h registriert, was der Stärke F2 entspricht.

  • Gewitterthread ab 15.05.2018

    Chris - - LIVE - FORUM 2018

    Beitrag

    Zitat von Ronny K.: „Kaltluftgewitter mit Starkregen “ So richtig Kaltluft ist das aktuell auch nicht. Ohne jetzt den genauen Ursprung der Luftmasse zu kennen, würde ich schätzen, dass es sich um eine Form von gealterter, erwärmter Meeresluft (oder sogar Subtropikluft) handeln müsste. Die dürfte bei der aktuell völlig verqueren Strömung bestimmt schon mehrmals durch Europa gewabert sein. Bemerkenswert sind übrigens zur Zeit auch die Höchsttemperaturen über Skandinavien. In Finnland und Schweden …

  • Zitat von Markus: „ Auf dem Weg über die B4 gerieten wir wieder in Hagel (0,5 - 1,5 cm maximal). Unter jeder Brücke standen PKW neben dem mit Wasser voller werdenden Graben. Der Hagel war viel zu klein um Beschädigungen zu verursachen, das blockieren der Fahrbahn während des Gewitters wesentlich gefährlicher. Bei Motorradfahren hat man ja noch Verständnis. “ Darauf musst du besonders zwischen Wind- und Hainleite vorbereitet sein. Ein Gewitter, dass von Süden her die Hainleite passiert und dann a…

  • Gewitterthread ab 09.05.2018

    Chris - - LIVE - FORUM 2018

    Beitrag

    Meine Heimatstadt ist ja gar nicht mehr wiederzuerkennen. Zumindest gab es das in meiner langen Beobachtungszeit dort noch nie. Meine Eltern sprachen von Weltuntergangsstimmung und der Hagel soll auch einige Blätter abgeschlagen haben. Dabei müssen mehr als 40 Liter in 45 Minuten vom Himmel gekommen, denn der Regenmesser war komplett voll.

  • Gewitterthread ab 09.05.2018

    Chris - - LIVE - FORUM 2018

    Beitrag

    Ich habe zwar nicht viel Zeit zum Schreiben heute, aber so grob würde ich nach Durchsicht der Parameter sagen: Am Mittwoch nur mäßig Labilität , Richtung Sachsen und Sachsen-Anhalt zu etwas besser, dazu kaum CIN , wenig Scherung . In Verbindung mit dem Höhentief sollte das zu zahlreicher und recht früher Auslöse führen, wie von den Lokalmodellen simuliert. Gerade für Thüringen wohl nur eine Randnotiz wert. Wenn überhaupt Gefahren, dann durch Starkregen bei langsam ziehenden Schauern und kurzen G…

  • 25.08./26.08.2017 Gewitterthread

    Chris - - Archiv 2017

    Beitrag

    Der 26.08. war für mich am Ende doch ein sehr erfolgreicher Tag. Hier hatte ich zwischen Frohburg und Geithain das Vergnügen, dass sich ein äußerst beeindruckender Wolkenteller über mir bildete, während es wenige Minuten zuvor kaum interessant aussah. Neben der Tatsache, dass die Zelle an meinem Standort zu diesem Zeitpunkt praktisch keine elektrische Aktivität aufwies, war die Entstehung der Aufwindbasis besonders beeindruckend: ImageProxy ImageProxy ImageProxy Im letzten Bild erkennt man den Z…

  • Gewitterthread ab 10.04.2018

    Chris - - LIVE - FORUM 2018

    Beitrag

    So ein paar Hagelhände habe ich von diesem Tag auch noch vorzuweisen. Ob Superzelle oder nicht, darüber ließe sich sicher streiten. Dass dieser Hagel jedoch durch rotierende Aufwinde entstanden sein muss, steht außer Frage. Aufgenommen in Leipzig-Connewitz, wo es bis zu 2 cm große Körner gab (vgl. auch Olivers Hand)... ImageProxy Aufgenommen in Markkleeberg (Agra-Park)... man beachte neben den verschiedenen Größen auch die Schichten aus milchigem und klarem Eis... ImageProxy Dieses Korn fand ich…

  • Wetterthread MAI 2018

    Chris - - LIVE - FORUM 2018

    Beitrag

    Sehr schön, Nobert. Freut mich, dass du auf deine Kosten gekommen bist. Ich dachte mir beim Blick auf die Radar- und Blitzkarten gestern Abend, dass das schon ganz ordentliche Kaliber sind für Mittel- und Ostsachsen. Grund war der Warmlufteinschub aus dem Böhmischen Becken gestern. Man sah sehr gut, dass die stärksten Entwicklungen im Osten stattfanden, also da, wo die Warmluft am weitesten in niedertroposphärische Schichten vordringen konnte. Die Linie in Mittelsachsen war schon etwas schwächer…

  • Wetterthread APRIL 2018

    Chris - - LIVE - FORUM 2018

    Beitrag

    Dieser April stellt auf die Temperatur bezogen mal wieder alle bisherigen Rekorde in den Schatten. Zwar waren auch die Jahre 2007, 2009, 2011 und 2014 rekordwarm, doch diesmal haben wir gerade hier im Osten (und auch im Süden Deutschlands) Abweichungen von mehr als +5K zum alten langjährigen Mittel (1961-1990) zu verzeichnen. Damit gleicht die Durchschnittstemperatur einem normalen Mai der alten Referenzperiode: bernd-hussing.de/Archivdateien/Klima042018.htm tagesschau.de/inland/wetter-april-103…

  • 29.04./30.04.2018 Gewitterthread

    Chris - - LIVE - FORUM 2018

    Beitrag

    Es springen die meisten Modelle inzwischen auf den Zug auf, dass einige kräftige Kaliber aus dem Gebirge ausscheren können. Bei hoher Labilität um oder über 1.000 J/kg ML-CAPE (für die Jahreszeit ordentlich) und schöner Scherung , vor allem perfekter Richtungsscherung ( Veering ), kann es für die ein oder andere Superzelle mit Großhagel, Sturmböen und Starkregen reichen. Die Langlebigkeit wäre auf jeden Fall gegeben. Nach wie vor ist das Ganze aber aufgrund der fehlenden Unterstützung aus der Hö…