Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 722.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wetterthread JUNI 2019

    Chris - - LIVE - FORUM 2019

    Beitrag

    Wunderschöne Bilder habt ihr da in der letzten Zeit von den Gewitterzellen und anderen atmosphärischen Erscheinungen gemacht! Das entschädigt schon ein wenig für die letzte, sehr maue Saison.

  • Gewitterthread 11./12.06.2019

    Chris - - LIVE - FORUM 2019

    Beitrag

    Same procedure, slightly different! Nachdem der Himmel wieder klar geworden ist, geht das Spiel heute von vorn los... Wetterlage, Qualität der Luftmasse, Scherung Die Großwetterlage bleibt praktisch unverändert, wie hier im ersten Abschnitt beschrieben: Schwergewitterlage Pfingstmontag (Stationärer Jetstream lässt schöne Grüße da!) Die Strömung dreht nur minimal noch etwas auf S oder gar SSO zurück. Das Bodentief im nördlichen Alpenlee soll wieder die Position von gestern Abend einnehmen und sic…

  • Kurze Verifikation Da schon die nächsten Lagen anstehen, möchte ich es kurz & knapp halten: Ja, für große Teile Thüringens hat es mit der Gewitterlage gestern nicht geklappt. Es ist auch insgesamt (zum Glück) nicht so heftig geworden, wie vor zwei Tagen vermutet. Dennoch zeigen die Unwetter in München und im Erzgebirge wie es auch in Thüringen hätte ablaufen können. Die Ausläufer davon haben dann zum Teil noch Schmölln und andere Regionen im Osten Thüringens erreicht. Zitat von Chris: „Entscheid…

  • Zusammenfassend geht Estofex davon aus, dass sich alles weiter östlich abspielen wird (kenne ich irgendwo her...) Das Dilemma ist aber kein Cold Pool oder fehlende Einstrahlung, da haben wir trotz Cirrusbewölkung noch ganz gute Karten, sondern die fehlende Bodenfeuchte im westlichen Teil des Level 2. Das würde aber nicht bedeuten, dass in Thüringen gar nichts passiert. Entkoppelte Konvektion ist weiterhin möglich, besonders am Abend, wenn der Randtrog nordwärts steuert. Von der Windscherung prof…

  • Kurzes Update: - Grobe Parameter bleiben bestehen, nur marginale Änderungen - vorlaufend viel Bewölkung und auch mal leichter Regen / Schauer, was die Einstrahlung zumindest bis zum Nachmittag mindert - das Gute am Juni: auch am späten Nachmittag / Abend kann es noch einstrahlen, dadurch Energie für evtl. nachfolgende Systeme - wo genau (Thüringen, Sachsen, Bayern) ist weiterhin Nowcast (vgl. Modellunterschiede) - Dienstag gleich nochmal interessante Lage möglich

  • Hallo zusammen, da unsere Jungs & Mädels aus den USA sich allmählich auf dem Rückweg befinden, bringen sie neben guten Bildern offenbar auch entsprechendes Wetter mit. Nicht umsonst gibt es ja die Theorie, dass jeder Trend aus den USA irgendwann zu uns nach Europa herüberschwappt - auch beim Wetter! Großwetterlage Die Ausgangslage hatte sich ja irgendwie bereits mit der Umstellung der Großwetterlage pünktlich zum meteorologischen Sommerbeginn (01. Juni) angedeutet. Nur war es eben in der vergang…

  • Gewitterthread 07.06.

    Chris - - LIVE - FORUM 2019

    Beitrag

    Zitat von Peter: „Flashflood - Video in Weißenborn-Lüderode bei Bischhofferode. “ What the hell? Wieso läuft man da rein?

  • Gewitterthread ab 03.06.2019

    Chris - - LIVE - FORUM 2019

    Beitrag

    Nur ganz kurz: Thüringen heute wieder verstärkt im Fokus. Linienartig organisierte Konvektion vor allem im Nordwesten möglich. Auch sonst einzelne, heftige Gewitter. Hauptgefahren sind größerer Hagel (vor allem bei den ersten Zellen), Starkregen und an Outflow Boundaries zum Teil heftige Sturmböen. Die Scherung ist nur nach Nordwesten hin leicht erhöht, kann aber durch zum Teil exorbitant hohe ML-CAPE-Werte "ausgeglichen" werden. Könnte mir vorstellen, dass die Zellen heute daher eine gewisse Ei…

  • Gewitterthread ab 03.06.2019

    Chris - - LIVE - FORUM 2019

    Beitrag

    Hallo zusammen, zwar hat sich die Mehrheit der Hiergebliebenen wahrscheinlich schon ein anderes Hobby gesucht, dennoch möchte ich darauf hinweisen, dass ab Montag mit Umstellung der Höhenströmung auf tendenziell südliche Richtungen ein neuer Witterungscharakter eingeleitet wird. Dieser wird geprägt sein von mehreren Wellen, die aus einem Langwellentrog über Westeuropa nordwärts laufen. Das bedeutet, es wird immer mal wieder eine "leistungsstarke" Luftmasse herangeführt, die sich am Boden durch h…

  • Mit zunehmender dynamischer Unterstützung (Tief Mitteleuropa) erhält die Lage morgen neue Brisanz. Dabei wird feuchtwarme Mittelmeerluft von Osten her verstärkt in die Zirkulation eines Randtiefs über Böhmen einbezogen. Die Hebungsvorgänge lassen sowohl skaligen Regen, als auch Gewitter zu. Besonders nach Süden zu kann dann auch gewittrig verstärkter Regen fallen. Markante Dauerregenmengen sind auch in Thüringen möglich, obwohl der Großteil sicher viel weiter südlich vonstatten gehen wird. Für g…

  • Trockenheit/Dürre 2019

    Chris - - LIVE - FORUM 2019

    Beitrag

    Und schon geht's wieder los: tagesspiegel.de/berlin/polizei…r-kontrolle/24238822.html tagesspiegel.de/berlin/polizei…n-geloescht/24237710.html lvz.de/Region/Bad-Dueben/Feuer…ldbrand-in-der-Prellheide n-tv.de/regionales/bayern/Wald…Land-article20978753.html

  • 02.04./03.04.2019: GEWITTER

    Chris - - LIVE - FORUM 2019

    Beitrag

    Habe gerade auch nur mal kurz reingeschaut. Sollte man morgen mal im Auge behalten, wir liegen vorderseitig, das Bodentief im Süden, damit rückdrehende Winde und gut Scherung . Für Ost-TH/Westsachsen war sowas in der Konstellation immer recht förderlich. ML-CAPE geht, ganz vereinzelt, mal bis 800 hoch, sonst eher gering. Scheint also nicht ganz trivial zu sein, was die Labilität anbelangt. Auslöser wäre das Tief bzw. die nördlich angebundene Konvergenz , die sich am Nachmittag ungefähr in Nord-/…

  • Na, jetzt habt ihr aber ganz schön hohe Erwartungen bei den USA-Reisenden geschürt.

  • Wetterthread FEBRUAR 2019

    Chris - - LIVE - FORUM 2019

    Beitrag

    Zitat von KevinF: „Nachdem es über Nacht hier in Carlsfeld nochmal ganz ordentlich geschneit hat, liegen nun (03.02.) ca. 115cm Schnee! Die Schneehäufen im Ort türmen sich noch weitaus höher auf. Ein paar Impressionen: Auch auf den Dächern haben sich z.T. ergiebige Mengen der weißen Pracht angesammelt und sind vom Winde verweht worden. Mal sehen, ob und wie viel Schnee die nächsten Tage noch bringen werden. Viele Grüße Kevin “ Ich bin beeindruckt!

  • Trockenheit/Dürre 2018

    Chris - - LIVE - FORUM 2019

    Beitrag

    Interessant finde ich ja, dass die Wetterlage nun in eine niederschlagsreiche Trog-/Nordwestlage zur Winterzeit übergegangen ist. Genauso prognostizieren es ja die Klimamodelle: Die Sommerniederschläge nehmen ab, dafür nehmen die Winterniederschläge zu. So ähnlich funktionierte das ja sonst im Mittelmeerraum, wo auch die Winterniederschläge die Speicher für den kommenden Sommer wieder füllen. Wie es dort dann allerdings zukünftig aussehen wird, mag man sich gar nicht ausmalen.

  • Trockenheit/Dürre 2018

    Chris - - Archiv 2018

    Beitrag

    Interessant finde ich ja, dass die Wetterlage nun in eine niederschlagsreiche Trog-/Nordwestlage zur Winterzeit übergegangen ist. Genauso prognostizieren es ja die Klimamodelle: Die Sommerniederschläge nehmen ab, dafür nehmen die Winterniederschläge zu. So ähnlich funktionierte das ja sonst im Mittelmeerraum, wo auch die Winterniederschläge die Speicher für den kommenden Sommer wieder füllen. Wie es dort dann allerdings zukünftig aussehen wird, mag man sich gar nicht ausmalen.

  • UPDATE: Die genaue Lage der Fronten am Abend ist noch nicht ganz klar. Fest steht, dass ab dem Mittag von Westen her verstärkt Regen aufzieht. Später könnte dann eine regenfreie Zone von Süden her eine "Delle" im Regengebiet hinterlassen - das wäre dann der Bereich, in dem der Warmsektor entsteht und sich etwas nach Norden vorarbeitet, bevor die Kaltfront hinter dem Tiefzentrum die Zone eilig wieder nach Süden zurückdrückt. Nach aktuellem Stand (Rapid Update HD 06z) würde der Scheitelpunkt etwa …

  • Pünktlich zum Herbstanfang steht - überspitzt formuliert - die erste wirklich interessante Lage seit April an. Die Kernsaison war ja in diesem Jahr, von wenigen, lokalen Ausnahmen abgesehen, für Storm Chaser und Wetterbegeisterte wie ein zweiter Winterschlaf, nur mit Hitze und beispielloser Dürre. Nun denn: Es wirkt so, als möchte Petrus ein Trostpflästerchen für Hitzegeplagte, Herbst- und Regenliebhaber servieren. Gewitter für alle sind damit gar nicht mal gemeint, vielmehr handelt es sich um d…

  • Trockenheit/Dürre 2018

    Chris - - LIVE - FORUM 2019

    Beitrag

    Wieder eine Phase zum Durchlüften, da kann ich auch mal wieder ein paar Links aussortieren, die sich zwischendrin so angesammelt hatten. Auf dem Höhepunkt der Dürre in Sachsen-Anhalt: mz-web.de/wirtschaft/landwirte…pielloser-duerre-30981520 Nach englischsprachigen Seiten hatte ich auch mal gestöbert (Achtung: Es müsste "drought" statt "heatwave" heißen!): agweb.com/article/europes-heat…ining-this-years-harvest/ dw.com/en/the-global-heat-wave…een-killing-us/a-44699601 Den letzten Artikel gibt es …

  • Trockenheit/Dürre 2018

    Chris - - Archiv 2018

    Beitrag

    Wieder eine Phase zum Durchlüften, da kann ich auch mal wieder ein paar Links aussortieren, die sich zwischendrin so angesammelt hatten. Auf dem Höhepunkt der Dürre in Sachsen-Anhalt: mz-web.de/wirtschaft/landwirte…pielloser-duerre-30981520 Nach englischsprachigen Seiten hatte ich auch mal gestöbert (Achtung: Es müsste "drought" statt "heatwave" heißen!): agweb.com/article/europes-heat…ining-this-years-harvest/ dw.com/en/the-global-heat-wave…een-killing-us/a-44699601 Den letzten Artikel gibt es …