Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neuer Tag in New Mexico! Rückblickend betrachtet haben wir seit unserer ersten Tour die schönsten und intensivsten Farben und Stimmungen bisher in diesem Bundestaat erlebt. Unangefochtener Höhepunkt natürlich unser Tornado mit Regenbogen in 2015. Aber erstmal geht's im Tageslicht mit der Jagd los. Da haben wir eine ganz ansehnliche Zelle südöstlich von Roswell im Blick. Nachdem wir unser Gruppenfoto gemacht haben, gibt's Versuche die Drehung neu zu organisieren: storm-chasing.de/forum/index.p…e1…

  • Wetterthread Februar 2020

    Markus - - LIVE - FORUM 2020

    Beitrag

    Heute Nachmittag gab es Kelvin-Helmholtz-Wellen an dieser Altocumulus-Wolkenbank nördlich von Weimar: storm-chasing.de/forum/index.p…e1504d910ee82f48fd2124847

  • Nach unserer erfolgreichen Premiere im Trans-Pecos geht es ein Stückchen zurück nach Norden. In Carlsbad treffen wir auch wieder auf unser Team Sachsen-Anhalt mit neuem Mietwagen - einem Nissan. Wir werden heute in New Mexico unterwegs sein und einige pulsierende Gewitter erleben. Wir müssen nur die richtigen Zellen zur besten Entwicklungsphase finden. Ein erster Versuch auf einer üblen Buckelpiste bringt uns zu dieser Zelle in dieser wundervollen Landschaft ;): storm-chasing.de/forum/index.p…e1…

  • Hallo miteinander, ein paar Eindrücke der letzten beiden Tage mit einigen schönen Kaltluftschauern und auch einem Gewitter gestern Nachmittag. Zuerst zum 10.02.2020, als ich mit Felix nördlich von Erfurt unterwegs war: storm-chasing.de/forum/index.p…e1504d910ee82f48fd2124847 Von einem Schauer lassen wir uns überrollen: storm-chasing.de/forum/index.p…e1504d910ee82f48fd2124847 storm-chasing.de/forum/index.p…e1504d910ee82f48fd2124847 storm-chasing.de/forum/index.p…e1504d910ee82f48fd2124847 Gestern …

  • Guten Morgen! Die Kaltfront von "Sabine" ist bereits über Thüringen hinweg gezogen. Viele Landstraßen und einzelne Bundesstraßen sind gesperrt. Der regionale Zugverkehr läuft langsam wieder an. Tagsüber wird es weiterhin Böen zw 65 und 80 km/h aus westlichen Richtungen, bei Schauern und im Bergland auch Böen bis 90 km/h und vereinzelt um/über 100 km/h geben. Einige Schauer mit Schnee, Regen oder Graupel werden von Westen durchziehen.

  • UPDATE, 09.02.2020, 13:00 Uhr: Es bleibt beim erwarteten Ablauf von Sturm "Sabine" in den kommenden 24h. Aktuell (Sonntagmittag) frischt der Südwestwind schon auf und erreicht Böen zw 65 und 80 km/h, teilweise schon die 90 im Thüringer Wald. Das ist aber so gesehen noch "Vorgeplänkel". Am Nachmittag bis Sonnenuntergang weitere Zunahme des Windes aus Südwest. Höchste Böen (angefangen bei 90, dann weiter steigernd bis in die Nacht mit 100 - 110 km/h) zuerst in den Bergen, später auch im Großteil …

  • Weiterhin besteht Einigkeit in den Wettermodellen. Zwischen Sonntagabend und Montagmorgen werden häufig schwere Sturmböen zw. 90 und 100 km/h aus Südwest auftreten. Mit Kaltfront zwischen 03:00 und 08:00 Uhr sind dann noch kräftigere Böen oberhalb von 100 km/h und in besonders extremen Fällen über 120 km/h drin. Inzwischen werden auch Gewitter entlang der Kaltfront immer wahrscheinlicher. Tagsüber wird es wiederholt Böen zw. 80 und 90 km/h geben, in den Bergen oder Schauern/Gewittern auch weiter…

  • Ein schwerer Sturm mit Orkanpotenzial ist in der Nacht vom Sonntag (09.02.) zu Montag (10.02.) zu erwarten! Das auf "Sabine" getaufte Tief zieht am Sonntag vom nordöstlichen Atlantik Richtung Norwegen. Das südlich ansetzende Sturmfeld beginnt am Sonntagabend Thüringen zu beeinflussen. Die Wahrscheinlichkeiten für Windböen über 90 km/h sind verbreitet bis ins Flachland gegeben und werden von den Modellen beständig gestützt. In den Lagen oberhalb 700m sind häufig Spitzen über 102 km/h (orkanartig)…

  • Nach dem durchgehenden Chasing machen wir 2 Tage Pause. Team SA muss sein Auto in Oklahoma City tauschen. Zuerst besuchen wir aber noch zusammen das Twister Movie Museum in Wakita: storm-chasing.de/forum/index.p…e1504d910ee82f48fd2124847 Am nächsten Tag treffen wir die anderen deutschen Teams wieder und wandern eine Runde im Palo Duro Canyon. Diese Tour hat wirklich gut getan. storm-chasing.de/forum/index.p…e1504d910ee82f48fd2124847 Und damit sind auch die Akkus für die Jagd wieder geladen. An e…

  • Ausschlafen ist angesagt. Die Eindrücke vom Vortag wirken noch nach. Wo man hinschaut sieht und liest man nur Begeisterung über die gestrige Superzelle . Theoretisch geht es heute weiter wenn man möchte. Dazu hätten wir aber früh los gemusst um später am Tag im zentralen bis östlichen Kansas zu sein. Plan B, einzelne Superzellen vom westlichen bis zentralen Kansas zu chasen, wird auf der Agenda stehen. Nach dem Lunch bei Pizza Hut geht's südwärts nach Colby. Dort treffen wir auf andere deutsche …

  • Wetterthread JANUAR 2020

    Markus - - LIVE - FORUM 2020

    Beitrag

    Am Dienstag im Trogbereich einige Schauer mit Regen, Schneeregen, Schnee oder Graupel möglich. Wo alles gut passt auch kurz gewittrig. Außerdem wiederholt Böen zw. 65 und 80 km/h drin. In Schauernähe auch darüber storm-chasing.de/forum/index.p…e1504d910ee82f48fd2124847 storm-chasing.de/forum/index.p…e1504d910ee82f48fd2124847

  • Wetterthread JANUAR 2020

    Markus - - LIVE - FORUM 2020

    Beitrag

    Zitat: „Neues aus der Stratosphäre Datum 26.01.2020 Der Winter 2019/2020 verlief bisher deutlich zu warm. Was der Polarwirbel damit zu tun hat und warum wir wahrscheinlich nun ein seltenes Phänomen mit prächtigen irisierenden Wolken beobachten können, soll heute Thema sein. Der Winter 2019/2020 war selbst in den Mittelgebirgen bisher nahezu ein Totalausfall. Wintersport geht in den Mittelgebirgen nur auf Kunstschnee und frühlingshafte Temperaturen sorgten dafür, dass schon seit Anfang Januar die…

  • An Tagen wie diesen weiß man morgens oft noch nicht was es für ein denkwürdiger Tag am Ende sein wird. Das Highlight unserer diesjährigen Tour. Und einer dieser Tage der Storm Chasing Saison in den USA den man miterlebt haben sollte. Wir hatten jedenfalls Glück dabei zu sein. Zuerst aber freuen wir uns über die klare und weite Sicht. Nach der ganzen Pampe, dem Dunst, den Stratus und zukneifen der Augen um etwas in der Distanz zu erahnen, war heute die Sicht regelrecht ultrahochaufgelöst. Wir möc…

  • Wetterthread JANUAR 2020

    Markus - - LIVE - FORUM 2020

    Beitrag

    Heute gab es zum Sonnenaufgang einen schönen Schattenwurf an einem Kondensstreifen über Weimar: storm-chasing.de/forum/index.p…e1504d910ee82f48fd2124847 storm-chasing.de/forum/index.p…e1504d910ee82f48fd2124847 storm-chasing.de/forum/index.p…e1504d910ee82f48fd2124847 storm-chasing.de/forum/index.p…e1504d910ee82f48fd2124847

  • Kennt ihr eine der neuen Gefahren beim chasen in den USA, etwa seit 2010 immer vermehrt auftretend? Es sind wir Chaser selbst! Chaser-Konvergenz sollte jedem inzwischen ein Begriff sein. Unser Hobby leidet seit Jahren an seiner eigenen Popularität. Es gab allein in den letzten 3 Jahren mehrere Unfälle, größtenteils Sachschäden, eine leicht verletzte Person und besonders unschön: 3 Tote, als 2017 zwei SUV von Chasern ungebremst zusammenstießen als einer ungebremst ein Stopp-Schild überfuhr. Die E…

  • Der 25. Mai 2019 wird uns allen gut in Erinnerung bleiben. Nicht weil es ein besonderes Gewitter oder einen Tornado gab, viel mehr lag die Besonderheit in der Beschaffenheit der gewählten Straße und den Fahrkünsten unserer Fahrer/innen. Wir entscheiden uns für eine Zelle an der Grenze Kansas/Colorado. Exakt mit Staatsgrenze wird die geteerte Straße zu einem Feldweg. Soweit ok, denn der Feldweg ist trocken und hat nur einige Spurrillen. Unsere Zelle "dümpelt" vor sich hin. Sie wird nicht wirklich…

  • 15.01.2020: Irisieren Erfurt

    Markus - - LIVE - FORUM 2020

    Beitrag

    Heute am späten Nachmittag gab es wunderschönes Irisieren an Cirrocumulus über Erfurt. Man konnte die Farben mit bloßem Auge gut erkennen: storm-chasing.de/forum/index.p…e1504d910ee82f48fd2124847 storm-chasing.de/forum/index.p…e1504d910ee82f48fd2124847 storm-chasing.de/forum/index.p…e1504d910ee82f48fd2124847

  • Badetaaaaaag! 24. Mai südlich von Lubbock im Texas Panhandle. Wir müssen für eine Nord- oder Südoption entscheiden. Der Norden wird später das Rennen hinsichtlich Tornados machen. Der Süden hinsichtlich Floodings. Dort sind wir. Der Schirm einer der nördlichen Zellen liegt über uns: storm-chasing.de/forum/index.p…e1504d910ee82f48fd2124847 Es clustert früh zusammen und die Zellen laden jede Menge Regen ab. Durch rückwärtigen Anbau kommt es in unserem Gebiet zu Überschwemmungen. Nichts läuft irgen…

  • Ein neuer Chasingtag! Und der wird nicht einfach. Die südliche Strömung bringt viel Feuchte und wir haben sehr schlechte Sicht. Es sieht wieder nach HP-Superzellen und damit auch im Regen verhüllten Tornados aus. An der Interstate 40 warten wir auf Auslöse an der Dryline und Outflow Boundary . Wir vertreiben uns die Zeit an einer alten Tankstelle und treffen auch andere deutsche Chaser: storm-chasing.de/forum/index.p…e1504d910ee82f48fd2124847 Wir verlagern uns weiter nach Norden, wo sich schon e…

  • ...und weil man es eben nicht lassen kann, geht man das Risiko ein und fährt von Abilene zurück nach Oklahoma. Wir sind also wieder einen ganzen Tag auf der Straße bis wir nach 677 km in Enid, OK ankommen. Ähnlich wie 2015 im Panhandle und südlich davon gab es auch 2019 Floodings. Viele Straßen waren im zentralen und östlichen Oklahoma deswegen gesperrt. Das müssen wir auch für unsere Strategie mit einplanen. Was anfangs noch als geringes Risiko beim SPC eingestuft wurde, wurde am Tag selbst zum…