30.05.2010 SChaPLe OK1.0 ... Teil 3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 30.05.2010 SChaPLe OK1.0 ... Teil 3

      Nun war zum Glück mal ein paar Tage Ruhe, Zeit um in Norman rumzuchillen. Am 30.Mai ging es dann auf dem neuerlichen Weg nach Kansas noch einmal in Oklahoma auf Jagd. Zwar sehr geringe AUssichten auf Superzellen, aber wenn es halt auf dem Weg liegt. Das mit Abstand beste Stadium gab es am spätern Nachmittag nahe Enid zu sehen. Nicht wirklich der Hammer, aber man nimmt was man bekommt ;-):







      Auch diesem Tag war uns schlussendlich ein paar Zeilen auf der SChaPLe-Page wert:

      --> www.schaple.com

      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



      Nun aber zum Showdown. Auch wenn der Wissenschaft und der Tornadocommunity an diesem 31.Mai 2010 ein wichtiger Wegbereiter abhanden gekommen ist (R.I.P. Nikolai Dotzek), so wird dieser Tag für uns in ganz anderer Erinnerung bleiben. Aber wir haben ja bereits ausreichend berichtet, daher hier kein langes Gerede mehr. Zur besten Nachmittagszeit sind wir schließlich an der Basis einer eher müden Zelle, die Motivation unterirdisch. Nach mehr als einer halben Stunde Warterei, habe ich zum ersten mal zur Kamera gegriffen und vermutlich weitere 20 Minuten später ist dann das erste vorzeigbare Bild entstanden:




      Witzigerweise ging es ab da ziemlich rasant und vor allem seeeeeehr überraschend weiter. Erst bildet sich eine schicke Wallcloud:




      Dann fängt das Teil auch noch an wie wild zu funneln:




      Da schien sich also völlig unerwartet Großes anzubahnen, denn eine derart "schmeißwillige" Zelle ist uns bisher noch nicht untergekommen. Etwas später lässt der RFD (mitte) etwas Hagel fallen, während der main downdraft (ganz rechts) einen derben Hagelschaft aufweist:




      Ein kleines Stückchen noch nach Süden, wo wir an der Stateline zwischen Colorado und Oklahoma unseren finalen Spot gefunden haben. Zunächst nähert sich die Basis in recht unauffälliger Weise:







      Dann beginnt es rechts der nun sichtbar rotierenden Wallcloud aufzureißen:




      Das ist der berühmte clear slot, der Bereich wo der RFD sich befindet, in diesem Fall jedoch ohne Niederschlag zu produzieren, wodurch er in den Hauptaufwindbereich mit einbezogen werden kann und somit zusätzliche bodennahe Vorticity (bzw. Helicity) zur Verfügung stellt:




      Kurz darauf schiebt sich ein extrem laminarer Funnel aus der Wallcloud:




      Und nun nimmt das schier unglaubliche Geschehen seinen Lauf:







      Dabei kamen dann auch die folgenden Schnappschüsse zustande, welche allerdings (wie schon das vorangegangene Bild) nachbearbeitet sind:










      Es war sogar Zeit, ein pseudoentspanntes Bild mit TSC-Shirt zu schießen:




      Während auf der einen Seite der Tornado langsam dahinschwebt, gibts auf der anderen Seite ein nicht minder beeindruckendes Panorama zu bewundern, hier garniert mit einem interessanten Werbeaufdruck an einem Truck:




      Aber zurück zum eigentlichen Geschehen:










      Nach etwas mehr als 15 Minuten Tornado on the ground, wechseln wir die Stellung noch einmal. Jetzt trägt auch noch die Sonne ihren Teil zum Event bei:







      Die Meso bewegt sich nun langsam von uns weg:




      Daraufhin fahren wir der Zelle noch ein Weilchen hinterher und bekommen später u.a. diese Rückseite zu sehen:




      Als krönender Abschluss des Tages - soviel Kitsch muss sein - gabs zum Abschied diesen Sonnenuntergang:




      --> www.schaple.com
      --> www.karstenhaustein.de

      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



      Mehr geht nun wirklich nicht. Da können einem selbst die tollsten Shelfcloud-Ansätze am Folgetag nicht mal mehr ein müdes Lächeln entlocken:







      Ein letzter Kurzeintrag dazu auf unserer SChaPLe-Seite, bevor es am 6.Juni wieder zurückging für uns alle:

      --> www.schaple.com

      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


      Damit wäre ich durch ;-). Hochzufrieden konnten wir die Heimreise antreten. Kein Ahnung, ob es noch einmal ein so erfolgreiches Jahr geben wird. Auf jeden Fall aber werden wir bald wieder dort sein, das nächste Mal voraussichtlich 2012.


      Es grüßt aus BCN,
      der KarSteN
    • Über das große Finale habe ich ja schon genug gejubelt, aber wenn man die vorherigen Beiträge durchklickt und dann "DAS" sieht, ist man immer wieder begeistert. Der Tornado ist so was von fotogen und so ein schönes Ofenrohr, absolut genial. Ich denke, da hat sich schon der Traum eines jeden von euch erfüllt oder?

      Vielen Dank für deinen Rückblick, werde das noch auf der Startseite in der ruhigen Zeit mit einbinden, sonst wirds hier noch zu langweilig :D Wenn du wieder mal im Lande bist, melde dich, da können wir wieder mal was Trinken...

      Und natürlich vielen Dank für die Werbung von uns!!! :thumbsup:

      Was mich noch interessiert, habt ihr zufällig mal die ganze Szene ala TIV, Dominator usw gesehen?

      Grüße nach Spanien!

      Markus
      Gründer und Organisator Thüringer Storm Chaser
      ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
      Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
      Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Markus ()

    • Markus schrieb:

      Über das große Finale habe ich ja schon genug gejubelt, aber wenn man die vorherigen Beiträge durchklickt und dann "DAS" sieht, ist man immer wieder begeistert. Der Tornado ist so was von fotogen und so ein schönes Ofenrohr, absolut genial. Ich denke, da hat sich schon der Traum eines jeden von euch erfüllt oder?

      Vielen Dank für deinen Rückblick, werde das noch auf der Startseite in der ruhigen Zeit mit einbinden, sonst wirds hier noch zu langweilig :D Wenn du wieder mal im Lande bist, melde dich, da können wir wieder mal was Trinken...

      Und natürlich vielen Dank für die Werbung von uns!!! :thumbsup:

      Was mich noch interessiert, habt ihr zufällig mal die ganze Szene ala TIV, Dominator usw gesehen?

      Grüße nach Spanien!

      Markus

      Moin Markus!

      Von so einem Ding haben wir nicht mal gewagt zu träumen. Das ist einfach nur Glück und davon hatten wir diesmal offenbar sehr sehr viel. Janek hat es mal schön auf den Punkt gebracht: Jetzt braucht man sich endlich vor den lieben Verwandten nicht mehr fragen lassen, was man dort eigentlich macht. Stattdessen zückt man die Bilder und dann ist Ruhe :D . Ansonsten träume ich seitdem direkt schon vom nächsten Mal 8o .

      In Schland bin ich wohl erst Ende des Jahres wieder ein bisschen länger, weils momentan aufs Ende zugeht und ich somit recht eingebunden bin. Aber danach dafür (hoffentlich) irgendwann umso entspannter. Wenns mal passt geb ich bescheid.

      Dominator und Co. habe ich noch nicht wirklich gesehen. Habe nur mal ein paar grauenvoll schlecht gemachte Folgen irgendso ner Chaser-Soap während unserer freien Tage im Weatherchannel gesehen. Zwar prinzipiell reale Szenen, aber diese Pseudospannung die bei sowas leider eingebaut wird zwingt mich zum Umschalten :tired: . Wo läuft das eigentlich bei uns? DMAX etwa?

      GTZ KarSteN
    • Hallo Karsten!

      Habe ja schon einige Bilder von eurem USA-Chasing gesehen, großartige Aufnahmen - absolut traumhafte Zellen! Danke fürs Einstellen hier!
      - wetterinteressiert und unwetterbegeistert seit Beginn der 2000er Jahre
      - TSC-Mitglied seit 2007
      - aktiver Chaser seit 2010
    • KarSteN schrieb:


      Dominator und Co. habe ich noch nicht wirklich gesehen. Habe nur mal ein paar grauenvoll schlecht gemachte Folgen irgendso ner Chaser-Soap während unserer freien Tage im Weatherchannel gesehen. Zwar prinzipiell reale Szenen, aber diese Pseudospannung die bei sowas leider eingebaut wird zwingt mich zum Umschalten :tired: . Wo läuft das eigentlich bei uns? DMAX etwa?
      Original läuft es auf dem Discovery Channel in den Staaten und hier beim deutschen Ableger. Dieses Jahr hat dann DMAX damit angefangen. Ob die im Weatherchannel die gleiche ist weiß ich nicht, aber wenn Reed Timmer, Sean Casey, Vortex2 usw dort vorkommen dürfte es ja die Soap sein... Siehe auch diesen Thread.
      Gründer und Organisator Thüringer Storm Chaser
      ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
      Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
      Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society
    • Markus schrieb:

      Original läuft es auf dem Discovery Channel in den Staaten und hier beim deutschen Ableger. Dieses Jahr hat dann DMAX damit angefangen. Ob die im Weatherchannel die gleiche ist weiß ich nicht, aber wenn Reed Timmer, Sean Casey, Vortex2 usw dort vorkommen dürfte es ja die Soap sein... Siehe ='http://www.storm-chasing.de/…2308']auch diesen Thread.
      Immerhin haben wir das TIV einige Male gesehen :D . Schon ein crazy Mobil. Kann ja spaßeshalber mal ne Folge aufnehmen und mir reinziehen.
    • WOW ....was soll ich dazu schreiben. Ich bin einfach nur hin und weg. Auch ich möchte mal so was "tolles" erleben dürfen. Ich bin schon ein wenig neidisch auf euch, aber vll. bekomme ich auch mal eine Chance solch ein Naturschauspiel zu erleben. Vielen vielen Dank Karsten für deinen kompletten Bericht, die Werbung in den Staaten für uns :D und natürlich die tollen Bilder.
    • Gründer und Organisator Thüringer Storm Chaser
      ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
      Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
      Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society