Monatsthread FEBRUAR

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Monatsthread FEBRUAR

      Monatsthread Februar

      Hier kann folgendes gepostet werden:

      - Aktuelle Messwerte
      - Aktuelle Beobachtungen
      - Bilder zur Wetterlage (max. 4)
      - wetterbedingte Kurznachrichten / Meldungen

      Bei besonderen Wetterlagen wird, wie sonst auch, ein Thread zur Lage erstellt. Die neuen Monatsthreads dienen zur Überbrückung zwischen solchen Lagen und bieten Usern die Möglichkeit, hier Platz für o.g. Themen zu finden. Somit erreichen wir außerdem eine entsprechende Übersichtlichkeit und eine gewisse Archivierung des Witterungsverlaufs des Jahres/Monats.
    • Dienstag (05.02.) - Fotogene Konvektivitäten sind möglich!

      Am kommenden Dienstag könnte es für Chaser wieder oder erstmalig interessant werden: Denn hinter einer abziehenden Kaltfront am Montag fließt hochreichend kalte und labile Meeresluft ein. Schon in der Nacht zum Dienstag macht sich das mit konvektiven Schauern und Niederschlägen bemerkbar. Tagsüber sinkt die Temperatur in 500 hPa noch weiter und der Temperaturkontrast zu den Luftschichten darunter erhöht sich abermals, was ein Garant für konvektive Umlagerungen ist. Diese leben durch einen Kurzwellentrog, der irgendwann in der 2. Tageshälfte bis zur 1. Nachhälfte durchschwenkt, zusätzlich auf.

      So tritt bei Schauern Schnee, Schneeregen und/oder Graupel auf. Begleitet werden kann das von Blitz und Donner.

      Besonderes Augenmerk sollte auch auf den Wind gerichtet werden: Er weht ohnehin mäßig bis frisch, teils böig, kann in Schauernähe aber selbst im Flachland Sturm- oder schwere Sturmböen hervorrufen, denn der Oberwind kann in den Schauern nach unten gemischt werden.

      Im Groben zeigen die Wettermodelle die Hauptaktivität ab 12 Uhr MEZ bis in die frühen Nachtstunden.

      Am Beispiel GFS nochmal der Temperaturgradient:

      500 hPa -34 bis -36°C:



      850 hPa -5 bis -6°C:


      Quelle: Wetterzentrale

      Markus
    • Hier mal wieder ein paar aktuelle Daten:

      Schneehöhen (cm) von heute, 13 Uhr:

      33 Schmücke
      25 Frauenwald
      20 Neuhaus/Rwg.
      18 Mengersgereuth/Hämmern
      18 Kleiner Inselsberg
      18 Judenbach-Neuenbau
      14 Birx/Rhön
      13 Katzhütte
      11 Schleusingen
      9 Veilsdorf
      8 Bad Lobenstein
      8 Hirschberg
      ....

      24-Niederschlag gestern 7 bis heute 7 Uhr in l/m²:

      25,4 Schmücke
      9,4 Leinefelde
      6,7 Neuhaus/Rwg
      4,0 Erfurt

      Quelle: DWD/MM
    • Spitzenböen bis 18:00 Uhr in km/h:

      (P) -> private Stationen

      80 Schleiz
      79 Erfurt/Bindersleben
      76 Schmücke
      72 Neuhaus
      70 Artern
      70 Stiebritz (P)
      68 Leinefelde
      65 Eisenach
      65 Gera/Leumnitz
      64 Kahla (P)
      64 Blankenhain (P)
      64 Tabarz (P)
      62 Stadtlengsfeld (P)
      60 Schernberg (P)
      59 Meiningen
      50 Altenburg

      Quelle amtliche Stationen: DWD




      Zwei Tote und mehrere Verletzte bei Glätteunfällen in Thüringen

      Erfurt - Schnee und Glätte haben am Mittwoch in Thüringen schwere Unfälle und Behinderungen verursacht. Ein Ehepaar kam bei einem Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 85 zwischen Bad Berka und Blankenhain (Weimarer Land) ums Leben, wie die Polizei in Jena mitteilte.

      Die 67 Jahre alte Autofahrerin war mit ihrem Pkw in den Gegenverkehr geraten und frontal mit einem anderen Auto zusammengestoßen. Auch ihr 75 Jahre alter Ehemann starb kurz nach dem Unfall im Krankenhaus. Der 53 Jahre alter Fahrer des anderen Wagens habe sich schwer verletzt und sei in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

      In Suhl, den Kreisen Sömmerda und Gotha meldete die Polizei Unfälle mit insgesamt vier Schwerverletzten. Autos überschlugen sich oder krachten frontal ineinander.

      In den Kreisen Schmalkalden-Meiningen, Saalfeld-Rudolstadt und im Saale-Orla-Kreis kamen zahlreiche Autofahrer ins Rutschen. Es blieb der Polizei zufolge aber meist bei Blechschäden. Auf Autobahnen und Bundesstraßen sorgten etliche querstehende oder festgefahrene Lastwagen für Behinderungen. dpa
    • Kurzer Schauer, große Wirkung:

      Karambolagen auf Autobahn: mindestens zehn Verletzte, kilometerlange Staus

      Triptis/Lobenstein - Bei mehrere Karambolagen auf der Autobahn 9 zwischen Schleiz und Lobenstein sind am Donnerstag mindestens zehn Menschen zumeist leicht verletzt worden. Der Verkehr staute sich über mehrere Kilometer. Extreme Glätte und starker Schneefall behinderte den Verkehr.

      Fünf Autos waren zuerst auf der Richtungsfahrbahn Berlin ineinandergefahren und hatten damit für bis zu zehn Kilometer Stau gesorgt. Zu der Karambolage sei es an einer Baustelle nahe der Abfahrt Triptis gekommen, teilte ein Sprecher der Autobahnpolizei mit. Während der Bergungsarbeiten in den Mittagsstunden wurde die Autobahn mehrfach komplett gesperrt.

      Kurz darauf krachte es zwischen Lobenstein und Schleiz auf der Richtungsfahrbahn Berlin. Hier seien sieben Autos in die Karambolage verwickelt. Die Richtungsfahrbahn musste gesperrt werden. Am Nachmittag staute sich der Verkehr auf zehn Kilometer.

      Die Autobahnpolizei warnt vor extremer Glätte auf diesem Autobahnabschnitt. Zudem behindere starker Schneefall den Verkehr. Teilweise liege die Sichtweite unter 50 Metern, so ein Polizeisprecher. maz

      Beitrag von Martin ()

      Dieser Beitrag wurde von Markus gelöscht ().
    • Markus schrieb:

      PS: Macht der Rest eigentlich keine Bilder mehr? Oder sind alle krank? Oder warten auf die Jagdsaison?


      Erwartest du wirklich Antworten auf diese Fragen?
      Meilensteine:
      - wetterinteressiert und unwetterbegeistert seit Beginn der 2000er Jahre
      - TSC-Mitglied seit 2007, aktiver Chaser seit 2010
      - eigenes Portal seit 2017: faszination-sturmjagd.de
    • Diese Woche endet äußerst unfallträchtig:

      Autobahn 4 bei Stadtroda nach Karambolage gesperrt
      Stadtroda - Mindestens ein Mensch ist bei einer Karambolage auf der Autobahn 4 bei Stadtroda leicht verletzt worden. Dabei waren auf schneeglatter Fahrbahn insgesamt acht Autos und zwei Lastwagen ineinander gefahren, wie die Autobahnpolizei mitteilte.

      Die Strecke in Richtung Frankfurt/M. wurde gesperrt. Da es an der Unfallstelle und nachfolgend sehr glatt und schneebedeckt sei, musste aus Sicherheitsgründen der Winterdienst erst die Fahrbahn räumen, bevor die Sperrung wieder aufgehoben werden konnte, hieß es.

      Auf der Strecke bildete sich ein Rückstau bis Hermsdorfer Kreuz und bereits auf die A 9 in beide Richtungen. cob



      Holzlaster auf glatter Straße bei Saalfeld umgekippt, weiterer Lkw in Leitplanken
      Saalfeld/Luisenthal - Mehrere Zentimeter Neuschnee und glatte Straßen haben am Freitag in Thüringen erneut zahlreiche Unfälle verursacht. Besonders rutschig war es auf den Straßen im Thüringer Wald. «Hier schneit es wie verrückt», sagte eine Polizeisprecherin. Vor allem im Saale-Orla-Kreis seien die Straßen sehr glatt gewesen.

      Auf der Bundesstraße B85 bei Saalfeld kippte am Nachmittag ein Holztransporter um. Ob es Verletzte gab und was mit der Ladung passierte, konnte die Sprecherin nicht sagen. Auch im Kreis Gotha rutschte ein Lastwagen nahe Luisenthal in die Leitplanken. Auf der B88 bei Gräfenroda blockierten zudem mehrere liegen gebliebene Laster die Fahrbahn.

      Am Nachmittag musste die A9 erneut zwischen Triptis und Schleiz in beiden Richtungen für mehrere Stunden gesperrt werden. Lastwagen waren an einer Steigung hängengeblieben und blockierten die Fahrbahn.

      Die Polizei zählte insgesamt zehn Unfälle. Zumeist blieb es bei Blechschäden. dpa/cob
    • 08.02.2013 - Winter-Comeback in Jena

      Hier ein Video von heute und ein paar Bilder von heute aus Jena. Es gab an die 10cm Neuschnee in dem Jenaer Umland und bis zu 6cm im Saaletal.

      [video]http://www.youtube.com/watch?v=dbwnIfEXgsw&feature=youtu.be[/video]





    • Sehr schön, Igor!

      Letzte Nacht war es besonders im Süden recht kalt:

      -13,5 Bad Colberg-Heldburg (HBN)
      -12,8 Veilsdorf (HBN)
      -10,3 Schmieritz-Weltwitz (SOK)
      -9 Bad Lobenstein
      -9 Schmalkalden
      -8 Birx/Rhön
      -8 Gotha
      -8 Weimar/Schöndorf
      -8 Oberhof
      -8 Olbersleben
      -8 Weimar
      -8 Schmücke
      -8 Kl. Inselsberg
      -8 Sonneberg-Neufang
      -7 Masserberg
      -7 Erfurt/Bindersleben
      -7 Hermsdorf
      -7 Waltershausen
      ....

      Quelle: DWD/MM
    • Mein kleinerAusflug von heute

      Da habe ich doch heute nach meiner kleinen Tour wiedermal den Vogel abgeschossen, im wahrsten sinne des Wortes...

      eine sehr schöne Lichtimpression Blickrichtung West



      die hölzerne Brücke in Westgreussen (ein Bach fließt durch)



      und hier der Vogel dieses Bild kommentiere ich nicht, aber wäre nett wenn mir jemand sagt was es für ein Vogel ist



      LG Andreas

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Andreas ()