05.05.2013 | Burgenlandnebel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 05.05.2013 | Burgenlandnebel

      Guck Guck...Markus und ich waren im dichten Nebelgestöber heute Morgen ab 4.45 Uhr Unterwegs um ein paar Nebel/Natur Impressionen festzuhalten.

      Hier eine kleine Auswahl an Bildern von meiner Seite aus...Aufgenommen mit Nikon D 90 und Nikon D 7100.



















      Gruß Ronny

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jonas ()

    • Auch wenn ich im MOMENT euren Ehrgeiz zum Sonntagmorgen durch die Landschaft zu streunen nicht ganz teilen kann ( Ich brauche momentan jede Minute Schlaf :zwinker ) finde ich die Bilder, wie sonst auch >>> einfach TOLL <<< Danke dafür.
    • Hallo zusammen,

      lange war ich skeptisch anhand der Modelle, ob es in der letzten Nacht wirklich aufklaren soll. Doch als gestern Abend bereits die Sonne hervor kam, sollten sich meine Hoffnungen steigern, einen weitgehend klaren Himmel mit flachem Bodennebel am Sonntagmorgen vorzufinden. Niederschläge und die feuchte Luftmasse dominierten in den vergangenen Tagen in Thüringen. Sollte nun nachts Aufklaren durch Absinken einsetzen, würden gute Chancen auf flachen Bodennebel in geschützten Lagen bestehen.

      Der Wecker klingelte 03:30 Uhr, der erste Blick aus dem Fenster und siehe da, funkelnde Sterne. Es hat geklappt! Um 04:30 Uhr traf ich mich mit RonnyEF in Mühlberg. Hier herrschte der erwartete Bodennebel bei 3°C (in Weimar waren es 8°C bei Abfahrt). Die drei Gleichen schauten über den Nebel heraus. Wir fuhren einen See an, von dem man einen guten Blick auf die Wachsenburg samt abwechslungsreicher Landschaft hat.

      Hier mal ein Blick vom Abend des 15.04.2013, als ich schon mal vor Ort war:


      Der See lag im dichten Nebel, hier hat Ronny hoffentlich ein paar Eindrücke. Ich beginne an der Stelle, als das Sonnenlicht hinter/über dem Nebel immer heller wurde:


      Die aufgehende Sonne sorgte für wunderbare Eindrücke mit dem flachen Nebel in der kommenden Stunde:




      Diese Nebelwellen finde ich einfach genial:


      Weiter geht es an den Rand zwischen Nebeloberkante und aufsteigender Sonne:






      Ronny setzte ich wieder am Treffpunkt ab. Ich fuhr noch einmal in die Nähe der Wachsenburg und fotografierte den See samt Nebel noch einmal von der anderen Seite:




      Dann ging es auch für mich nach Hause. Ein toller Morgen!

      Beste Grüße

      Markus