19.05.2013 | Sonnenuntergang an der Hainleite

    • 19.05.2013 | Sonnenuntergang an der Hainleite

      In der Hoffnung das am gestrigen Tage von den Gewitterzellen über Südthüringen, noch etwas zu uns an die Hainleite ziehen würde, rief mich Maurice gestern an und wir trafen uns, mit Chris gegen 20.15 Uhr an einem schönen Aussichtspunkt mit Blickrichtung Süden sowie Richtung Westen. Die Gewitter waren noch weit hinter Erfurt und Blitze gab es für uns noch nicht zu sehen. Also konzentrierten wir uns erstmal auf den Sonnenuntergang der sehr fotogen war. Eine kleine Auswahl meiner Bilder seht ihr hier.





















      Als es dunkler wurde sahen wir in der Ferne in Richtung Süden 3 mal Wetterleuchten.
      Beim Blick aufs Radar stellten wir fest das es nicht für uns reichen wird, also fragte ich Chris und Maurice ob die beiden mit mir und meiner Kamera mal ein bisschen experimentieren würden was Nachtaufnahmen angeht.
      Das ist das Ergebnis des kleinen Experimentes.



      LG Andreas

      EDIT by MOD: Beitrag verschoben... Bitte das nächste Mal darauf achten, dass Berichte hierhin kommen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jonas ()

    • War ein schöner Abend gestern! Tolle Stimmungen waren es da oben...
      Wir haben zwar kein Gewitter erlebt und ich war der Einzige, der es nicht einmal Flackern sah, aber dennoch werde ich diesen Sonnenuntergang, an einem der schönsten Aussichtspunkte Nordthüringens, nicht so schnell vergessen. Ruhe, keine Hektik und der pure Genuss der Naturschauspiele untermauerten diese Eindrücke...


      ...da spielt es auch keine Rolle, wenn der Meister mit so mancher Belichtung nicht so richtig zurecht kam. :zwinker

      Anbei hier noch 3 Panoramen von mir...





      ..herrliches Farbspiel...



      Gruß, Maurice
    • Es ist immer wieder faszinierend wie unterschiedlich die Dinge, die man selbst einige Kilometer entfernt gesehen hat, an einem anderen Beobachtungspunkt aussehen. Sehr schöner Sonnenuntergang samt Färbung, der das komplette Gegenteil zu meinen Erlebnissen darstellt.

      Gruß

      Markus