03.10.2013 /nahe Erfurt/ Sonnenaufgang

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 03.10.2013 /nahe Erfurt/ Sonnenaufgang

      Hallo zusammen, heute möchte ich euch ein paar Bilder vom Sonnenaufgang über Erfurt zeigen. Als ich ca. 5.30 Uhr aus dem Haus ging, (mit Handschuhen, Schal und dicker Mütze) waren es 2°C in Greußen. Auf der Fahrt nach Erfurt schwankte das Thermometer im Auto zwischen 4°C und -4°C. An dem Aussichtspunkt nahe Salomonsborn, bei Erfurt waren es bei meiner Ankunft 0°C, dies änderte sich mit fortgeschrittener Zeit bis auf -3°C. Die ersten Bilder sind gegen 6.15 Uhr entstanden, dank eines Fernauslösers konnte ich die schönen warmen Handschuhe anlassen. :grins Aber das nächste mal werde ich mir bei solchen Temperaturen meine Winterhose anziehen, denn es war wirklich arschkalt. :zwinker

      So aber nun zu den Bildern



























      Als ich nach Hause fuhr konnte ich noch diese Bilder festhalten auf dem 2. Bild kann man, glaube ich, sehr gut erkennen wie kalt es wirklich war.





      Leider wurde die Suche nach dem Eisvogel mal wieder nicht belohnt, :panik aber dafür gab es dieses schöne Bild.



      ... und zu guter letzt "der Baum"



      Kritik, Anregungen oder Verbesserungen gerne erwünscht. :grins

      LG Andreas

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Andreas () aus folgendem Grund: Bild bearbeitet

    • Ich finde das sind sehr gelungene Aufnahmen bei denen die Basics stimmen. Die blaue Stunde war wunderbar heute, ich bin mit ihr quasi mitgefahren in die Tiefen des Thüringer Waldes.

      Das 2. Bild (Panorama) ist leider schief, die Stadtlichter etwas weit weg auf dem Panorama, sonst wäre es wohl einer deiner "Knaller" geworden. Beim Rest habe ich nicht viel anzumerken. Man kann natürlich mittels Verlauf und/oder HDR sicher noch beim Sonnenaufgang noch mehr machen, das gibts aber mal bei Gelegenheit im Privatunterricht ;-)

      Zum Schluss bleibt nur noch zu sagen, sehr gute Arbeit, das Aufstehen lohnte sich wie bei mir.

      LG
      Markus