06.09.2014 I LK SÖM I Pulsierende Gewitter, Starkregen, kleiner Hagel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 06.09.2014 I LK SÖM I Pulsierende Gewitter, Starkregen, kleiner Hagel

      Hallo miteinander,

      schon heute Morgen auf der Fahrradrunde konnte man die Schwüle deutlich fühlen. Dunst und Nebel waren noch in der Auflösung:


      Der Cb bei Mühlhausen war schwach zu erkennen:


      Nachdem der erste Multizellencluster über dem Erfurter Kreuz lag, machte ich mich auf den Weg Richtung Sömmerda. Schöne Quellwolken unweit von Weimar deuteten von einer baldigen Entwicklung.

      Im Trockenen konnte ich nördlich von Weimar den Cluster beobachten, der die A71 entlang zog:




      Bei Schlossvippach bildete sich eine frische Zelle, die ich später bei Dermsdorf erwischte. Es kam zu Starkregen mit Sichtweiten, die teils um 100 Metern lagen, dazu kleiner Hagel. Der Starkregen rechtfertigte die Skywarn-Meldung, die ich erst mit Verzögerung absetzen konnte. Von den Bäumen in diesem Gebiet wurden etliche kleine Äste herabgerissen, Wasser stand binnen Minuten auf den Straßen.


      Später landete ich bei Beichlingen, wo ich mir in alle Ruhe die Naumburg-Zelle anschaute und anschließend den Heimweg antrat.





      RonnyJ und Andreas waren ebenfalls im Gebiet unterwegs. Mal sehen, was sie noch zu zeigen haben.

      Markus