18.01.2015 | Frostige Inversion Mönchsberg Jena

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 18.01.2015 | Frostige Inversion Mönchsberg Jena

      Liebe Alle,

      Vom 17.01. auf den 18.01. zeigte sich das Saaletal mal wieder von seiner nebligen Schönheit.
      Vor 5 Jahren im Dezember 2009 war ich erstmalig als Zugezogener bei einer Inversionswetterlage auf dem Mönchsberg in Jena.
      Damals, am 07.12.2009, entstand dieses Bild:



      Seither hat mich der Blick auf die "Wolken" nicht mehr losgelassen und zahlreiche Versuche, über den Nebel zu steigen, wurden unternommen (Erfolgsrate ist oftmals 50:50).
      In den Jahren haben ich dann größtenteils nur noch nächtliche Inversionen auf dem Mönchsberg erlebt, die vor Sonnenaufgang tief genug waren, um die Ebene unterhalb vom Cospoth nicht mit Nebel zu fluten.
      Lange Rede, kurzer Sinn: heute war endlich einmal wieder so ein Tag! Die Nebeldecke schob sich mit einer Höhe von circa 250-300m südlich von Jena durch die sie begrenzenden Muschelkalkberge Richtung Norden. Der Mönchsberg war dafür ideal :)

      Hier die Bilder:



      Ich wünsche Euch eine gute neue Woche!
      LG Marco

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Marco ()