Monatsthread MAI 2015

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Monatsthread MAI 2015

      [Wetter, Klima und Phänologie in Mitteldeutschland]

      Bild vom 31.05.2011 nördlich von Zeitz

      Hier kann folgendes gepostet und gefunden werden:

      - Aktuelle Messwerte und Beobachtungen
      - Besprechungen zur Wetterlage/folgende Wetterlagen
      - Bilder zur Wetterlage (max. 4)
      - wetterbedingte Kurznachrichten / Meldungen

      Für besondere Wetterlagen werden separate Threads erstellt.
      Gründer und Organisator Thüringer Storm Chaser
      ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
      Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
      Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society
    • Am 5. Mai konnte ich am Vormittag (nicht wundern, die Uhr am Kirchturm steht) eine herrliche Sicht auf das Erzgebirge von Leipzig genießen.
      So klar habe ich es in den letzten 3 Jahren nur selten gesehen.

      Zunächst der markanteste Berg im Westerzgebirge, der Auersberg mit einer Höhe von 1019m ü. NN. :


      (Luftlinie ziemlich genau 100km)
      An seinen Westhängen und auf dem Berg selbst fallen die meisten Niederschläge im Erzgebirge. Dies liegt an der exponierten Lage im westlichen Bereich des Gebirges. Dort regnen sich die Wolken schon vorher ab, bevor sie dann dann das Fichtelberg- / Keilbergmassiv erreichen. Dies gilt allerdings nur bei Westwetterlagen.

      Etwas weiter links sieht man die 'höchsten' im Erzgebirge; Fichtelberg, 1215m ü. NN. (links) und Keilberg, 1244m ü. NN. (rechts):


      (Luftlinie rund 110km)

      Am Abend gab es dann noch schöne Stimmungen...


      (Pano)

      ...und danach zuckten südwestlich von Leipzig auch noch ein paar Blitze aus einer Einzelzelle herab, aber das nur mal so am Rande.

      Grüße, Maurice
    • Morgen sind im Vorfeld einer schwachen Kaltfront einzelne kräftige Schauer, ganz vereinzelt auch mal ein kurzes Gewitter, möglich. Mit im Gepäck sind kräftige Böen. Die andauernde Trockenheit wird dadurch aber nicht gelindert werden können.
      - wetterinteressiert und unwetterbegeistert seit Beginn der 2000er Jahre
      - TSC-Mitglied seit 2007
      - aktiver Chaser seit 2010
    • Hier mal 4 Bilder von der Zelle, die gegen 20:30 Uhr über Nordhausen zog. War etwas überrascht, da das Radar nicht so danach aussah.
      Sind übrigens die ersten Bilder meiner neuen Kamera, also nicht so streng sein ;)












      Alle Bilder sind aus dem Fenster gemacht, aber immerhin besser, als gar keine :D

      Grüße
    • Meine Schwester schickte mir heute gegen 19.30 Uhr diese Bilder aus Heiligenstadt.






      Quelle: N. Hühnermund

      Etwas später bin ich dann nach Hause gefahren und konnte die Zelle noch für einen Moment beobachten. Es deute viel darauf hin, dass es sich um eine Superzelle (evtl. Lowtopped) handelt.
      Ich konnte eine Absenkung am Südende und einen stark geneigten Aufwindturm erkennen.

      Ich war heute leider im Umzugswahn versunken und hab daher keine Radardaten bzw. konnte ich keine Foto's machen. An dieser Stelle nochmal Danke an Meine Schwester, die auch immer mal ein Auge auf bedrohliche Wolken hat.
      LG, Peter.

      EDIT BY MOD: Bilder eingefügt
    • Deutschlandwetter im Mai 2015

      Die wärmsten, trockensten und sonnigsten Orte in Deutschland

      Erste Auswertungen der Ergebnisse der rund 2000 Messstationen des DWD
      in Deutschland.

      Besonders warme Orte im Mai 2015*
      1. Platz Waghäusel-Kirrlach (Baden-Württemberg) 15,6°C Abweich. +1,1 Grad
      2. Platz Mannheim (Baden-Württemberg) 15,3°C Abweich. +0,9 Grad
      3. Platz Bad Dürkheim (Rheinland-Pfalz) 15,3°C Abweich. +1,7 Grad

      Besonders kalte Orte im Mai 2015*
      1. Platz Kahler Asten (Nordrhein-Westfalen) 8,3°C Abweich. +0,1 Grad
      2. Platz Schierke (Sachsen-Anhalt) 8,8°C Abweich. +0,2 Grad
      3. Platz Carlsfeld (Sachsen) 8,9°C Abweich. +0,8 Grad

      Besonders niederschlagsreiche Orte im Mai 2015**
      1. Platz Benediktbeuren (Bayern) 307,1 l/m² 192 Prozent
      2. Platz Kreuth-Glashütte (Bayern) 287,8 l/m² 149 Prozent
      3. Platz Obersöchering-Reinthal (Bayern) 286,8 l/m² 212 Prozent

      Besonders trockene Orte im Mai 2015**
      1. Platz Drei Gleichen-Mühlberg (Thüringen) 5,3 l/m² 9 Prozent
      2. Platz Stromberg (Rheinland-Pfalz) 7,9 l/m² 13 Prozent
      3. Platz Geisenheim (Hessen) 8,1 l/m² 16 Prozent

      Besonders sonnenscheinreiche Orte im Mai 2015**
      1. Platz Arkona (Mecklenburg-Vorpommern) 264 Stunden 101 Prozent
      2. Platz Greifswalder Oie (Mecklenburg-Vorpommern) 252 Stunden 96 Prozent
      3. Platz Osterfeld (Sachsen-Anhalt) 247 Stunden 114 Prozent

      Besonders sonnenscheinarme Orte im Mai 2015**
      1. Platz Bad Kohlgrub-Rosshof (Bayern) 122 Stunden 72 Prozent
      2. Platz Piding (Bayern) 124 Stunden 76 Prozent
      3. Platz Oberstdorf (Bayern) 125 Stunden 76 Prozent

      Bergstationen oberhalb 920 m NN sind hierbei nicht berücksichtigt.

      * Monatsmittel sowie deren Abweichung vom vieljährigen Durchschnitt
      (int. Referenzperiode 1961-1990).

      ** Prozentangaben bezeichnen das Verhältnis des gemessenen
      Monatswertes zum vieljährigen
      Monatsmittelwert der jeweiligen Station (int. Referenzperiode,
      normal = 100 Prozent).

      Meteorologe Hermann Kehrer
      Deutscher Wetterdienst
      Vorhersage- und Beratungszentrale
      Offenbach, den 02.06.2015

      Quelle: DWD

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Christian H. ()