22.07.2015 | Superzellen in Ostthüringen (Dittersdorf bis Milda)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 22.07.2015 | Superzellen in Ostthüringen (Dittersdorf bis Milda)

      Hallo zusammen,

      Markus und ich fuhren am Abend des 22.07. der Linie entgegen, die sich im südöstlichen Thüringen sukzessive nach NW bis NO vorarbeitete.
      Bei Dreba (in der Nähe von Dittersdorf) beobachteten wir die Entstehung einer eingebetteten Superzelle. Sie zeigte kurzzeitig eine gut ausgeprägte Wallcloud:


















      Wir fuhren anschließend wieder Richtung Norden und hielten bei Mörsdorf erneut. Die Lichtstimmung zum Sonnenuntergang wurde diffus und mystisch.
      Die Wolken liefen alle in eine Neuentwicklung direkt über uns. Ohne sichtbaren Niederschlag begann die Zelle zu blitzen - was uns zur direkten Flucht veranlasste.


      Bei Jena-Göschwitz sahen wir dann die Böenfront einer hagelträchtigen Zelle (lt. Berichten aus der Stadt Starkregen und Hagel um 1cm), welche nun kurz vor der A4 aufzog.


      Zwischen Schorba und Milda konnten wir noch sehr lang im Trockenen stehen und die Zellen der Linie beobachten.

      Richtung Jena (eingebettete Mesozyklonen im Bereich der Front):


      Richtung Thüringer Wald:




      Über uns entwickelte sich dann eine, schön vor sich hin rotierende Basis:


      Anschließend wurde die Region in Starkregen gehüllt und es blitzte noch über 2 Stunden.
      Hier wieder ein Videozusammenschnitt:



      LG Marco

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Marco ()