24.04.-26.04.2016 Schauer-/Gewitterthread/Winterintermezzo

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 24.04.-26.04.2016 Schauer-/Gewitterthread/Winterintermezzo

      Am Sonntag und Montag erwartet uns eine klassische Kaltluftschauerlage mit Gewitterpotential. Grund dafür ist ein Trogvorstoß nach Mitteleuropa, in der die höhenkalte Luft zw. -30 und -35°C in 5.500m Höhe liegt und -5°C in 850 hPa (1.500 m) erreicht werden. Dieser Temperaturunterschied von 30°C zusammen mit dem hohen Sonnenstand lösen morgen eine labile Atmosphäre aus, in der es eine Vielzahl von Schauern und kurzen Kaltluftgewittern geben wird, die von Schneeregen, Graupel, kl. Hagel und Schnee sowie Böen zw. 50 und 70 km/h begleitet sein können.

      Am Montag setzt sich diese Konstellation zumindest in der ersten Tageshälfte fort. Später könnte ein Keil eines Hochs für etwas Stabilisierung sorgen, sodass es nachmittags/abends nicht mehr ganz so häufig Schauer gibt wie am Sonntag.

      Hinzu kommt, dass sich gerade in den Gebirgen eine mehrere Zentimeter dicke Schneedecke ausbilden kann, gerade dort, wo Schauer mehrfach langgezogen sind. Auch die mittleren Lagen zw. 600 und 300m können mal angezuckert werden. Dass es auch mal ganz unten kurz weiß wird in einem kräftigen Schauer ist nicht ausgeschlossen. Ein nachhaltiger Wintereinbruch ist das natürlich nicht, aber es wird für mehr Gemecker sorgen, denn ist ja Ende April und nun braucht man es nicht mehr usw. ;)

      Bei Bedarf gibt's Updates. Ich bin gespannt auf eure Meldungen und Bilder!

      Markus


    • So sah es heute am frühen Nachmittag in Scharzfeld/NI aus:

      Kalter, beständiger Wind, mit vereinzelten Regentropfen. Die Temperatur fiel im Laufe des Nachmittags dann deutlich ab von 7° auf 2° am Abend.
      Gegen 19.30 Uhr fielen in 37447 die ersten Schneeflocken. Später am Abend sahen wir über Ellrich/Th Schneewolken mit beeindruckenden Fallstreifen (heißt das bei Schneefall auch so?).
      Seit 22°° nur noch 1° und der Wind nimmt zu. Sternenklarer Himmel.

      Sonntag 8°° Blick aus dem Wohnzimmerfenster


      Schnee und Graupel von 8 Uhr bis ca. 10 Uhr bei 0 bis 1 Grad. Jetzt kommt die Sonne raus, das Thermometer steigt auf 4 Grad.
      Inzwischen (11°°) fällt die Temperatur wieder und wir haben hefigen Schneefall, Graupel und Hagel im Wechsel.
      Liebe Grüße von der Deern

      honeysuckle-honeysuniversum.blogspot.de/

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Hamburger Deern ()

    • Kurzer Graupelschauer in Greussen



      LG Andreas

      Gesendet von meinem C6903 mit Tapatalk

      EDIT BY MOD: Bilder verschoben, da sie hier besser aufgehoben sind. Bilder bitte direkt mit einbinden in deinen Post!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Andreas ()

    • Am Vormittag zogen einige Schauer südlich der Hainleite vorbei und eine kleine unscheinbare bildete sich genau über ihr und brachte dann kurzzeitig Reifgraupel über Kirchengel.

      Hier die angesprochene (sich bildende) Schauer:



      Richtung Thüringer Wald schöne Fallstreifen:


      (Der markante Berg in der Bildmitte sollte bekannt sein. Für diejenigen die noch überlegen: Der Kickelhahn bei Ilmenau

      Später zogen weitere Schauer über's Land, die nicht sonderlich stark waren.In puncto Fotogenität müssen sie sich vor 'größeren' aber nicht verstecken.





      Gerade scheint wieder die Sonne und die Vögel singen noch ein paar Lieder.

      Grüße von der Hainleite,
      Maurice

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Maurice ()

    • So beeindruckend wie eure Bilder war es hier am Harzrand nicht. Das meiste spielte ich in der Ferne ab.

      Mittags noch schön sonnig, wurde es zum Nachmittag Windig und kalt.

      Ein paar Eindrücke von meiner kleinen Rundfahrt:

      Nachdem PeterHig von einer Front schrieb, wollte ich mir diese auch ansehen und fuhr zur B243.
      Hier hatte ich einen netten Blick in Richtung Westen/Scharzfeld


      Auch Richtung Norden (Bad Lauterberg) war ein Schauer unterwegs, der alles wie unter Puderzucker verschwinden ließ.
      Dabei wehte ein kalter Wind, gemessen hat mein Helferlein 6,6m/sek - 10,5°C - 967haPa.


      Danach führ ich noch der Lauterberger Schneefront voraus und konnte sie von Ellrich aus über Bad Sachsa ablichten.


      Hier noch ein schöner Schauer von der B243 aus aufgenommen in Richtung Scharzfeld/Lauterberg.

      Liebe Grüße von der Deern

      honeysuckle-honeysuniversum.blogspot.de/

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Hamburger Deern ()

    • N'abend. Hier im EIC war nicht so viel vom Geschehen zu sehen/abzulichten. Ich war ca 3h am Chasingpoint und hab vergeblich auf den Aufzug der Schauer-linie/Front gewartet. Dass Sie nicht ankam, lag wohl wie schon in der SB erwähnt am "Lee-effekt".
      Habe trotzdem etwas Videomaterial vom bewegten Himmel und ständigen Licht - u. Schattenspiel mitnehmen können. Hab mir eben das beste drauß gemacht.
    • Guten Morgen,

      kurzes Update zur weiteren Entwicklung:

      HEUTE (Montag): Zufuhr labiler Meeresluft hält an, die Trogachse verlagert sich ein Stück ostwärts, sodass die kälteste Luft auch nach Osten wandert. Zunächst erneut auflebende Schauer ab dem späten Vormittag, jedoch nicht mehr so verbreitet wie gestern. Später am Tag verdichtende mittelhohe Wolkenfelder von Westen her durch Bildung eines kleinen Tiefs.

      NACHT zu DI: ...zieht die Kaltfront des kleinen Tiefs mit Kern irgendwo über der Nordsee südwärts. Achtung! Die Niederschläge sollen dabei laut einigen Modellen bis ins Tiefland in Schnee übergehen. In den Bergen und Lagen oberhalb 400m ist das ziemlich wahrscheinlich, im Tiefland noch unsicher, aber für kurze Momente nicht ausgeschlossen. In den Bergen sind auch staubedingt mehrere Zentimer Neuschnee zu erwarten. Auch in den Lagen darunter kann sich vorübergehend eine dünne Schneedecke ausbilden.

      MORGEN (Dienstag): Am Morgen dürfte es aufgrund der Sommerbereifung und unvorhersehbaren Glätte einige Behinderungen und sicherlich auch Unfälle geben... Der Niederschlag zieht bis zum Vormittag ab. Ab dem Mittag greift ein neuer Schwung hochreichend labiler und kalter Meeresluft über, sodass erneut Kaltluftschauer und -gewitter mit Graupel, kl. Hagel, Schneeregen oder Schnee und auch stürmischen bzw. Sturmböen auftreten. Auch unabhängig von den Schauern/Gewittern ist mit lebhaftem Wind und wiederholten Böen zw. 60 und 75 km/h zu rechnen. Der Höhenwind ist auf der Südflanke des kleinen Tiefs recht stark.
    • 24.04.-26.04.2016 Schauer-/Gewitterthread/Winterintermezzo



      Schauer bei Langensalza heute :-)


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      "Sein wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche" Che Guevara

      Alles so geschriebene bin ich als Moderator, und alles so geschriebene ist meine freie Meinung...
    • Guten Morgen,

      aktuell ist der Schnee in den Bergen noch ein Thema (Rüdiger meldete 18cm in Neuhaus/Rwg). In den Höhenlagen gibt es querstehende LKW, Unfälle und entsprechende Behinderungen.
      Webcams:

      Schmiedefeld (SLF):

      Quelle: 217.119.193.21/webcam/diashow/cam_03_hq.jpg

      Ilmenau:

      Quelle: 217.119.193.21/webcam/cam_13/cam_13.jpg

      Masserberg (HBN):

      Quelle: webcams.masserberg.de/turmcam.jpg

      Schauer/Gewitter ab Mittag!

      Ab ca. Mittag (12 Uhr und später) von Nordwesten/Westen auflebende Schauertätigkeit hinter der abziehenden Okklusion. Dabei dürften die Zellen noch etwas intensiver als am Sonntag ausfallen und auch in Staffeln auftreten. Die höhenkalte Luft mit -35°C und -3°C in 850 hPa sorgt für einen großen Temperaturunterschied (Spread) und hohe Labilität. Dazu gibts auch noch ein bisschen CAPE und der Tagesgang (ab Mittag) dürfte für ein reges Schauer- und Gewitterleben sorgen. Scherung ist ebenfalls vorhanden (0-3 km 10-15 m/s, dazu SRH teilweise um 100 m^2/s^2), kräftiger Höhenwind). Somit dürften sich die Zellen/Staffeln einerseits schnell verlagern und auch gut organisieren und ferner sind auch im Bereich der Zellen Böen bis 70, teils 80 km/h möglich. Auch ist bei solchen Lagen immer ein gewisses Tornadopotential gegeben. Davon abgesehen kann dann auch mal neben Graupel kleiner Hagel auftreten. Schneeregen und Schnee ebenfalls.
    • 37447 gab es über Nacht auf 420münN nur 2cm Schnee, der liegen bleib.
      Gegen 7,30 Uhr setzte bei 1° Eisregen ein, die Straßen blieben jedoch befahrbar.
      Aktuell schein ein wenig die Sonne.



      Zachariaskopf, aktuelle Schneehöhe 8cm



      Kukuck: aktuelle Schneehöhe 6,5cm
      Liebe Grüße von der Deern

      honeysuckle-honeysuniversum.blogspot.de/

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Hamburger Deern ()