15.05.2016 I SÖM+SLF I Kaltluftschauer m. Regenbögen, Graupel + tolle Abendstimmung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 15.05.2016 I SÖM+SLF I Kaltluftschauer m. Regenbögen, Graupel + tolle Abendstimmung

      Hallo!

      Eine schöne Vorstellung und gute Unterhaltung bot das gestrige "Höhenkaltluft-Open-Air" auf seiner Tour durch Thüringen ;)

      Schon zur MIttagszeit konnte man schöne Quellungen beobachten. Ich fuhr erstmal ein Stückchen nach Norden um bei Olbersleben (SÖM) die ersten Schauerzellen abzufangen.

      Dieser war bereis am sterben:


      Der hier noch ganz frisch:


      ...und brachte 2x Donner sowie nette Fallstreifen:


      In Buttelstedt (AP) dann unter dem nächsten Schauer mit Graupel:


      Nochmal Halt bei Weimar:


      Im Anschluss ging es über die A4 nach Jena um mich bei Kahla mit Marco zu treffen. Wir entschieden uns für den Kulmberg bei Saalfeld.

      Dort angekommen sollte schon der nächste Schauer direkt auf uns zukommen (Blick nach WNW):


      Kontraste und Fallstreifen des Niederschlags sind immer wieder faaszinierend:


      Auch Bad Blankenburg wird langsam vom Niederschlag erobert:


      Wir liesen den Schauer über uns ziehen. Starkregen und Graupel klatschten uns an den Rücken und die Hose.


      Zeit für den Regenbogen! Hier noch als erstes Fragment:


      ...dann komplett:


      Nichts weiter als aufsteigender Fractus ;)


      Der abziehende Schauer Richtung OSO (Unterwellenborn, Kamsdorf):


      Wir wärmten uns im Auto auf und liesen den nächsten Schauer über uns ziehen. Dann schnell wieder hoch auf den Turm:


      Blick auf die abziehende Zelle nach Süden:


      Die schönen Cumulus-Türme, die 2 Bilder zuvor zu sehen sind, sollten sich schnell weiterentwickeln und pünktlich zum Sonnenuntergang bei uns sein.

      Im Licht der tieferstehenden Sonne wird die Heidecksburg langsam wieder eingehüllt:


      Regenbogen-Zeit:






      Nochmal die verantwortliche Zelle dafür:


      Von Ilmenau kommend sollte uns eine weitere Schauerzelle noch den perfekten Abschluss bescheren.

      Am Horizont über dem Rinnetal konnte man bereits eine schöne Stimmung erahnen:


      Gleich rechts von diesem Blickwinkel zog vor der Schauerzelle noch eine andere Haufenwolke vorüber, hinter der die Sonne bald hervor kommen sollte:


      Mit den Sonnenstrahlen auf Rudolstadt-Volkstedt bzw. Schwarza wieder herrliche Kontraste:


      Der Schauer über dem Rinnetal kommt näher. Und mehr ins Sonnenlicht:




      Zur gleichen Zeit nach Südosten:


      Letztendlich löste sich der Schauer, während er im Licht der untergehenden Sonne an uns vorbeizog, langsam auf. Gut so, denn gerade bei Kaltluftschauern kann dieses Stadium für die besten Momente sorgen:


      Regenbogenfragment und Niederschlagsfragment ;)


      Die letzte Ladung geht zum Erdboden:




      Und das blieb am Ende übrig:


      Ein tolles Pfingstfest :)

      VG
      Markus
      Gründer und Organisator Thüringer Storm Chaser
      ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
      Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
      Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society
    • Da habt ihr ja Wetter richtig "hautnah" erlebt. ;)
      Sehr schöne Perspektive auf die Kaltluftschauer!

      Zum zweiten Bild: Frisch, ganz frisch! :grins
      Meilensteine:
      - wetterinteressiert und unwetterbegeistert seit Beginn der 2000er Jahre
      - TSC-Mitglied seit 2007, aktiver Chaser seit 2010
      - eigenes Portal seit 2017: faszination-sturmjagd.de