26.05. - 30.05.2016 Gewitterthread (lokal Unwetterpotential)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 26.05. - 30.05.2016 Gewitterthread (lokal Unwetterpotential)

      Würzburg du wildes Tier

      Gesendet von Markus via Tapatalk
      Gründer und Organisator Thüringer Storm Chaser
      ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
      Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
      Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society
    • Ein schnelles Würzburg-Pano muss noch sein:
      Gründer und Organisator Thüringer Storm Chaser
      ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
      Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
      Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society
    • Heute tagsüber im Allgemeinen Wetterberuhigung. Die Taupunkte beginnen von Südosten her zu sinken. Etwas Restlabilität ist da, sollte aber höchstens für einen vereinzelten Schauer in Thüringen reichen. Etwas mehr Labilität gibt es im Osten Sachsens und im Norden Sachsen-Anhalts, insbesondere dort sind heute nochmal Unwetter durch Starkregen und größere Hagelansammlungen möglich.

      Ausblick: Das steuernde Höhentief verlagert seinen Schwerpunkt bis Mittwoch nach Osten und steuert an seiner Nordflanke am Mittwoch ein weiteres Tief von Polen kommend zurück in den mitteldeutschen Raum. Damit kann ab Dienstagabend / in der Nacht zum Mittwoch konvektiv durchsetzter Regen aus Osten aufkommen.
      Meilensteine:
      - wetterinteressiert und unwetterbegeistert seit Beginn der 2000er Jahre
      - TSC-Mitglied seit 2007, aktiver Chaser seit 2010
      - eigenes Portal seit 2017: faszination-sturmjagd.de
    • Habe mich heute Nacht noch ein Weilchen auf den Autobahntunnel begeben, um zu schauen, ob von der aus Süden anrückenden und noch relativ stark blitzenden Linie noch was bei uns ankommen würde. Wie so oft hat das Saaletal den östlichen Ausläufer stark eingebremst und wohl etwas die Energie entzogen. Immerhin war dann doch noch zwischen 1:30 und 1:40 etwas schwach erkennbar und der Outflow deutlich spürbar, obschon es nicht mehr blitzaktiv war.







      Ärgerlich war dann allerdings, dass ich mich 4:20 dazu entschied ins Bett zu gehen um dann 1,5 Stunden später wieder senkrecht in demselben zu stehen aufgrund der für Jenaer Verhältnisse extrem blitzaktiven Zelle direkt über uns. Vom Fenster aus, war dann nicht mehr viel dokumentierbar.

    • Hier ein paar Eindrücke von der Gewitterlage.

      Bei Oberspier konnten Andreas und ich am Samstagabend bei zunehmender Ruhe einige entfernte Donnergrollen wahrnehmen.
      Im Vorfeld, fast schon in der Dunkelheit, zeigte sich mal etwas Struktur am Himmel über uns.



      Gestern konnte ich von Leipzig Richtung Norden einige Quellungen sichten, die die dortige höhere Labilität zeigten.



      Abends sah man dann einen schönen Eisschirm von Zellen über Brandenburg.



      Grüße, Maurice
    • 24h-Niederschlagsmengen (jeweils 8 Uhr bis 8 Uhr des Folgetages):

      28.05. - 29.05.2016:

      54,2 Meiningen
      53,7 Günserode
      36,8 Sankt Bernhard
      36,4 Weißensee-Ottenhausen
      36,1 Alperstedt
      35,5 Themar-Tachbach
      32,2 Dermbach
      31,9 Wahns
      30,9 Tambach-Dietharz (Talsperre)
      29,7 Tonna-Gräfentonna
      28,3 Birx/Rhön
      28,2 Dachwig
      27,0 Waltershausen
      26,3 Erfurt-Weimar
      26,1 Neuhaus am Rennweg
      25,6 Schleusingen
      24,9 Suhl-Heidersbach
      24,7 Römhild-Sülzdorf
      23,5 Oberweißbach-Lichtenhain/Bergbahn
      23,0 Schmücke
      22,8 Frankenhain (Lütsche Talsperre)
      22,0 Gräfenroda
      21,3 Crawinkel
      20,6 Freienbessingen
      19,8 Geisa
      19,7 Nordhausen
      19,5 Hellingen
      18,4 Ellrich-Werna
      18,3 Kleiner Inselsberg
      17,8 Hörselberg-Hainich-Behringen
      16,9 Leutenberg
      16,9 Oberweißbach
      16,7 Artern
      16,5 Schmalkalden, Kurort
      15,8 Friedrichsthal
      15,6 Moorgrund Gräfen-Nitzendorf
      15,0 Judenbach-Neuenbau
      14,6 Harztor-Ilfeld-Hufhaus
      14,6 Veilsdorf
      14,5 Drei Gleichen-Mühlberg
      14,4 Schwarzburg
      14,2 Frauenwald
      13,5 Wolfsberg-Gräfinau-Angstedt
      13,4 Martinroda
      12,8 Katzhütte
      12,6 Sonneberg-Oberlind
      12,4 Neuhaus-Schierschnitz
      11,5 Eisenach
      11,4 Mühlhausen/Thüringen-Windeberg
      11,3 Frankenblick-Mengersgereuth-Hämmern
      11,0 Krölpa-Rockendorf
      10,9 Helbedündorf-Keula
      10,8 Mühlhausen-Görmar
      10,8 Olbersleben


      29.05. - 30.05.2016:


      30,4 Weimar-Schöndorf
      23,9 Jena (Sternwarte)
      22,3 Tambach-Dietharz/Thür, Wald (Talsperre)
      19,0 Drei Gleichen-Mühlberg
      18,8 Schmücke
      18,6 Harth-Pöllnitz Neundorf
      18,0 Kleiner Inselsberg
      17,4 Frauenwald
      16,6 Birx/Rhön
      15,3 Gräfenroda
      13,2 Schmalkalden, Kurort
      11,9 Erfurt-Weimar
      11,6 Römhild-Sülzdorf
      10,8 Bobeck
      10,6 Themar-Tachbach
      10,5 Dachwig

      Quelle: DWD/Sklima
      Gründer und Organisator Thüringer Storm Chaser
      ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
      Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
      Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society