WETTERTHREAD JULI 2016

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • WETTERTHREAD JULI 2016

      Sammelthread für alle Themen rund um's Wetter in Thüringen

      Hier kann folgendes gepostet und gefunden werden:

      - Aktuelle Messwerte und Beobachtungen
      - Besprechungen zur Wetterlage/folgende Wetterlagen
      - Bilder zur Wetterlage (max. 5)
      - Links zu wetterbedingten Artikeln

      Für besondere Wetterlagen werden separate Threads erstellt.
      Gründer und Organisator Thüringer Storm Chaser
      ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
      Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
      Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society
    • WETTERTHREAD JULI 2016

      Heute hatte ich ein Konzert in Leipzig. Auf dem Rückweg fiel uns (meiner Mutter, einer Freundin von ihr und mir) schon eine tolle Lichtstimmung in Richtung Westen auf. Nordwestlich von Leipzig lag ein Regengebiet, dessen Fallstreifen durch die dahinter liegende Sonne schön zur Geltung kamen. Das sorgte für einen farbenfrohen Abendhimmel. Bei Bad Dürrenberg fuhren wir dann doch nochmal kurz von der Autobahn und hielten den Moment mit dem Handy fest.




      Auf der weiteren Fahrt habe ich den beiden dann gleich noch ein bisschen was zu den verschiedenen Dämmerungsphasen und -erscheinungen erzählt, Claudias Buch sei Dank!

      Gesendet von meinem GT-I9195 mit Tapatalk
    • Am Dienstag kommt es ab den Mittagsstunden zu zahlreichen Schauern und örtlichen Gewittern. Grund dafür ist die Trogvorderseite, die am Boden mit einem Tief korrespondiert, das über die Nordsee nach Dänemark zieht. In Schauernähe können Böen zw. 60 und 75 km/h aus WSW auftreten, Starkregen sowie Graupel.
      Gründer und Organisator Thüringer Storm Chaser
      ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
      Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
      Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society
    • Dieses besondere Licht war heute Abend wieder da....
      Gründer und Organisator Thüringer Storm Chaser
      ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
      Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
      Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society
    • Gewitterpotential am Freitag, 08.07.2016

      Ein wellendes Frontensystem (eher Okklusion als Kaltfront) in Verbindung mit einem Kurzwellentrog könnte am Freitagnachmittag/-abend für Schauer und Gewitter sorgen, die von Nordwest nach Südost ziehen. Im Vorfeld kann sich noch etwas Labilität aufbauen, die sich mit erhöhter 0-6 km Scherung überlappt. Das würde auch für etwas Organisation (Cluster/kl. Staffel) sprechen. Eventuell später oder morgen Früh nochmal mehr dazu.

      Für Sonntag/Montag deutet sich wieder Schwergewitterpotential an.

      VG
      Markus
      Gründer und Organisator Thüringer Storm Chaser
      ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
      Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
      Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society
    • Guten Morgen!

      Nochmal der Hinweis auf die heutige Gewittergefahr in Form von Multizellen/-linien, die am Nachmittag/Abend von Westen her nach Osten durchziehen warden. Labilität ist nicht all zu hoch, Scherung aber gut, was für organisierte Gewitter spricht, auf die in den Modellen mit einer Gewitterlinie reagiert wird. Windböen, Starkregen und eher kleiner Hagel sollten mit den Gewittern verbunden sein. Wir liegen aber etwas südlich der besseren Bedingungen.

      Estofex gibt Level 1:

      ... BeNeLux, Denmark, Germany, Poland, Czech Republic ...

      A strong upper-level trough overspreads the frontal zone and pushes it temporarily towards the SE in form of a cold front. Daytime heating ahead of it will allow CAPE around 500 J/kg, which is overspread by 0-3 km shear on the order of 15 m/s. Convection will likely initiate across Denmark and the northern half of Germany around noon and organize into multicells while moving east. Fusion into a several hundred kilometer long squall line is possible later on. Isolated severe wind gusts may occur with such a system, and a tornado is not ruled out in case more discrete updrafts can be maintained. Convection will move into Poland and the Czech Republic in the evening while it gradually weakens.
      A second, smaller round of postfrontal thundery storms may affect E England in the morning and move onshore in the Netherlands and NW Germany towards evening. Under similar CAPE and shear conditions, isolated severe wind gusts are not ruled out with this system, either.
      Gründer und Organisator Thüringer Storm Chaser
      ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
      Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
      Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society
    • Na, das haut wohl heute nicht hin. Die Labilität ist generell bei allen Stationen nahe 0. Zuviel Inversions-Kram in der Höhe.

      Edit: zu früh gefreut, punktuell reicht es zumindest gerade im Norden für ein paar Gewitter
      Meilensteine:
      - wetterinteressiert und unwetterbegeistert seit Beginn der 2000er Jahre
      - TSC-Mitglied seit 2007, aktiver Chaser seit 2010
      - eigenes Portal seit 2017: faszination-sturmjagd.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chris ()