Wetterthread MAI 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wetterthread MAI 2017

      Sammelthread für alle Themen rund um's Wetter

      Hier kann folgendes gepostet und gefunden werden:

      - Aktuelle Messwerte und Beobachtungen
      - Besprechungen zur Wetterlage/folgende Wetterlagen
      - Bilder zur Wetterlage (max. 5)
      - Links zu wetterbedingten Artikeln

      Für besondere Wetterlagen werden separate Threads erstellt.
    • Sehr zum Schmunzeln,..aber nicht wissenschaftlich zu bewerten.

      Unser Wetterbauer Rolf-Eckart Uebel aus dem schönen Vogtland hat eine Wetterprognose für den MAI parat.

      Rolf-Eckart Uebel führt seit mehr als 40 Jahren Wetteraufzeichnungen für das Vogtland. Zwölf Jahre lang hat der heute 75-Jährige die Klimastation in Bad Elster betreut, die Daten für den Deutschen Wetterdienst liefert.

      Link:
      mdr.de/sachsenradio/podcast/we…lerie-wetterbauer100.html

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Marcel ()

    • Ich kann da auch schon nicht mehr schmunzeln.
      Nur kopfschütteln über solch einen Mist der da zusammengekräht wird.
      Gründer und Organisator Thüringer Storm Chaser
      ESSL Voluntary Observer Person (European Severe Storms Laboratory)
      Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
    • Gewitter 03.05./04.05.2017

      Moin!

      Nicht unerwähnt bleiben soll das Gewitterpotential heute und morgen, bevorzugt sehr wahrscheinlich über den gesamten Südosten und Süden Thüringens, sprich Franken, Schiefergebirge, Thüringer Wald bis Rhön. Grund dafür ist ein Höhentief über dem Westen Deutschlands, das die Luft entsprechend labilisiert. Etwas CAPE (250 J/Kg) und Scherung sind vorhanden, der Höhenwind ist aber eher schwach unterwegs, was für Starkregen als primäre Gefahr spricht. Mit Hilfe lokaler Konvergenz/Orographie kann auch bei solchen Lagen nie ein Tornado ausgeschlossen werden. Die Lage erinnert doch etwas an Mai/Juni 2016.

      Die Lage sollte man östlich/nordöstlich des Höhentiefs im Auge behalten.

      Gruß
      Markus
      Gründer und Organisator Thüringer Storm Chaser
      ESSL Voluntary Observer Person (European Severe Storms Laboratory)
      Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
    • Hallo zusammen,

      südlich des Rennsteigs in einem Streifen von Schleusingen bis Coburg waren heute Vormittag beeindruckende Wolken zu beobachten, aus denen es dann bald schauerartig regnete. Leider hat es nur zu diesen Handyfotos vom A73 Rastplatz gereicht
      Gruß Michael






      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Michael ()

    • Danke für deine Info, Rüdiger.
      Bild 3 ist am eindrucksvollsten. Richtung Nordwest waren später auch die Fallstreifen der Schauer schön zu sehen, doch hatte ich leider keine Zeit zur Fotostandortsuche ...
      Hatte an Mammatus gedacht, doch dafür waren sie wohl nicht bauchig genug ;-)
    • Sehr schöne Exemplare! Rüdiger, habs gleich mal noch geteilt, aber dein Copyright noch mit eingebunden.
      Eine Bitte: Kannst du zukünftig Bilder in 1000px Breite hochladen?

      Grüße
      Markus
      Gründer und Organisator Thüringer Storm Chaser
      ESSL Voluntary Observer Person (European Severe Storms Laboratory)
      Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
    • Es sind heute (07.05.) durchaus ein paar Gewitterchancen, gerade Richtung Süden/Südosten, drin. Starkregen Hauptgefahr + kaum Verlagerung = örtlich Überflutungsgefahr.
      Gründer und Organisator Thüringer Storm Chaser
      ESSL Voluntary Observer Person (European Severe Storms Laboratory)
      Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
    • Zur Gewitterlage ab Freitag folgt dann morgen der Thread. Grob deuten sich langsam ziehende und zur Verclusterung neigende Gewitter an. Sprich, es wird wieder lokal Überflutungen geben, auch kleinerer Hagel in größeren Mengen und bei Konvergenzen durchaus auch relevante Windböen.
      Gründer und Organisator Thüringer Storm Chaser
      ESSL Voluntary Observer Person (European Severe Storms Laboratory)
      Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
    • Einen eigenen Thread wäre mir der morgige Tag zwar nicht wert, dennoch soll nicht unerwähnt bleiben, dass gegen Abend nach Nordosten hin an einer gut ausgeprägten Kaltfront bzw. im Vorfeld einzelne Gewitter möglich sind. Die Kaltfront bewegt sich im Laufe des Abends von Nordwest nach Südost. Die Wahrscheinlichkeit für Konvektives sollte dabei im südwestlichen Thüringen aufgrund der Nähe zur Achse eines Höhenrückens deutlich reduziert sein.

      Die Labilität ist mit 200 - 400 J/kg eher gering, die Scherung dafür etwas besser ausgeprägt. Das spricht für linienartige Entwicklungen, die bei uns am Südende durchaus etwas "aufgedröselt" sein wird. Schauer und Gewitter können Starkregen, sowie stürmische Böen im Gepäck haben.