23.05.2017 - Gewitter bei Mörsdorf

    • 23.05.2017 - Gewitter bei Mörsdorf

      Hallo liebe TSCler,

      nun sind wir aus dem Urlaub zurück und ich kann noch ein paar liegen gebliebene Fotos bearbeiten und euch zeigen.

      Am Abend des 23. Mai fuhr ich in Gedanken versunken nach Hause. Als ich die weite Kehre der Abfahrt in Richtung nach Hause entlang fuhr, schaute ich plötzlich auf eine graue Regenwand in Richtung Westen, die ich bis dahin überhaupt nicht mitbekommen hatte. :panik Zu Hause angekommen schaute ich als erstes auf´s Radar, um dann in die Wohnung zu sprinten und mein Kameraequipment zu schnappen. :flucht
      Die aus Richtung Weimar kommende Zelle würde Jena gleich erreicht haben, und so fuhr ich fix auf die A4 in Richtung Osten. Ich freute mich, das erste Mal alleine chasen zu können, da ich ja noch nicht allzu lange ein eigenes Auto habe. Von der Sicht und Entfernung zum Regenkern her, erschein mir Mörsdorf ein geeigneter Standpunkt zu sein. In Vorfreude schaute ich immer wieder in den Rückspiegel. Als ich dann in den Feldweg einbog, sah ich da ein mir sehr gute bekanntes Auto stehen... War´s also nix mit dem alleine chasen... :(

      So beobachteten Ronny und ich also gemeinsam den Aufzug der Gewitterzelle, die sich jedoch ansonsten als recht unspektakulär herausstellte.


      Laut Radar kam dahinter jedoch schon die nächste Gewitterlinie. Von weitem erkannte man die Quellungen auch schon.


      Als die Linie näher kam, zeigte sie langsam auch ein bisschen Struktur.


      Es sah nach zwei zunächst getrennten Niederschlagsbereichen aus. Der linke (südliche) war stärker ausgeprägt.


      Bald vereinigten sich die beiden Niederschlagskerne aber zu einem Regenband.

      (Panorama)

      Je näher die Front kam, desto interessnater wurden die Strukturen.







      (Panorama)

      Ronny konzentrierte sich mehr auf die Blitze. Seine Bilder sind im Monats-Thread:
      Wetterthread MAI 2017

      Wir versuchten nach Eintreffen des Regens nochmal vor die Zelle zu kommen. Dies gelang uns aber aufgrund der Sperrungen am Hermsdorfer Kreuz nicht. Trotzdem war es ein gelunges Chasing/ Spotting mit schönen Strukturen.

      Liebe Grüße!