9.8.18/Heiligenstadt(Eichsfeld)/Cluster, Böenlinie, Staubsturm

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 9.8.18/Heiligenstadt(Eichsfeld)/Cluster, Böenlinie, Staubsturm

      Erstmal ein glückliches Hallo in die Rund. "Hallo!"Gestern hatte ich wieder mal eine Premiere. Ich habe zum ersten mal einen Staubsturm gesehen und hautnah miterlebt. Ich wollte das Chasing schon abschreiben, doch das Radar sah ein paar Minuten nach dem Entschluss recht gut aus. Somit verblieb ich noch eine Weile am Chasingpoint und verfolgte die Entwicklung. Letztendlich eine gute Entscheidung. Aber erstmal der Reihe nach.

      Etwas westlich von Göttingen hielt sich ein Cluster auf. Nach kurzer familiärer Organisationszeit konnte ich los und ich machte mich über die Landstraße auf den Weg nach Göttingen. Der Chasingpoint den ich ansteuern wollte lässt sich so besser erreichen als über die Autobahn.
      Nunja, auf ca. halber Strecke sah ich, dass dieser Cluster am Südende uninteressant ist. Ich hielt kurz um das Radar zu Checken und stellte fest dass sich die Gewitter in der Nähe zu dem Zeitpunkt etwas abschwächten. Also trat ich den Heimweg an. Am Hauptchasingpoint an der A38 hielt ich nochmal an um mich zu vergewissern dass ich nach Hause fahren kann. Aber plötzlich gab es im Werratal (Nordhessen) ein paar Neuentwicklungen. Die wollte ich noch abwarten.
      Aufzug eines relativ frischen Clusters. Das dürfte ein Bereich des Aufwindes sein.


      Durch die trübe Luft zeichnete sich erst Später Wolkenformationen ab. Selbst mit etwas mehr Bearbeitung, lässt es sich schwer darstellen...

      ...Aber man kann etwas erkennen.


      Hier schon etwas besser. Ein Versuch sich zu Organisieren. Man erkennt gut den Auf- u. Abwindbereich .


      Im weiteren Verlauf wurde der Bereich wieder eher unstrukturiert


      Nochmal ein Pano.


      Nach dem Bild zerfiel es dann mehr und mehr.


      Ich schaute mich zwischendurch immer mal um. Auf einmal entdeckte ich das hier.


      Dort ist vor kurzem ein neues Gewerbegebiet erschlossen wurden, Bagger und Raupen sind schon ein paar Wochen im Gange und haben einen riesen Sandkasten erschaffen, der natürlich sehr förderlich für solch ein Phänomen ist. Im Moment allerdings noch klein und nur lokal.


      Ein paar Minuten später zog dieses Gebilde aus südwestlicher Richtung auf. Eine Böenfront ohne nennenswerten Niederschlag dahinter? Ah, das könnte die/eine Böenlinie sein. Die Windböen legten nämlich auch einen Zahn zu.




      Dann bin ich schnell ins Auto und ca 2 Km nach Westen gedüst, um auf eine Brücke zu kommen die über die Autobahn führt.

      Hier noch der Abzug des Clusters.


      Dann kam die Böenlinie und es ging richtig los mit den Sturm. Es war tatsächlich schwierig die Kamera still zu halten um brauchbare Fotos zu machen. Mit Stativ hab ich's garnicht erst probiert. Da gibt es ja auch schon Erfahrungen von anderen Chaserinnen und Chasern. :-)




      Immer mehr Staub wird aufgewirbelt und auch in Richtung Autobahn getrieben.

      Nicht gerade ungefährlich. Etwas auf die Fahrbahn gezoomt.


      Nun wurde mein Standpunkt auch erfasst und ich war mittendrin.


      Hat schon irgendwie was, das Zusammenspiel der Farben. blaugraue Bewölkung, rotbrauner Sand und dann das grüne Feld dazu.


      Blick nach Osten (Leinefelde). Dort wurde auch nochmal ein Teil über die Fahrbahn geweht.


      Insgesamt ein ereignisreiches Chasing. Und Glück gehabt, dass ich noch mehrmals das Radar geprüft hab. Die stärksten Böen hielten auch hier nur wenige Minuten an. In Leinefelde zeichnete eine Station Böen um max. 85 K/mh auf. Größere Schäden sind mir nicht bekannt. Lediglich Blätter und Zweige lagen umher.

      MfG, Peter






      EDIT by MOD: Texte und Bilder mal ein wenig angeordnet :-)
    • Hallo Peter,

      ein bewegter Bericht, dem man deine Begeisterung anmerkt. Verständlich. Es war auch sehr beeindruckend wie weiter der Sand/Staub nach oben gewirbelt wurde.

      Du kannst das Youtube-Video direkt einbinden. Einfach nur den Link des Videos kopieren und so wie er ist in den Beitrag einfügen, ohne einen BBcode zu nutzen.

      VG
      Markus
      Gründer und Organisator Thüringer Storm Chaser
      ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
      Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
      Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society