21.09.2018 I Kaltfront/Sturm

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 21.09.2018 I Kaltfront/Sturm

      Heute Nachmittag Durchgang einer Kaltfront mit Böen zw. 70 und 85 km/h aus Südwest/später mehr aus West, im Bergland, dessen Lee und mit der Kaltfront auch einzelne stärkere Böen bis/über 90 km/h möglich. Die Kaltfront ist nur mit wenig Niederschlag verbunden. Gewitter sind vorlaufend oder eingelagert gering wahrscheinlich. Möglicherweise können sich nach Osten hin (Sachsen, besonders Rtg. Erzgebirge) Gewitter noch besser entwickeln. Der Wind dürfte außerdem wieder für Staubaufwirbelungen und Sichteinschränkungen sorgen. Auch sind viele Bäume noch belaubt und können dadurch besser umgeworfen werden.

      Die Front erreicht zw. 13 und 14 Uhr Nordwestthüringen und zieht dann bis 18/19 Uhr nach Osten ab.

      Ein paar Beispiele Windböen:
      kachelmannwetter.com/de/modell…boeen/20180921-1300z.html
      kachelmannwetter.com/de/modell…boeen/20180921-1300z.html (Rapid setzt gerne etwas hoch an)
      kachelmannwetter.com/de/modell…boeen/20180921-1300z.html
      kachelmannwetter.com/de/modell…boeen/20180921-1300z.html
      Gründer und Organisator Thüringer Storm Chaser
      ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
      Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
      Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society
    • Update 16:00 Uhr: Die Kaltfront liegt quer über Thüringen: 11,3°C in Leinefelde, 28,0°C in Altenburg. Die Druckwelle (mit dem Wind) eilt dem Niederschlag voraus, der aber auch nicht sehr ergiebig ist.
      Nach Osten/Südosten hin besteht noch ein geringes Risiko für Schauer oder gar ein einzelnes Gewitter.

      Böen um 16:00 Uhr bisher mit der Schmücke und Erfurt (Flughafen) als Spitzenreiter: 80 km/h (Sturm). Artern mit 74 km/h.
      Gründer und Organisator Thüringer Storm Chaser
      ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
      Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
      Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society
    • Hier paar Bilder vom Schneekopf ( schneekopf.panomax.de ) vom heutigen Kaltfrontdurchgang gegen 15.45 Uhr.
      Vorne weg ein kleines Regenband, gegen Mittag schon Sturmböen bis 90km/h, dann ein Temperatursturz von 10 Grad und ein schnell durchziehendes Niederschlagsfeld mit nicht nennswerter Menge.
      Wir begrüßen den Herbst.



      Selber Bildausschnitt 5min später.
    • 21.09.18 I Kaltfront bei Korbußen

      Hallo Leute,


      ich bin heute nachmittag auch noch schnell mit meinem Sohn gen Osten aufgebrochen, um noch vor die Kaltfront zu kommen. Wie Markus bereits erwähnte, gab es wenig Struktur, dafür umsomehr Staub. Mir knirscht es jetzt noch zwischen den Zähnen....
      Den schönsten Augenblick gabs dann wieder zu Hause in Jena, als die Sonne doch noch für einen kurzen Augenblick hervorkam und einen schönen Regenbogen an den Himmel zauberte....


      Staubsturm bei Korbußen



      Staubaufwirbelungen vor der Kaltfront und erste abgebrochene Äste



      Staubsturm kommt näher....und die Sicht sinkt



      Schöner Regenbogen im Abendrot in Jena-Winzerla ( von Küche aus, meine Frau hat ihn glücklicherweise gesehen, sonst wäre er mir entgangen )


      Regenbogen über Winzerla



      So, jetzt gehts wohl in den Herbst....und wir werden ab nächsten Sonntag eine Woche in Usedom verbringen :-)


      Gruß
      Kay