19.06.2019 I Thür. Becken I Pulsierende Gewitter & Blitze am Abend

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 19.06.2019 I Thür. Becken I Pulsierende Gewitter & Blitze am Abend

      Am Mittwochabend jagte ich einige pulsierende Gewitter im Thüringer Becken. Am späten Abend gab es noch schönes Leucht- und Blitzfeuerwerk zu beobachten.

      Die Jagd beginnt nach Feierabend in Erfurt, als eine ansehnliche Zelle von Weimar nach Apolda zog:


      Richtung Westen waren bereits größere Eisschirme der Linie über dem Harz zu sehen. Davor stiegen einige vielversprechende Cumulus-Türme in die Höhe, die von Mühlhausen bis Bad Langensalza neue Gewitter auslösen sollten.




      Zoom auf die Fallstreifen:


      Zoom auf das Irisieren:


      Zwischen Straußfurt und Bad Tennstedt ergab sich eine schöne Stimmung mit dem hochbasigem Gewitter, Fallstreifen, Blitzen und dem Abendlicht:


      Der Zelle folgte ich weiter bis nach Kutzleben, wo ich sie einige Zeit mit zahlreichen Wolkenblitzen und Entladungen zur Erde beobachten konnte:








      Schöne Abendstimmung Richtung Westen:


      Es entwickelte sich eine neue Zelle hinter der zuerst beobachteten Zelle. Der Niederschlagsbereich wurde vom Abendlicht beleuchtet:






      Nach einiger Zeit Beobachtung trat ich den Heimweg an. Auf der Fahrt Richtung Weimar entwickelte sich bei Buttstädt eine neue Zelle direkt vor mir. Im Türmchen wurde bald das Licht eingeschaltet:


      Ein Stückchen näher ran und er entwickelt sich noch weiter.


      Bald sollten auch Erdblitze dazu kommen:




      Weiteres "Geflacker" kam von einer neu gebildeten Linie von Sangerhausen bis Merseburg darüber. Von der südlichen Zelle dieser Linie konnte man ebenfalls wiederholte Erdblitze beobachten:






      Gegen 23:30 Uhr war die Jagd zu Ende. Am nächsten Morgen wurde ich in Weimar von einer Gewitterlinie und mystischem Licht geweckt. Florian hat diese Eindrücke wunderbar festgehalten: storm-chasing.de/forum/index.p…che-Shelfcloud-im-Morgen/. Das Farbenspektakel sollte aber am nächsten Tag noch nicht zu Ende sein.

      Markus
      Gründer und Organisator Thüringer Storm Chaser
      ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
      Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
      Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society