12.10.2013 Ottenhausen/Greußen/Hainleite/ morgendliche Impressionen im Nebel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 12.10.2013 Ottenhausen/Greußen/Hainleite/ morgendliche Impressionen im Nebel

      Am Morgen des 12.10.2013 fuhr ich gegen 5.00 Uhr meine Frau auf Arbeit nach Erfurt. Bei meiner Fahrt konnte ich schon feststellen dass es einen schönen Sonnenaufgang mit Nebel geben wird. Irgendwann gegen 6.30 Uhr fuhr ich dann raus, bepackt mit Handschuh, Mütze und Schal :grins. Dabei überlegte ich mir, wo fährst du denn heute nur hin. Meine Entscheidung fiel dann auf einen Aussichtspunkt nahe Ottenhausen, in der Hoffnung das ich hoch genug bin. Alles was dort geschah war auch für mich mal ein bissl was neues. Aber dazu schreibe ich dann was zu den Bildern. Denn ich möchte euch diese nicht vorenthalten.











      Ab hier kann man sehr schön sehen wie der Nebel wie eine Wand auf mich zukam.





      Und plötzlich kam der Nebel immer näher....



      ...dann stand ich mittendrin, es war gespenstisch dieser Moment und die Ruhe dazu.



      hier wieder ein kurzer Lichtblick

      Das ziehen der Nebelschwaden um mich war eine absolut neue Erfahrung. Erst weit weg dann ganz nah und auch noch mittendrin, sowie die Lichtblicke, einfach nur schön





      der Blick zur Hainleite









      Ich verlagerte meinen Standpunkt an eine höhere Stelle und hoffte über die Nebelgrenze zu kommen



      der Blick auf meinen vorherigen Standort





      zu Hause wieder heile angekommen fand ich noch dieses schöne Gebilde in der Hecke vor meiner Haustür



      Ich hoffe ich konnte euch mit in den Bann des Nebel ziehen

      LG Andreas