Thread Wetter-/Gewitterlage 03.08. - 07.08.2011

  • Thread Wetter-/Gewitterlage vom 03.08. - 07.08.2011


    Nowcasting, Meldungen, Kurzberichte und Bilder bitte hier posten.

    1. Vorsitzender Thüringer Storm Chaser e.V.
    ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
    Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
    Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society

  • Ein kurzer Ausblick auf die kommenden Tage: Der 2011-Gewitterlagenklassiker wiederholt sich somit mehr oder weniger erneut: Abwanderndes Hoch nach Osten, Annäherung eines Hitzetiefs von Frankreich mit Konvergenz davor. Dazu Drehen der Strömung auf Südwest mit Zufuhr subtropischer, labiler Luftmassen (Hinweis: Tagsüber östlicher Wind durch das Hoch, erst mit Annähern der Konvergenz (Zusammenströmen von Luftmassen) Drehung auf Südwest). Somit am Mittwoch Gewitter entlang der Konvergenz, die zum Abend auch das westliche und südwestliche Thüringen erreichen können, sich im Laufe der Nacht aber auf ihrem Weg ostwärts abschwächen. Im Bereich der Konvergenzgewitter Starkregen und Hagel in kleinen bis mittleren Größen sowie Windböen. Die Dynamik ist insgesamt nicht hoch, somit ziehen die Zellherde auch nur mit langsamer bis mittlerer Geschwindigkeit.


    Die Detailentwicklung für Donnerstag und Freitag ist noch viel zu unsicher. Darauf gehe ich oder Maurice (gern auch jemand anderes) später ein.


    Für Morgen: Heiter und rasche Erwärmung auf Höchstwerte zw. 24 und 28 Grad. Östlich der A71 bis in die Abendstunden trocken, von Westen Aufzug dichterer Wolken und Schauer/Gewitter zu den Landesgrenzen hin, im Laufe der Nacht unter Abschwächung ostwärts ausgreifend.


    Der zeitliche Rahmen wird natürlich unterschiedlich simuliert. Dies bitte entsprechend im Nowcast verfolgen.


    Und ein Hinweis an Alle, die unterwegs sein werden: Auf den Feldern wird momentan fleißig geernet (zumindest hier), bedenkt dass beim Abstellen eures Fahrzeuges auf Feldwegen etc. sowie etwaigen Staub in der Nähe von Erntearbeiten, der das Equipment einsaut.


    Markus

    1. Vorsitzender Thüringer Storm Chaser e.V.
    ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
    Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
    Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society

  • Lage:
    Am Ostrand eines Troges gelangt recht warme, sowie zunehmend feuchtere Luft ins Vorhersagegebiet. Verbreitet werden Werte zwischen 25-30°C erreicht. Die Taupunkte werden sich dabei um die 15°C einpendeln.
    Mit der zunehmend feuchteren Luft am Abend, sowie der Winddrehung von Ost-Südost auf Südwest, steigen sie noch ein wenig an.
    Durch die Konvergenzlinie, die Thüringen in den Abendstunden überqueren wird, erfolgt außerdem ein gewisser Hebungsantrieb. Die atmosphärische Schichtung ist weiterhin recht labil (MLCAPE am Abend um 500 J/kg).
    Die Windscherung ist jedoch nur relativ schwach (0-6km= ~10m/s). Durch die energiereiche Luftmasse sind auch blitzreichere Zellen nicht ausgeschlossen.


    Grobe Einschätzung für den heutigen Mittwoch:
    Ab dem Nachmittag setzt erste Quellwolkenbildung über dem Bergland ein (orografisch bedingt). Diese Quellwolken zerfallen jedoch immer wieder, da die Inversion (Deckel) noch recht stark ist.
    Ab den Abendstunden wird mit der Konvergenz der Deckel gebrochen. Dabei sollte eine verbreitete Auslöse stattfinden. Die Verlagerung wird nur langsam vonstattengehen, da die Oberwinde zu schwach sind.
    Unwetterartiger Starkregen ist die Hauptgefahr, jedoch können auch kleinere Hagelkörner mit dabei sein.
    Alles weitere bleibt Nowcasting.

  • Hallo,


    ich konnte am heutigen Abend ein kleines Gewitter mit netter Böenfront und Shelfansatz beobachten.
    Zunächst war es windstill, dann erkannte ich an den Windrädern, dass der Wind aus NO wehte, kurze Zeit später wehte er wieder mäßig aus SW.


    Mein erster Aussichtspunkt lag bei Holzengel, ein paar Fallstreifen fielen gen SO aus:


    Dann konnte, Richtung WSW, die Bildung einer Böenfront verfolgen. Daraufhin fuhr ich ein Stück nach Westen, um diese besser abzulichten.


    Da es zunehmend dunkler wurde, lag die Belichtungszeit nun schon bei ~30s. 5x konnte ich ein Flackern im Niederschlagskern wahrnehmen. 1x hörte ich es donnern.



    Die gesamte Stimmung war sehr nett...


    Dann blitzte es nicht mehr und kurzzeitiger Starkregen setzte ein.


    Grüße, Maurice

  • Guten Morgen,


    ich probiere heute mal ein Video anzuhängen welches schön die Feuchtigkeit im Tal anzeigt. Wer erkennt die Stadt im Hintergrund?
    Ich sehe gerade - steht ja da! Damit wäre ja auch die Quelle der Bilder genannt...



    [mplayer] test.mp4 [/mplayer]
    Das war gestern, heute hat sicher der Nebel viel früher verzogen.


    Gruß



    ACqua

  • Vielen Dank dafür! Das Einbinden hat fast geklappt, du hättest nur noch nach dem Einbinden die MediaPlayer Taste drücken müssen, damit es dargestellt wird.


    Mehr darunter auch in der Hilfe (Punkt 4.3.20)!

    1. Vorsitzender Thüringer Storm Chaser e.V.
    ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
    Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
    Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society

  • Hallo Leute


    Hier auch mal ein Bild von mir aufgenommen vom Drosselberg:



    MFG David


    EDIT Markus: Bitte das Bild mit dem "Papier-Button" neben dem "Lösch-Button" des Dateianhangs in den Beitrag einfügen!

  • Martin und ich konnten die Böenfront nördlich von Kirchengel beobachten. Blitze gab es jedoch nicht mehr zu sehen.



    Kurz nach diesem Panorama liefen wir zurück, da der Niederschlag näher kam:


    Zu unserer Freude kam nun stärkerer Wind auf, der endlich ein wenig Abkühlung brachte.


    Maurice

  • Auch von mir noch 2 Panoramaen von gestern!


    Das Erste bei Schernberg (KYF):


    Das Zweite bei Kleinbrüchter (KYF):

    1. Vorsitzender Thüringer Storm Chaser e.V.
    ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
    Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
    Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society