07.07.2015 I Lauscha [SON]

  • Sturm
    Windhose hinterlässt in Lauscha immense Schäden
    Ein Bild der Verwüstung bietet sich unmittelbar nach dem Unwetter, das in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, über dem Rennsteig nieder ging. Blitzeinschlag, umgefallene Bäume und Stromausfälle waren die Folge.


    Richtig stark hauste eine Windhose in Lauscha. Dicke Bäume und Äste landeten auf öffentlichen Wegen und Straßen, als eine Windhose durch den Steinachgrund fegte. Glück im Unglück hatte dabei das Schwimmbad, das erst am Dienstag in die Saison gestartet war. Der Sturm tobte sich um das Wald herum aus, während noch Besucher vor Ort waren. Nach deren Aussagen wurde innerhalb von nur etwa zwei Minuten ein kompletter Baumbestand am Steilhang nieder. Nach diesen wenigen Minuten sei alles vorbeigewesen und es habe wieder Windstille geherrscht.
    Freies Wort/08.07.2015


    Schadensbilder: http://www.insuedthueringen.de…0218,C::cme655502,3908679


    Video:

    http://www.insuedthueringen.de…0218,C::cme655502,3908679


    Thomas Saevert spricht auf Facebook von potentiellen Downburstschäden, was ich ebenso sehe.


    Rüdiger: Hast du nähere Infos?

    1. Vorsitzender Thüringer Storm Chaser e.V.
    ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
    Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
    Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society

  • Genau, denk da passt alles zusammen - kräftiger Downburst, ein paar Sekunden später hier der fette Hagel.. genaue Zugrichtung...




    werde sicher mal nächste Woche rüberradeln, aber bis morgen Enkelin da, sieht solche Dinge nicht als vorrangig :-) :-) ...
    hier sind uns auch die Hagelkörner um das Haus geschossen,( Autoblech nicht mehr 100%ig Windkanaloptimal),
    aber nichts mit in der Richtung "Rotation"....
    Ist aber wieder mal ein kleiner Beweis - fällt was um >"Windhose" Minimum, "normale" Gewittermitbringsel gab es noch nie,
    alles nur durch Klimawandel, nervt...