Beiträge von Andy Eichner

    Mahlzeit.


    Hier gab es auch ein bisschen Gewitter am heutigen Tag und ich hatte echt mal Glück. Ich habe ja (noch) keinen Blitztrigger, aber das Glück war mir hold und so hab ich auch mal einen Blitz auf den Sensor bannen können.






    Ansonsten gab es bei dem Gewitter nicht viel zu sehen.Aber immerhin besser als nix! ;)



    Liebe Grüße, Andy.

    Ja Moin!


    Heute früh konnte ich mich mal aus dem Bett quälen und einen netten Zeitraffer, der aus 400 Bildern besteht, erstellen. Das war schon ganz angenehm und nett anzusehen heute früh.




    Schönes Wochenende noch! :Nebel:winken

    Unverhofft sonnig war es heute. SuperHD hat heute eher einen trüben Tag berechnet. Zum Sonnenuntergang bin ich dann nochmal bei uns ins Auholz gefahren. :wechselnd bewölkt (5/8, 4/8)


    Hat sich doch gelohnt denke ich! ;):winken



    Grüße, Andy.

    Sehr hübsch. Was mir aber auffällt, dass ich viel mehr Sterne. Da hab ich schon f3.2 und nur ISO 800 genommen.


    Das war der erste Versuch.


    Lg, Andy

    Morschen!


    Das Bild ist ein Stack aus 45 Bilder mit jeweils 30 Sekunden Belichtungszeit. Gestackt wurde das Bild mit StarStax. Das mit den Unterbrechungen nervt mich auch etwas. Das hätte ich gerne anders. In StarStax gibt es zwar eine Funktion zum glätten, aber so richtig hat das nicht gewirkt. :grübel


    Da muss ich den Fehler noch suchen. ;)


    Viele Grüße, Andy.

    Ahoi!


    Ich war gestern auch unterwegs. So stell ich mir das vor. Von der Arbeit zum Sport - danach was essen und dann chasen. Kann jeden Freitag so sein. :grins


    Nachdem ich mir erst den Left-Mover bei Halle holen wollte, der dann aber schlapp machte bin ich fix nach Süden gefahren :flucht und schnell auf die A9 gen Osten. Im Rücken immer wieder Geflacker und ab und an mal eine dicke WallCloud gesehen. Hui da geht ja was dachte ich mir. Irgendwann war ich dann bei Chemnitz und musste noch fix tanken. Mangels Ortskenntnis und Umzingelung von Gewitterzellen, bin ich einfach mal auf das Dauergeflacker zugefahren. Ist halt bescheiden, wenn man alleine unterwegs ist. Für sowas wäre eine WhatsApp-Gruppe zur schnellen Absprache schon ziemlich gut. Weiß auch nicht, warum sowas noch nicht realisiert ist! :grübel
    Naja jedenfalls habe ich dann irgendwo bei Chemnitz einen halbswegs guten Point gefunden und konnte wenigstens ein cooles Foto schießen.


    Selbst im dunkeln waren die Strukturen schon ziemlich geil zu erkennen!



    Danach bin ich noch ein paar Kilometer nach Osten gefahren, aber ich stand dann schnell im Regen und fotografieren war nicht mehr möglich. War auch ziemlich müde wenn ich ehrlich bin. :n8


    Bin dann auch gechillt nach Hause gefahren und friedlich in meinem Bett eingeschlafen :n8;)


    Wünsche euch ein schönes Wochenende! ;)

    Ahoi!


    Nach langer Ruhe gab es gestern Abend ganz unverhofft an einer [definition=57,0]Konvergenz[/definition] ein quasi stationäres Gewitter vor Leipzig. Nichtsahnend saß ich am Abend am PC und habe aus Langeweile noch ein paar Bilder vom Urlaub in Norwegen entwickelt. Plötzlich schickte ein Kollege aus meiner Wettergruppe ein Radarbild aus der Region. Oha! Ein Gewitter. Schnell mal Blitzortung.org gecheckt - :grübel Blitzt ja ganz gut. Nun aber fix raus den Gammelklamotten :flucht und ab ins Auto. Endlich bekam ich mein Motiv, was ich mir schon lange ausgemalt hatte. Blitze über dem Tagebau Schleenhain und dem angrenzenden Kraftwerk Lippendorf. Auf der Fahrt dort hin hat die Zelle einen CG nach dem anderen geworfen. :grins Die eine oder andere rote Baustellenampel habe ich da wohl übersehen ... ;) Schnell die Kamera am Point aufgestellt, Intervallmodus eingestellt und dann lief es von ganz alleine! Hier das Ergebnis:



    Eine halbe Stunde später hab ich die Kamera eingepackt und bin noch zum Kraftwerk gefahren. Noch immer zuckten die Blitze hinter dem Kraftwerk. Schnell auf den Platz gestellt und schon kamen die Wachleute an und fragten mich, was ich denn hier treibe?! Die aufgestellte Kamera sollte doch schon einiges erklären. :grübel Derzeit befindet sich dort am Kraftwerk eine Art Klimacamp von unseren selbsternannten Weltrettern. Nach ein paar Diskussionen, ich ließ mich nicht so leicht vertreiben, hatte ich dann ein Bild im Kasten und beließ es dabei. Kein Dunst auf Stress mit der Staatsmacht! :winken Hier das fertige Ergebnis:



    Ich fuhr dann noch in Richtung Belantis in der Hoffnung noch mehr Blitze zu bekommen, dort fiel aber schon so komisches flüssiges Zeug von Himmel. Ich muss mal googlen was das war. :grübel


    Ganz zufrieden fuhr ich dann aber nach Hause! :winken


    Das war schon irgendwie Balsam für die Seele! :grins


    Habt einen schönen Tag! :Gewitterschauer, Sonne noch / wieder sichtbar:grins

    Hallo!!


    Ich war natürlich auch draußen und haben ein paar Bilder gemacht. Wenn man natürlich eine schöne Stadt im Vordergrund hat, ist das schon von Vorteil. Aber dafür hatte ich einen schönen Panoramablick auf die NLC´s. So ganz ohne Berge! ;)




    Das obligatorische Selfie darf natürlich nicht fehlen. Von wegen, die Sonne leuchtet die Eiskristalle an. Alles Fake!1!!111!! ;-)




    Schönen Tag an alle ;-)

    Hallo, guten Abend und Glück auf.




    Wenn man gelangweilt im Unterricht in der Meisterschule sitzt, hat man ja das Handy öfters in der Hand. Betriebliches Kostenwesen finde ich jetzt nicht so spannend. :? Aus Langeweile mal Blitzortung gecheckt. Was sehe ich da? Auslöse bei Karlsbad in Tschechien. Schnell das Kachelmann-Radar angemacht und mal auf die Zugrichtung geschaut. Aha. :grübel Schaut ja ganz schick aus.


    Nun hatte ich drei Probleme:


    - Keine Kamera mit (lasse dort in Leipzig keine Dinge mehr im Auto liegen - bei mir wurde schon eingebrochen)
    - die Balkontür war noch offen
    - schaffe ich es rechtzeitig nach Hause, ohne dass meine Bude unter Wasser steht?


    Schnell Kontakt mit meinem Kollegen im Vogtland aufgenommen und einen Lagebericht angefordert.


    "Andy, das Teil blitzt ganz gut und lässt gut Wasser ab." Klang erstmal gut, aber irgendwie auch nicht... :grübel


    Noch musste ich mich etwas gedulden. 19:45 Uhr endlich Feierabend. Ab nach Hause. Durch den Leipziger Verkehr gewurschtelt und fix auf die B2. Da kann man auch mal mit 150 km/h über die Bahn schweben.
    Kaum in Lippendorf angekommen, sah ich auch schon die ersten Blitze. Aber halt :unwettergefahr . Zugrichtung war doch nach Nordwest und da wo es blitzte war doch Osten. Hmm ... Radar gecheckt und mitbekommen, dass "der Gerät" im Osten anbaut. Alle Geschwindigkeitsbegrenzungen zum trotz weiter mit 150 auf der Landstraße gefahren, um schnell nach Hause zu kommen. :panik
    Dann endlich in Meuselwitz angekommen.Das Teil blitzt wie verrückt :Gewitter (leicht o. mäßig) , bewegte sich gerade aber kaum von der Stelle. Schnell in die Wohnung gesprintet und Tasche in die Ecke geworfen, Balkontür geschlossen und das Fotozeugs geschnappt. Wohin jetzt? Ich entschied mich, mal in Richtung Zeitz zu fahren. Die Zelle war nun schon ziemlich nah und mir fiel kein anderer Punkt ein. So bog ich kurz vor Zeitz links auf eine kleine Anhöhe und stellte mich zwischen die Windräder und die Starkstromleitungen. In der Nachbetrachtung wohl nicht der beste Punkt zum knipsen... :I Aber mir fiel in Ermangelung der Zeit wirklich nichts besseres ein.



    Immerhin habe ich drei gute Fotos hinbekommen. Nach zehn Minuten musste ich aber auch wieder losfahren weil es von oben etwas feucht wurde. Habe mich dann überrollen lassen und rückseitig noch die Show genossen.


    Ja so kann ein spontanes Chasing auch verlaufen. Beim nächsten mal aber nicht gerade neben Starkstromleitungen und Windrädern. :grins





    PS.: Alle Bilder sind mit einer 700D, einem Sigma Art 18-35@18mm, Blende 8, ISO 160 und 15 Sekunden gemacht.


    Schönes Loch im Hemde wünsche ich euch! :)