Nach dem High Risk gehen wir erneut ein Risiko ein und fahren nach Oklahoma. Aus dem Setup wird eine gefährliche Wetterlage mit mehreren Tornados. Wir erwischen noch eine Superzelle im Abendlicht bei Wichita Falls.

Ein gefährlicher Tag mit Hohem Risiko des SPC von Oklahoma bis Texas. Nachdem die Gruppe vollzählig ist, jagen wir mehrere Superzellen von Childress bis Abilene, inklusive einem Tornado, der vom Regen verhüllt ist.

Ein erfolgreicher Tag mit fotogenen Superzellen am Abend in Nord-Oklahoma. Wir verfolgen 2 Zellen mit schöner Struktur und treffen am Abend auf unser 2. Team. Auch sie hatten Erfolg mit ihrer 1. Jagd.

Heute machen sich die beiden letzten Team-Mitglieder Ronny und Luise auf die Reise über den großen Teich.

Es geht zeitig raus, denn die erste Gewitterlage mit Superzellen- und Tornadopotenzial steht in Nebraska an. Wir erreichen am Abend eine langlebige, zyklische Superzelle südwestlich von Lexington. Die Tornados verpassen wir.

Am 16.05. sind wir (Alex, Christoph, Justin und Roy) von L.A. nach Las Vegas gefahren. In der beeindruckenden Stadt wären wir gern noch etwas länger geblieben.

Ironischer geht's wohl nicht: Unsere Boeing 747-8i, die uns von Frankfurt nach Chicago flog, trägt die Kennung "Thüringen". Wenn das kein gutes Omen ist. Und tatsächlich fliegt sie uns pünktlich zum Gewitter über Chicago bei unserer Ankuft. Alles gut gegangen, ohne Umleitung nach Detroit, die der Kapitän in Betracht gezogen hatte. Nur wir nicht.

Die Kollegen der Stormchaser Sachsen-Anhalt sind gut in den USA angekommen und haben erste Eindrücke gesammelt.

Aus den mitteldeutschen Plains in die Great Plains der USA! In diesem Jahr fahren wir von Mitte Mai bis Anfang Juni zusammen mit den Kollegen aus Sachsen-Anhalt auf Gewitterjagd. Trotz Gewitterdefizit aus dem letzten Jahr haben wir uns für Chasing + Sightseeing entschieden. Wir reisen ab 15.05. in 3 Teams von Frankfurt nach Los Angeles, Chicago und Denver und treffen schließlich im Mittleren Westen aufeinander. Für den Großteil ist es die 1. Reise in die Vereinigten Staaten und die erste Gewitterjagd in den Weiten von Texas bis Montana.

Zum Seitenanfang