Beiträge von Dany (SHL)

    hab das gerade mit der Politik vergessen - also Politik und Wetter, ist nicht bös gemeint - aber die können
    beiderseits nichts dafür...


    Naja, ganz so der Meinung bin ich nicht. Wetter ist heutzutage- und wer ein bißchen hinter die Kulissen schaut, weiss das- ein Mittel zum Zweck. Es wird teilweise "gemacht".
    Mit allen Konsequenzen- Gelder müssen fliessen, egal auf welcher Seite. Bestes Beispiel ist da China... Wer die die Augen nicht verschliesst und nicht der Herde folgt, weiss wovon ich spreche. Wahrscheinlich eher hier die Minderheit, wenn überhaupt. Aber das ist hier nicht das Urproblem.

    Da war es wieder. Das Licht. Hat mich auch heute wieder fasziniert. Wie immer sind alle meine Bilder unbearbeitet. Es ist kein Sonnenuntergang im eigentlichen Sinne, sondern Reflektionen und Reflexionen.


    Goldener Himmel...



    mit Engelsfigur?



    mammatisch...



    Dies ist Blickrichtung Südost. Dies ist NICHT die untergehende Sonne sondern nur eine tolle Reflexion.





    Lg

    ...nicht so spektakulär, aber ich liebe solche Lichtstimmungen am Abend. Muss ich geniessen, auch wenn diese Momente am Fenster nur von Sekundendauer sind.



    mit Lenti



    Lg aus dem Tal

    Die Ansicht von Schmiedefeld/Rennsteig aus:



    Die Überschwemmungen betrafen hauptsächlich das Stadtzentrum. Auf dem Markt neben dem Ratskeller befand sich einen "Gerölllawine" aus Steinen (5-8cm) und dem herausgespültem Split des Kopfsteinpflasters, sogar tote Vögel lagen darin (Amseln). Aus ethischen Gründen kein Bild.


    In den angrenzenden Orten wie Manebach und Schmiedefeld hätte man meinen können, es gab kein Unwetter, die Zelle war wirklich in ihrer Entladung stationär.


    Nach dem Spuk hüllte sich Ilmenau/Langewiesen in gespenstischen Nebel... ( Handyaufnahme etwas "anders"):





    MFG Dany







    MFG

    So, der zu warme Winteranfang hat die ersten , naja, Abnormitäten in der Tierwelt ins Leben gerufen. Heute morgen in meinem Garten ein Kohlmeisenjunges... wohl gerade erst flügge geworden, der Schnabel war noch babygelb... Hoffe, es überlebt die bevorstehende Kaltfront auch ohne Mama :(


    Sammelthread für alle Themen rund um's Wetter in Thüringen


    Hallo Andy, danke für deinen Beitrag- aber könntest bitte du das (aktuelle) Wetter von Köln in einen separaten Thread schieben? Oder ist das so mit Markus/Admin abgeklärt?
    Bisher behält man noch den Überblick, aber ich stelle mir das dann bei 11 weiteren Usern, die aus Niedersachsen, Hessen oder dem Saarland kommen- ziemlich verwirrend in einem THÜRINGEN Thread vor.
    Danke

    Einige Bilder aus dem Südwesten von Thüringen... Irgendwie gabs nichts sehenswertes, die WAK-Zelle konnte ich noch lange beobachten, war aber für Bilderdoku zu weit weg.


    Zelle von Meiningen (Handy)



    mit Blick nach Dreissigacker



    Mammati vor der Haustür




    Die Unterfrankenzellen waren total verwaschen und einheitsgrau, sind auch wieder mal Richtung HBN abgezogen...


    Wie immer einfache Bilder- Schwerpunkt Wetter- und keine Bildbearbeitung :zwinker

    Gegen 20.55 Uhr durfte auch die Meininger Ecke in den Genuss von Blitz und Donner kommen....


    Keine spektakulären Strukturen, aber interessante Lichtstimmung:





    Es gab auch schönes Blitzlicht, selten so etwas surreales gesehen, nahe Erdblitze mit Abendrot im Hintergrund, leider wurden alle diese Bilder überbelichtet.. :grins

    Kein Augenschmaus gestern über Meiningen, aber ein bisschen Struktur, die noch etwas werden wollte. Bis auf 2 Erdblitze, einsetzenden Regen, der sich Richtung Suhl abschwächte, gabs nichts fotogenes. Ich stand gerade auf dem Parkplatz Dolmar, Autobahn A 71... mit der Pocket-Kamera.



    Super festgehalten.... aber hat auch jemand ein "BILD" gemacht? War das überhaupt möglich? Denn die Sonne stand ja schon sehr hoch zum Zeitpunkt und es war sehr hell.
    Aber die analogen Bilder von 2003 gefallen mir irgendwie besser, weil die Stimmung eine ganz andere ist.
    Ich habe jedenfalls ein Hausfrauenfoto machen können- mit der Röntgenbild-Methode. Fürs Heimalbumreicht das :grins

    Da habt ihr wenigstens ein paar freundliche Oktobertage gehabt.


    Im Südwesten kommt seit Tagen kaum Licht auf die Erdoberfläche, man denkt den ganzen Tag, es ist immer spätabends, Ende November. Nichts goldener Oktober, keine Herbstsstimmung, keine schönen Sonnenunteränge, auch keine schöne Nebelstimmung wie sonst um diese (Jahres) Zeit... Hier ein Webcam Bild vom Dolmar Flugplatz, so sieht es schon seit Tagen, JEDEN Tag bei uns aus:



    Dany


    Blitz trifft Spaziergänger in Weimarer Ilm-Park


    Ja schlimm, aber dieses "Spaziergänger" regt mich auf. Dass es immer noch sowas gibt.... bei 80jährigen hätte ich es als einen Unglücksfall angesehen, aber in dem Alter kann man wirklich nur den Kopf schütteln.
    Genauso wie letztes Jahr im Ruhrgebiet, wo Vater mit seinen Kindern einen "ich zeig euch das Gewitter am besten, wenn wir mit dem Auto direkt durch den Sturm fahren"-tödlichen Ausflug machte. :grübel


    Es sind tragische Fälle, aber das mag ich gar nicht lesen, sehen oder hören, weils mich immer wieder wütend macht. Entweder wirds von den Medien so pauschalisiert runtergehandelt um eine gewisse Tragik zu erzeugen, oder die Menschen sind wirklich so ...."..." .