Beiträge von Peter

    Ein paar Eindrücke der HKL-Schauer aus der Eichsfeld.


    Chasingpoint A38/Scheune, gegen 13:40


    Abzug der Zelle


    Nächste Runde, gegen 15 Uhr. Im Vordergrund Mengelrode. Der Cb liegt akkurat in Zugrichtung.


    Landschaft versinkt im Graupelvorhang. Ein paar mal hatte es zu dem Zeitpunkt auch geblitzt. Gegen 15:15 Uhr.


    Keine Minute später kam der Graupel auch am Standort an.


    P.S.: Die Bilder sind mit meiner "neuen" Cam (D800 + Sigma 20-40mm 2.8) entstanden. Ich glaube irgendwo passt eine Einstellung noch nicht ganz.


    MfG, Peter.

    Update Hochwassergefahr, Mengelrode und Heiligenstadt. Pegel sind weiter gestiegen, aber noch keine akute Gefahr. Etwas Platz ist noch. Solange jetzt nicht mehr viel dazu kommt, dürfte nichts passieren.


    Randinfo: Die Beber ist ein Zufluss der Leine. Sie Treffen sich außerhalb westlich von Heiligenstadt nahe Rengelrode.


    Aufnahme gegen 14 Uhr. Pegel nun bis Oberkante vom Rohr.




    Feuerwehr ist präventiv im Einsatz. Zwischen den beiden Fachwerkhäusern, gibt es einen kleineren Zufluss u.a. von den großen Feldern nordwestlich außerhalb des Ortes. Dort kommt bei Stark- und Dauerregen immer viel Wasser runter.



    Die Leine in Heiligestadt führt ebenfalls viel Wasser.



    Gegen 14:30 bin ich mal an unser Hochwasserrückhaltebecken gegangen. Das wurde nach dem letzten großen Hochwasser im Juni '84, in Auftrag gegeben und liegt etwa 10 Minuten Fußweg, nordöstlich außerhalb des Ortes. Mitte der '90er war es dann fertig. Seitdem hatte Mengelrode nie wieder hochwasser.


    Es war schon öfters mal voll. Überlaufen ist es noch nie.


    Links an dem Weg sind für jeden Höhenmeter Markierungssteine, insgesamt 12. Aktuell ist es gerade an dem Ersten.




    Das ist dann quasi der kontrollierte Ablauf...


    ...aus zwei Rohren, 1m-1,20m Durchmesser.


    MfG, Peter.

    Update Hochwassergefahr:

    Pegel steigt nach und nach. Würde so um die 30-40cm in Bachmitte schätzen. Im Normalzustand ist es so um die 5-10cm.


    Drei Bilder von der Beber in Mengelrode.

    Aufnahme 14Uhr.

    Das Rohr oder die Treppe rechts, sind ein guter Anhaltspunkt.




    MfG, Peter. Halte euch gerne auf dem Laufenden.

    Schwach fotografisches Polarlicht im EIC. Grüner Bogen und leichte violette Töne sind zu erkennen. Auf dem Display der Kamera ist es noch etwas besser zu erkennen.


    Der große Wagen von links betrachtet, sieht man am dritten Stern, nach unten einen schwachen Beamer. Im Bereich des Kastens, ebenfalls etwas mehr violett.


    Schneeschauer gegen 15:30, Neuendorf (EIC)


    "Schneewalze" kommt.


    Innerhalb von wenigen Minuten ist es weiss geworden.




    Ein guter Centimeter Schneedecke hatte sich kurzzeitig ausgebildet.


    MfG, Peter.

    Mengelrode.


    Mir hat es in der letzten Nacht eine Hälfte der Trauerweide entschärft. Sicherlich hat die örtliche Bebauung dazu beigetragen. Die zwei Nachbarhäuser, bzw eine Straße verlaufen wie ein Trichter genau in Richtung des Baumes.


    Nach einen ersten Blick an und ins Auto, sind soweit keine Schäden zu erkennen. Frontscheibe ist auch noch ganz.





    MfG, Peter.

    Mengelrode gegen 0 Uhr.

    Ich war eben kurz auf einer "Nacht- und Nebelaktion", hier im Ort. War eine tolle Stimmung.

    Mondnebelbogen war leider nicht dabei. Ich denke die Position war nicht ganz passend.









    MfG, Peter

    Hallo zusammen, ich möchte euch TSC'lern gerne hier auch ein paar Highlights zeigen. So eine Ballonfahrt hat ja auch einen gewissen Bezug zum Wetter. ;-) Vielleicht hat ja der ein oder andere schonmal darüber nachgedacht, auch mal (fast lautlos) durch die Luft zu schweben.


    Treffpunkt war südöstliches Heiligenstadt, gegen 16:30, zum Aufbau und zur Vorbereitung. Der Pilot war so freundlich und hat mir seine aufgezeichneten Flugdaten per email zukommen lassen.


    Gegen 17:12 waren wir dann startklar...


    ...und es ging direkt los.


    Geisleden



    Blick direkt nach unten. Schon knapp 700m ünN (um die 350/400m über dem Boden)


    0,5m/s = Auf - bzw. Abstieggeschwindigkeit

    699= Höhe

    96,9° = Temperatur im Ballon


    Heiligenstadt



    Der Iberg und Heiligenstadt, weiter oben im Bild Uder.


    Der Dün mit Burg Scharfenstein, Kalksteinbruch bei Geisleden und es ging bald durch die Wolkenschicht.




    Hier rund 1900m ünN.


    Rechts im Bild, stehen ein paar Windräder in der Ferne im Dunst, dahinter liegt Nordhausen.


    Zudem war immer mal im Dunst der Harz, Thüringer Wald und Kyfhäuser zu sehen.


    Der Pilot gab noch ein paar mal Gas.



    Blick von innen. 6000 Kubikmeter, 28m bis zum "Deckel". Der Pilot erklärte uns, dass die erhitzte Luft nach dem "Gasgeben" erst etwa 12-15 Sekunden verzögert wirkt und dann für den Auftrieb sorgt.


    Dann haben wir die 2000m erreicht.



    Ein unvergesslicher Augenblick


    Stille, nur das knistern vom erhitzten Metall vom Brenner.


    Heiligenstadt lag passenderweise genau im Gegenlicht. Es war wirklich wie in einen Traum.



    A38, Leinefelde, Birkungen mit Birkunger Stausee


    Dann ging es allmählich nach etwa 10/12 Minuten in 2013m, in den Sinkflug.


    Blick ins "Cockpit" 😆



    Nach etwa 180-190 Liter verbrauchten Propangas (gestartet sind wir mit 3 Flaschen a 100Liter), hielt dann der Pilot ausschau nach einen geeigneten Landeplatz.


    Die Landung war verhältnismäßig sehr weich und ohne Probleme. Als Kind hatte ich hier im Ort mal beobachtet, wie es auch anders aussehen kann. Der Korb war damals umgekippt und knapp 8-10 Leute mussten das ganze Gefährt irgendwie festhalten, dass es nicht weiter über's Feld geweht wird. Gab soweit ich weiß aber keine Verletzten.

    Naja, wir sind jedenfalls sicher gelandet.


    Nach dem Zusammenpacken am Landplatz, gab es noch einen Brauch zu erfüllen. Die Passagiere die zum ersten Mal Ballon gefahren sind, werden Getauft. Es werden ein paar Haare angesenkt und mit Sekt wieder abgelöscht. Dann muss man dem Pilot noch ein paar Zeilen nachsprechen. Danach bekam man bei einem Gläschen Sekt die Urkunde überreicht. War recht lustig, zudem half es vielen die aufgebaute Anspannung vom Flug wieder abzubauen.

    "Baron Peter von Etzelsbach, mit Blick auf die Burg Bodenstein, in 2000m den Dün entlang fahrend." 😅


    Es war ein wirklich traumhaftes Erlebnis. Besonders ganz oben, hätte da stundenlang verweilen können. Kann das auch nur jeden empfehlen. Trotz, dass ich ein absoluter Angsthase im Bezug auf Höhenangst bin (dort oben war keine Spur davon), bereue ich es nicht eingestiegen zu sein. Als ich die Einladung bekam, traute ich mich erst nicht. Hab mir dann aber einfach gesagt: "Sch... drauf, einfach einsteigen".



    Im Film finden sich noch weitere Bilder, der Aufbau, Start-Flug-Landung.


    Hier geht's zum Film

    Externer Inhalt m.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    MfG, Peter.

    Nachtrag zum Halo-Ereignis vom 3.9.23


    Externer Inhalt m.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Thomas Klein , sorry dass du so lange warten musstest.

    Hier nun der Zusammenschnitt einiger Blitzentladungen. Die meisten hab ich auf halbe Geschwindigkeit eingefügt, ein paar wenige auf 3/4.


    Externer Inhalt m.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.