05.02.2013 - Kaltlufteinbruch mit Graupelschauern in Jena

  • Um 12:50 Uhr wurde Jena von der Kaltfront voll getroffen. Leider war ich noch auf Arbeit (Gewerbegebiet Lobeda West) und musste mir das Schauspiel von drinnen anschauen. Es gab sehr starke Windböen und unser Plastecontainer wurde ordentlich vom Wind entleert :grins



    Dann ging es im Feierabendverkehr nach Jena-Nord um den nächsten Graupelschauer abzufangen.




    Schöner Aufwindturm bei der Zelle links:



    Auf der Rückfahrt entwickelte sich wieder eine neue, kleine aber giftige Zelle im Westen. Diese zog direkt auf Jena-Winzerla zu.





    Rückseite der abziehenden Zelle:



    [video]

    [/video]

  • Schöne Bilder Ronny. Hier als Zusatz ein Video vom kräftigen Schneeschauer am späten Nachmittag und 2 Bilder aus Lobeda-West. ;)


    [video]

    [/video]



  • Auch meinerseits dazu eine kleine Ergänzung.
    Erster Schauer gegen kurz vor 13:00. Man beachte hierbei die quasi nicht vorhandene Sicht auf den Mönchsberg im Hintergrund. :-D


    Abziehende Front von gegen 16:30: