Beiträge von Norbert

    Hallo,


    etwas ungläubig war ich gestern, es waren auf einigen Wetterkarten (u.a.Janek WRF und Rapid HD) für gestern Abend bei uns im Erzgebirge Changen auf Gewitter auszumachen.
    Als es dann in Böhmen so um etwa 22.00 Uhr wirklich ´knatterte´, machte ich mich raus in die Natur :)


    Größtenteils waren Wolkenblitze zu sehen, das schönste daran war aber, das die Gewitter unter teils klaren Himmel zu bestaunen waren.
    10-12 Grad sind auch schon relativ kühl, das war schon irgendwie eindrucksvoll unter den Sternen schon fast zu frieren, und das
    Geflacker und Grollen zu geniessen.






    Gute Nacht

    Guten Abend,


    heute gab es auch wieder bei uns im mittleren Erzgebirge ein ansehnliches Gewitter.
    Kurz nach dem Mittag konnte ich von Marienberg aus den Aufzug einer hübschen [definition=14,0]Böenfront[/definition] beobachten.



    Ein Blitz (Ein Erdblitz lt.Kachelmann Blitzanalyse) hat auch in einen Baum direkt an der Strasse vorm Ortseingang Wolkenstein eingeschlagen.
    Die Feuerwehr hat abgesplitterte Holzteile von der Strasse entfernt.
    Ich hab den Blitz auf Video gefilmt, hier ein Standbild. Man sieht auch deutlich wie der Blitz am Einschlagort aufglüht.



    Das ´Gerät´kam näher und ich positionierte mich kurz etwas um.



    Danach beschloss ich nach CZ/Böhmen zu fahren, in der Hoffnung die Gewitterlinie, welche sich in Bayern/Franken gebildet hat, zu erwischen.
    Die zwischenzeitliche Entwicklung und auch das Positionieren ließen die Aktion mehr oder weniger scheitern...
    ABER eine interessante Beobachtung konnte ich trotzdem machen.
    Und zwar hatte ich während der Fahrt von Chomutov weiter ins Landesinnere einen Blick auf die nach östlich abziehenden Gewitter.
    Dabei war teils eine schöne [definition=8,3]Basis[/definition] auszumachen, die sich immer wieder mal abschwächte und dann wieder verstärkte.
    Ich konnte aber nur ein Foto machen, die Strassen mit fehlenden Positionierungsmöglichkeiten ließen es nicht zu.



    Das war´s.


    Gruss Norbert

    Glück Auf,


    gestern Abend gab es auf dem Fichtelberg einen schönen Sonnenuntergang.
    Weiter unten war schon alles im Dunst, in der Nähe von Oberwiesenthal auch im böhmischen Nebel.






    Der Dunst erzeugte schöne Kontraste in der Landschaft, auch wenn das gefühlt in echt anders auf einen wirkt, wie auf den Foto´s.


    Gruss, Norbert

    Ich war mir 1.nicht mehr ganz sicher, welche das genau alle waren.
    Und 2. hatte ich auch nicht mehr alle reingestellt, weil ich damals zu viele Bilder in den Beitrag verwendet hatte und das es ja dann ok sein wird, wenn es jetzt weniger sind.
    Ich gelobe Besserung.

    Glück Auf,


    ich möchte mal ein paar Impressionen aus der letzten Zeit im oberen Erzgebirge zeigen.
    In mittleren Lagen liegen mit Mühe und Not ein paar Krümel Schnee, aber um so winterlicher präsentiert sich der Fichtelberg.


    Eisnebelhalo´s konnte man mehrfach erleben, diese Aufnahme entstand bei der Grenze zur CZ, kurzzeitig waren die Reflektionen sogar nur ein paar Meter vor mir sichtbar.




    Mehrmals konnte ich tolle Sonnenaufgänge erleben, ich zeige mal diesen hier.



    Und vor 2 Tagen war es auch relativ frisch im Schatten :) , bei Marienberg OT Kühnhaide wurden -19,5 Grad gemessen, wobei das flächig kein Maßstab ist.
    An meiner Wetterstation waren es -12,5 Grad (an der Haustür ´nur´ -9 Grad).
    Jedenfalls hab ich auf der Rückfahrt vom Fichtelberg an der Pöhla gehalten, denn man konnte schon teils von der Strasse, die mit Schnee & Eis bedeckte Flußlandschaft sehen.



    Das war´s.


    Gruss,Norbert

    Hi,


    also bei uns im mittleren Erzgebirge hat der Winter ganz schön zu geschlagen.
    In der Nacht vom Dienstag zu Mittwoch ging es los.
    Bis gestern vormittag waren ca. 20cm gefallen.



    Ab nachmittag ging es wieder los und bis heute vormittag sind ca. 15cm dazugekommen


    (nur von heute Nacht)


    Und es schneit fleissig weiter, die Radarsignale bei Wetteronline sind sehr schwach hier und trotzdem schneit es in einer Tour.



    Ist schon ganz schön kräftig dieser Wintereinbruch in den mittleren Lagen.



    Gruss , Norbert




    EDIT by MOD: verschoben in einen eigenen Bericht, da im Live-Forum nur Beiträge bis max. 4 Bilder erlaubt sind :-) Bitte das nächste mal darauf achten.

    Glück Auf,


    ich will auch mal wieder was zu einen Monatsthread beisteuern.
    Gestern Abend gab es einen sehr schönen Sonnenuntergang zu sehen, auch ein tolles Abendrot folgte darauf.
    Hier mal ein Panorama davon:


    Gruss Norbert

    Glück Auf,


    bei uns gab es noch nicht so viele Höhenkaltluftschauer, meistens haben die Schauer dann auch nicht mehr genug Dynamik bei uns oder es kleben durch das
    Gebirge wahrscheinlich mehr Wolken am Himmel :)
    Gestern konnte ich aber wieder mal einen Regenbogen fix ausn Dachbodenfenster festhalten und eine nette Schauerrückseite.




    Gruss Norbert

    In der letzten Zeit gab es ja immer wieder mal einen schönen Himmel am Morgen oder am Abend zu bestaunen.
    Leider konnte ich das aus beruflichen Gründen nur einmal fotografisch festhalten, auch nur schnell und als Schnappschuss...



    Gruss, Norbert

    Glück Auf,


    Gestern abend bin ich bei meinen Spätdienst in Oberwiesental schnell zur Sonnenuntergangsphase auf den Erzgebirgskamm gefahren.
    Eisig & frostig war´s (mit Turnschuhen :grins ).
    Alles nur schnelle Schappschüsse mit einer Walimex Festbrennweite (ohne Stabi) bei Dämmerung schon bissl Mist, war aber trotzdem ein tolles Licht.





    Der alte Grenzübergang nach CZ.



    Ein kleines gefrorenes "Eismeer" an Gräser´n...



    Gruss, Norbert

    Danke.


    Ich hoffe das am Wochenende die Natur in Oberwiesenthal & Fichtelberg noch schönen Reif angesetzt hat,
    war jetzt schon mehrere Tage Dauerfrost dort, das ist schon herrlich anzuschauen.
    Dein Blog bietet ja sehr schöne Motive, muss mir das mal in Ruhe ausgiebig anschauen.


    Gruss, Norbert

    Glück Auf.


    Bei uns im mittleren Erzgebirge gab es den ersten richtig "winterlichen" Morgen im Winter 16/17. (obwohl wir ja noch im Herbst sind...)
    An meiner Wetterstation waren -6,1 ° , doch schon ganz frostig :)
    Bevor ich zur Arbeit gefahren bin, hab ich ein paar "Schanppschüsse" rund um meinen Wohnort gemacht.





    Bis morgen soll es ja noch Schnee geben, bin schon ganz gespannt, am Wochenende muss ich in Oberwiesenthal arbeiten, vielleicht
    gibt es da noch paar feine winterliche Stimmungen.


    Gruß, Norbert