31.05.2023 I Milnesand NM I Superzelle und viel Staub

  • Grundregel: Am 31. Mai gibt's immer Gewitter
    Weitere Grundregel: Wer zuerst zuckt, verliert


    So gehts in unseren heutigen Chasingtag. Wir müssen zurück in altbekannte Gefilde in New Mexico zwischen Fort Sumner, Clovis und Roswell. Die Bedingungen für Superzellen und auch Tornados sind gut. Die Herausforderung ist es, die richtige Zelle zu erwischen und nicht zu früh auf das falsche Pferd aka Gewitter zu setzen.


    Zusammen mit unseren Freunden gibt es erstmal Mittagessen in Tucumcari. Nach ausgiebigem amerikanischem oder mexikanischem Essen wird die Lage nochmal besprochen.

    Wir steuern als Ausgangsposition Melrose an. Und sind damit auch nicht allein. Viele Chaser treffen wir hier an der Tankstelle wieder. Was wir auch schnell merken, ist eine merkwürdig orangegefärbte Atmosphäre. Ein größerer Brand ist es nicht, sondern große Mengen aufgewirbelten Staubs. Das ist schlecht für die Sicht, aber gut für neue Eindrücke, die wir so noch nicht kannten.



    Eine Superzelle nördlich von Roswell hat unsere Aufmerksamkeit. Wir fahren sie nach Süden hin an. Ob wir was sehen werden? Im Radio läuft derweil die Tornadowarnung. Als wir näherkommen, ist auch endlich in der Ferne wieder Struktur sichtbar. Wir finden einen geeigneten Haltepunkt und können sie beobachten:




    Irgendwann zu dieser Zeit war kurz ein Tornado sichtbar, wie Bilder anderer Chaser verraten. Wir können nichts davon sehen.

    Die Zelle durchläuft immer wieder Reorganisationen, verliert am Ende aber ihre Superzellenstruktur. Jetzt sind eher der Regen und die vielen Wolkenreste ein Hindernis in der Sichtweite.

    Wir verbleiben noch am Südende und lassen zwei weitere Zellen über uns ziehen, eher wir die Jagd für heute beenden. Clovis wird unser Ziel für die Übernachtung sein. Dort werden uns acuh noch mehrmals Gewitter überrollen. Man nimmt es beinahe schon gar nicht mehr wahr bei der Menge die es hier gibt.


    LG

    Markus


    Unsere Route vom 31.05.2023:


    2023-05-31_105933_Boise_City.gpx

    (2,01 MB, 91 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    1. Vorsitzender Thüringer Storm Chaser e.V.
    ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
    Weitere Mitgliedschaften: Member of AMS Weatherband · Arbeitskreis Meteore e.V.