03.06.2023 | San Antonio TX | Reifenpanne

  • Nach einer durchwachsenen Nacht mangels guter Luft im Motel erwachten wir in Fort Stockton, Texas. Bis 11 Uhr hieß es Daten kopieren und sicheren, danach ging es nach einem kurzen Plausch mit Mike Olbinski zum Auto säubern und Mittag im K-Bob’s Steakhouse. Mit einer möglichen Chasing-Option machten wir uns zum Sightseeing gen Südosten auf den Weg. Die nachfolgenden Tage sollten nämlich größtenteils unwetterfrei werden. So zeigte sich der Himmel demonstrativ strahlend blau, als wir noch einmal östlich der Stadt auf der Service Road ein Vergleichsbild zum Vortag erstellten (Unsere Wahl fiel auf Houston, TX mit dem Space Center.



    Kurz vor San Antonio hörten wir ein lautes Schnarren hinten links unter dem Auto und stellten einen Reifenschaden fest. Schnell zog Andre auf die Emergency Lane und hielt. Der Reifen war während der Fahrt geplatzt.







    Die Roadsite Assistance von Alamo organisierte uns einen Abschlepper. Es kam jedoch nur ein kleiner Pickup mit einem Mann samt Frau und Kleinkind im Auto, der unser Reserverad freilegte und direkt an der vielfach befahrenen rechten Spur der Interstate – wohlbemerkt in einer schlecht einsehbaren Rechtskurve stehend – binnen 5 Minuten erfolgreich wechselte. Den kaputten Reifen im Gepäck wollten wir den Wagen bei Alamo am San Antonio Airport tauschen, was wir mangels passendem Ersatzwagen aber nicht konnten. Also bezogen wir zunächst unser Motel (das Candlewood Suites), um tags drauf das Rad hinten links reparieren zu lassen.




  • Marco

    Hat den Titel des Themas von „03.06.2023 | San Antonio, TX | Reifenpanne“ zu „03.06.2023 | San Antonio TX | Reifenpanne“ geändert.
  • Unsere Strecke vom 03.06.2023:


    2023-06-03_113020_Fort_Stockton.gpx

    (1,83 MB, 126 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    1. Vorsitzender Thüringer Storm Chaser e.V.
    ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
    Weitere Mitgliedschaften: Member of AMS Weatherband · Arbeitskreis Meteore e.V.