08.06.2023 | White City NM | Carlsbad Caverns National Park & Mexican-Food-Fest

  • Beim Frühstück trafen wir auf Clyve Herbert aus Australien. Nach einem wiederholt ausgesprochen schönen Austausch über das Storm Chasing im internationalen Vergleich starten wir unseren Sightseeing-Tag (die Gewitterlage Richtung Houston war für uns nun zu weit), indem wir nach New Mexico fuhren. Unterwegs zeigte sich deutlich, wie sehr die Region im südwestlichen Texas rund um Pecos, TX von der Ölindustrie dominiert wird. Mitten in der Chihuahua-Wüste sahen wir unzählige Förderstellen, Anlagen, Mobile Home-Wohnparks für Mitarbeiter usw. In New Mexico fuhren wir in den Carlsbad Caverns National Park.




    In über 200 m Tiefe erwartete uns einer der weltweit größten Höhlenräume („The Big Room“). Wir wanderten über 6 km durch die über 500.000 Jahre alten Tropfsteinformationen. Ein unvergessliches Erlebnis.








    Der anschließende Besuch im gut organisierten ‚Gift Shop‘ sorgte für Wohlgefallen, da neben Andenken für Freunde und Familie das Buch „Reptiles & Amphibians of New Mexico – A Field Guide“ in meine Hände fiel. Ironischerweise begegneten Markus, Thomas und Andre in der Zwischenzeit vor dem Visitor Center einem Gecko, der von einer Natter verfolgt wurde. Nach über drei Stunden Höhlenaufenthalt und heißen 34 °C Außentemperatur im Anschluss fuhren wir zur Übernachtung nach Hobbs, NM, wo wir in der Taqueria Jalisco das bisher beste mexikanische Essen (v.a. die Fajitas) samt riesiger Margaritas aufgetischt bekamen.




    Kugelrund bezogen wir das Best Western Executive Inn.


    Liebe Grüße von uns allen!

  • Unsere Strecke vom 08.06.2023:


    2023-06-08_110031_Fort_Stockton.gpx

    (1,44 MB, 82 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    1. Vorsitzender Thüringer Storm Chaser e.V.
    ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
    Weitere Mitgliedschaften: Member of AMS Weatherband · Arbeitskreis Meteore e.V.