22.06.2011 / Vorlaufende Gewitterzelle mit enormen Starkregen+Hagel und Sturm, Abendstimmungen / Hainleite

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 22.06.2011 / Vorlaufende Gewitterzelle mit enormen Starkregen+Hagel und Sturm, Abendstimmungen / Hainleite

      Hallo
      Die Bedingungen für schwere Gewitter waren an diesem Tag alle gegeben. ESTOFEX gab für Thüringen ein Level 2 heraus.
      Beim Blick auf's Radar sah es jedoch eher danach aus, dass die Kaltfront südlich an uns vorbeizieht.
      Ich entschloss mich jedoch erstmal hier abzuwarten. Gegen 15 Uhr fuhr ich auf die Hochfläche zwischen Kirchengel und Holzengel.

      Der Blick nach O zeigte ein paar Cu´s:


      Richtung S konnte ich schon hochreichende Cu´s erkennen, die aber wieder zerfielen:




      Dann wartete ich erstmal ab. Der Blick Richtung SW sah jedoch erfreulich aus, da schon Vereisung stattfand:


      Nun fuhr ich an die Hainleite bei Westerengel. Dort erkannte ich schon, dass aus dieser Neubildung 'mehr' werden könnte:




      Niederschlag fällt aus, doch nicht direkt unter der Basis, sondern deutlich weiter nördlich. Daran konnte man die starke Windscherung erahnen.






      Immer wieder konnte ich Donnergrollen vernehmen. Blitze waren auch gelegentlich sichtbar. Im Hintergrund zuckten Blitze an der Kaltfront herab.
      Hier das Radarbild zu diesem Zeitpunkt (schwarzer Punkt=mein Standort):

      Quelle Niederschlagsradar: wetteronline.de

      Nun verlagerte ich meinen Standort ein Stück nach Süden.




      Der Anblick war faszinierend:


      Die Drehbewegung an der kreisrunden Basis wird deutlicher:


      Dieses letzte Panorama machte ich noch:


      Nun fuhr ich der Zelle entgegen. Auf der Fahrt nach Oberspier konnte ich die Ausbildung einer Absenkung beobachten.
      Aus dem Auto sah das dann so aus:


      Zu dieser Zeit hatte die Zelle die höchste Reflektivität erreicht:

      Quelle Niederschlagsradar: wetteronline.de

      Kurze Zeit später setzte sehr kräftiger Niederschlag ein. Die Sicht war sehr eingeschränkt, zeitweise lag sie unter 100m. Einzelne Hagelkörner knallten ebenfalls auf mein Autodach.

      Hier ist das Video zum Ereignis:


      Zu sehen ist ein kurzer Zeitraffer von der Zelle, ein Zeitraffer auf der Fahrt nach Oberspier von der Absenkung, der Starkregen+Hagel in der Hainleite und der Kf-Durchgang in Kirchengel.

      Am Abend kam dann die 2. Kaltfront hereingezogen. Diese brachte hier noch einen netten Schauer mit sich.


      Die Rückseite der Squall line über Ostdeutschland sah man im Abendlicht:


      Somit endete nicht nur ein erfolgreicher Gewittertag, sondern auch die Trockenheit. Kirchengel freute sich über 20 l/m².

      Grüße, Maurice