Wetterthread AUGUST 2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wetterthread AUGUST 2019

      Sammelthread für alle Themen rund um's Wetter


      Hier kann folgendes gepostet und gefunden werden:


      - Aktuelle Messwerte und Beobachtungen
      - Besprechungen zur Wetterlage/folgende Wetterlagen
      - Bilder zur Wetterlage (max. 5)
      - Links zu wetterbedingten Artikeln


      Für besondere Wetterlagen werden separate Threads erstellt.
    • Mahlzeit.

      Hier gab es auch ein bisschen Gewitter am heutigen Tag und ich hatte echt mal Glück. Ich habe ja (noch) keinen Blitztrigger, aber das Glück war mir hold und so hab ich auch mal einen Blitz auf den Sensor bannen können.






      Ansonsten gab es bei dem Gewitter nicht viel zu sehen.Aber immerhin besser als nix! ;)


      Liebe Grüße, Andy.
    • Marcel schrieb:

      Laut MDR Sachsen " Wetterbauer" Rolf Eckardt Übel stellt sich langsam die Wetterlage um.
      So soll der August 2019 langsam unbeständiger , kühler und feuchter werden.Zur Monatsmitte beginnt es leicht zu "herbsteln".

      mdr.de/sachsenradio/wetterbauer-uebel-august-100.html
      Das sehen die meisten Modelle in der Mittelfrist so. Die Wellenzahl der Rossby-Wellen verkleinert sich, die Amplituden werden geringer und gerade über dem atlantisch-europäischen Teil geht die Tendenz zu einem großen Langwellentrog , was uns mehr und mehr in den Einflussbereich des Jetstreams bringen dürfte - eine klassische "Zonalisierung". Über Großbritannien könnte das am Wochenende bereits mit einem ersten "herbstlichen" Sturmtief vonstatten gehen.

      Inwiefern das dann mit großen Regenmengen einhergehen dürfte, sei mal dahingestellt. Gerade im Osten wären die großen Regenbringer eher Tief Mitteleuropa / Trog Westeuropa, wahlweise mit Vb - Option. Sowas sehe ich aktuell (noch) nicht.

      Alle Hitzegeplagten dürften aber erstmal für längere Zeit aufatmen können. Ob es das aber für dieses Jahr schon gewesen ist, ist auch wieder fraglich, denn auch im Spätsommer (Ende August, September) gibt es dafür durchaus noch Optionen und gerade in Zeiten des Klimawandels sicher nicht zu knapp.
      - wetterinteressiert und unwetterbegeistert seit Beginn der 2000er Jahre
      - TSC-Mitglied seit 2007
      - aktiver Chaser seit 2010
    • Ich war heute aus privaten Gründen in Detmold. Auf der Hinfahrt begegnete ich ca. nahe Kassel der Zelle die Markus und Ronny später abgefangen haben. Hier war sie bereits gut organisiert und besaß schon einen getrennten Auf- und Abwindbereich . Wir streiften noch für ein paar Minuten den Starkniederschlag, gelangten dann aber unter die regenfreie Aufwindbasis die sich auch leicht absenkte. Zwischen den Wolkenlücken könnte ich noch die schönen Quellungen sehen. Mittlerweile war ich dann zu weit weg und sie verschwand zwischen den bergigen Land. Hab mich sehr geärgert, dass ich keine Cam dabei hatte.
      Ich schildere das nur, da ich eben die Bilder von Markus und Ronny gesehen hab. Ist ja nur gut, wenn ich was ergänzen kann. ;-)

      Nun mein eigentlicher Grund für diesen post.
      Auf der Rücktour von Detmold befand ich mich in einem wahren "Lentisparadies".

      Schaut einfach selbst.

      - Lenticularis über dem Weserbergland -















      Da hab ich mich natürlich das zweite Mal für die fehlende Kamera geärgert. Für Dokuzwecke ist es aber Ok, denke ich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Peter ()

    • Das sind schöne Lentis, Peter!
      Kannst du vielleicht auch 2 Bilder entbehren, wegen der Übersichtlichkeit und unserr Max-5-Vorgabe? Falls nein, separaten Thread im Berichteforum machen.
      Gründer und Organisator Thüringer Storm Chaser
      ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
      Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
      Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society
    • Moin. Heute früh wachte ich ca. 4.00 Uhr auf und schaute aufs Radar und sah ein Gewitter über der Ostsee ziehen. (Sind grad auf Usedom) Also bin ich vor zum Strand, gelegentlich sah man ein paar Wolkenblitze, aber es war recht dunstig und zusammen mit der Dämmerung blieb da nicht viel auf dem Kamerasensor hängen. Ein kurzzeitigen Pileus konnte man an den Konturen dann auch noch beobachten.
      Wäre ich eine halbe Stunde eher da gewesen, hätte es wohl besser gepasst, aber trotzdem ganz nett.

    • Moin!

      Aktuell zieht eine sich abschwächende Kaltfront bzw Okklusion über Thüringen ostwärts. Hinter der Front kann es am Nachmittag und Abend einzelne Schauer und Gewitter geben. Dabei sind Starkregen, Kl Hagel, Windböen.
      Gründer und Organisator Thüringer Storm Chaser
      ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
      Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
      Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society
    • Eine Schauerstaffel zog mit Böenwalze zum Sonnenuntergang nördlich von Weimar bei Liebstedt auf:








      Gründer und Organisator Thüringer Storm Chaser
      ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
      Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
      Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society
    • Nichts Neues:



      Gründer und Organisator Thüringer Storm Chaser
      ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
      Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
      Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society