Monatsthread J A N U A R 2014

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich war schon gespannt auf deinen Monatsrückblick bezüglich möglicher Rekorde.

      Ja, es wird vermutlich nicht mehr und nicht weniger Durchschnitt geben, wobei ich ja im Hinterstübchen so einen kleinen Funken Hoffnung habe, man wird ja bescheiden ;-)

      Die Bilderauslese wieder sehr abwechslungsfreich und fotografisch ansprechend. Danke auch dafür (Haareis ist immer wieder schön!).

      LG

      Markus

      PS: Ich warte noch auf eine PN-Antwort ;-)
    • Wetter im Januar

      Sieben Eistage im Kyffhäuserkreis

      Ab 20. Januar herrschten Minus-Temperaturen
      Kirchenengel (Kyffhäuserkreis). Mal Frost, mal milde Temperaturen -- so lässt sich das Wetter im vergangenen Monat Januar in der Region zusammenfassen.

      Der Monat habe frostfrei begonnen, erklärt Hobbymeteorologe Siegfried Weber aus Kirchengel, nachdem er seine Wetterdaten ausgewertet hat. Ab 20. Januar seien die Temperaturen aber unter den Gefrierpunkt gesunken, so Weber.

      Ihm zufolge gab es im vergangenen Monat sieben Eis- und fünf Frosttage. Und an elf Tagen im Januar fiel Niederschlag.

      "An fünf Tagen trat zum Teil dichter Nebel und an zwei Tagen Hochnebel auf", blickt Weber zurück. Und an zwei Tagen war es stürmisch.

      Wetterdaten

      Die tiefste Temperatur des vergangenen Monats wurde am 26. Januar mit minus 10,5 Grad gemessen, die höchste am 8. Januar mit 10,5 Grad plus.

      Die Durchschnittstemperatur im Januar lag bei plus 1,0 Grad.

      Im vergangenen Monat kam eine Niederschlagsmenge von 20,0 Litern pro Quadratmeter zusammen, davon waren 6,0 Zentimeter Schnee.

      Quelle: Thueringer Allgemeine
    • Glaube keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast...

      Noch ein Kirchengel scheint es aber nicht zu geben. Auf jeden Fall herrschte 300m weiter westlich deutliches anderes Wetter. :grübel

      Grüße,
      und danke dass ich nun weiß, wie das Wetter im Januar bei uns wirklich war. :grins
    • Hallo Maurice, ich denk mal - wenn ich die Werte von Kirchengel mit denen von Artern vergleiche - vor allem die Anzahl der Frost- und Eistage und natürlich auch der Tage mit messbarem Niederschlag könnten bei dir in fast Steinwurfweite etwas anders gewesen sein - oder? Gruß ...