03.10.2014 | Bad Sooden-Allendorf/Arenshausen I große Wanderung

  • Hallolo an Alle,


    Ich habe mich gestern breitschlagen lassen zu einer Wanderung, welche ich heute eigentlich schon wieder bereue, da ich mich keinen cm mehr bewegen kann :grins
    Also die Wanderung ging von Arenshausen (EIC) über Schloss Rothestein (Bad Soden-Allendorf) bis nach Volkerode mit abschließender "Bergbesteigung" der Gobert (Höhster Berg hier bei uns).


    So sah die Route aus:



    Wir sind mit der Bahn von Heilbad Heiligenstadt nach Arenshausen gefahren und dann ging um 8:10Uhr die Wanderung los.
    Wir waren ca. 14Uhr erst beim Schloss Rothestein bei Bad Soden-Allendorf. Nach einer kräftigenden Bratwurst ging es dann weiter
    nach Volkerode, wo wir 16:45Uhr unsere Wanderung beendeten :-)
    Die Strecke war für mich quälende 25-27km lang, da wir uns nicht immer an den Weg gehalten haben :-)


    Der Nebel war anfangs sehr dicht gewesen... Allerdings lichtete er sich, sobald wir ein Stückchen höher waren. Zumindest bis zu Werra.
    In dem Nebel sind die Spinnennetze herlich zur Geltung gekommen.



    Der erste Anstieg aus dem Nebel mit unserer Wandertruppe




    Eine kleine Maus gesellte sich auch mit dazu



    An diesem Punkt hatten wir auch einen schönen Blick ins Tal




    Weiter ging es zu unserem Frühstückspunkt im Wald kurz vor Wahlhausen





    Hier gab es auch wieder einige mystische Spinnennetze





    Hier ergab sich immer wieder eine schöne Stimmung



    Die Discokugel :grins:grins:grins



    Auf Schloss Rothestein gab es dann einen schönen Blick ins Tal auf Bad Soden-Allendorf




    Das war es von meiner Erlebniswanderung am gestrigen Tage :-)
    Ich hoffe die Bilder gefallen.


    Viele Grüße Jonas

    "Sein wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche" Che Guevara


    Alles so geschriebene bin ich als Moderator, und alles so geschriebene ist meine freie Meinung...

    Einmal editiert, zuletzt von Jonas ()

  • Eine sehr schöne Auswahl, besonders die Sonnenstrahlen im Wald.


    Aber ohne "Wanderroutine" über gute 25km, meine Fresse :zwinker


    Ein Bild ist übrigens doppelt drin und ich habe den Threadtitel angepasst.


    Bitte mehr von diesen Ausflügen und Bildern dazu!


    LG


    Markus

    1. Vorsitzender Thüringer Storm Chaser e.V.
    ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
    Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
    Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society

  • Zitat

    Aber ohne "Wanderroutine" über gute 25km, meine Fresse :zwinker


    So fühle ich mich auch :zwinker
    Aber insgesamt war eine wunderbare Wanderung

    "Sein wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche" Che Guevara


    Alles so geschriebene bin ich als Moderator, und alles so geschriebene ist meine freie Meinung...

  • Ist kein Tracker :-)
    Ich habe die Route einfach auf der Internetseite... (Weiß leider nicht mehr welche) nachgebildet :-)
    Muss ich nochmal schauen welche das war.

    "Sein wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche" Che Guevara


    Alles so geschriebene bin ich als Moderator, und alles so geschriebene ist meine freie Meinung...