15.06.2014 I Einmal um die Drei Gleichen (inkl. Nebelstimmungen)

  • Guten Abend,


    heute unternahm ich eine Wanderung um die Drei Gleichen. Die Tour umfasste 17km, maximale Höhe 402 m, minimal 259 m und begann kurz nach 4 Uhr im Gleichental.


    Der Mond war noch deutlich zu sehen, wärhend der Nebel über den Boden kroch:



    Der Sonnenaufgang rückte näher:



    Die Mühlburg wurde bereits angeleuchtet:


    Mein Favoritenbild von diesem Morgen. Die Färbung im Nebel wurde nicht reinbearbeitet:




    ...und schließlich war die Sonne da und der letzte Nebel stieg auf:


    Nach einer Frühstückspause lief ich über den Parkplatz der Wachsenburg auf dem Gustav-Freytag um die Burg herum. Ein Blick auf Holzhausen:


    Wachsenburg, Holzhausen und ich ;)


    Ein Stückchen weiter hatte ich gerade das Stativ aufgebaut, als es im Feld vor mir raschelte und 2 Wildschweine auf mich zukamen. Ich ging wieder zurück und die Schweine verschwanden im Wald. Nachdem auch noch Fuchs und Hase meinen Weg kreuzten (wirklich!) wieder ein Blick ins Gleichental:


    Unter der A4 hindurch ging es in Richtung Freudental:


    Panorama der Drei Gleichen:


    Zoom auf Burg Gleichen und Wachsenburg:


    Mühlberg und die Mühlburg:


    Nochmal Burg Gleichen:


    Auf dem Rückweg zum Parkplatz Wachsenburg bei Röhrensee:


    ..und die letzten Meter meiner Tour:


    Ich hoffe, die Bilder gefallen euch.


    LG


    Markus

    1. Vorsitzender Thüringer Storm Chaser e.V.
    ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
    Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
    Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society

  • "Wachsenburg, Holzhausen und ich ;-) " - und deinen Heiligenschein :zwinker erwähnst du nicht (Oppositionseffekt, sehr schön...)


    Gruß Rüdiger