15.06.2014 I Einmal um die Drei Gleichen (inkl. Nebelstimmungen)

  • Guten Abend,


    heute unternahm ich eine Wanderung um die Drei Gleichen. Die Tour umfasste 17km, maximale Höhe 402 m, minimal 259 m und begann kurz nach 4 Uhr im Gleichental.


    Der Mond war noch deutlich zu sehen, wärhend der Nebel über den Boden kroch:



    Der Sonnenaufgang rückte näher:



    Die Mühlburg wurde bereits angeleuchtet:


    Mein Favoritenbild von diesem Morgen. Die Färbung im Nebel wurde nicht reinbearbeitet:




    ...und schließlich war die Sonne da und der letzte Nebel stieg auf:


    Nach einer Frühstückspause lief ich über den Parkplatz der Wachsenburg auf dem Gustav-Freytag um die Burg herum. Ein Blick auf Holzhausen:


    Wachsenburg, Holzhausen und ich ;)


    Ein Stückchen weiter hatte ich gerade das Stativ aufgebaut, als es im Feld vor mir raschelte und 2 Wildschweine auf mich zukamen. Ich ging wieder zurück und die Schweine verschwanden im Wald. Nachdem auch noch Fuchs und Hase meinen Weg kreuzten (wirklich!) wieder ein Blick ins Gleichental:


    Unter der A4 hindurch ging es in Richtung Freudental:


    Panorama der Drei Gleichen:


    Zoom auf Burg Gleichen und Wachsenburg:


    Mühlberg und die Mühlburg:


    Nochmal Burg Gleichen:


    Auf dem Rückweg zum Parkplatz Wachsenburg bei Röhrensee:


    ..und die letzten Meter meiner Tour:


    Ich hoffe, die Bilder gefallen euch.


    LG


    Markus

    1. Vorsitzender Thüringer Storm Chaser e.V.
    ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
    Premium Advanced Spotter (Skywarn Deutschland e.V.)
    Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society

  • "Wachsenburg, Holzhausen und ich ;-) " - und deinen Heiligenschein :zwinker erwähnst du nicht (Oppositionseffekt, sehr schön...)


    Gruß Rüdiger