Monatsthread **Juni**

  • Monatsthread Juni 2012


    Hier kann folgendes gepostet werden:


    - Aktuelle Messwerte
    - Aktuelle Beobachtungen
    - Bilder zur Wetterlage (max. 4)
    - wetterbedingte Kurznachrichten / Meldungen


    Bei besonderen Wetterlagen wird wie sonst auch, ein Thread zur Lage erstellt.
    Die neuen Monatsthreads dienen zur Überbrückung zwischen solchen Lagen und bieten Usern die Möglichkeit, hier Platz für o.g. Themen zu finden.
    Somit erreichen wir außerdem eine entsprechende Übersichtlichkeit und eine gewisse Archivierung des Witterungsverlaufs des Jahres/Monats.

  • Regen-Nachschlag gefällig?



    Markus

    1. Vorsitzender Thüringer Storm Chaser e.V.
    ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
    Premium Advanced Spotter (Skywarn Deutschland e.V.)
    Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society

  • Junifarben? Bitteschön! :zwinker






    So wird der verregnete Sonntag auch gleich bunter!


    LG


    Markus

    1. Vorsitzender Thüringer Storm Chaser e.V.
    ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
    Premium Advanced Spotter (Skywarn Deutschland e.V.)
    Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society

  • Hallo an alle. Heut früh bin ich aufgewacht und schaute aus meinen Fenster. Da sah ich diese Wolkenformation. Wie nennt sie sich ? :grübel


  • Welch ein Augenschmauß:


    1. Vorsitzender Thüringer Storm Chaser e.V.
    ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
    Premium Advanced Spotter (Skywarn Deutschland e.V.)
    Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society

  • Hallo ihr alle :-)


    Ich war heute auch mal wieder unterwegs... Durch Zufall habe ich entdeckt, dass sich da klamm heimlich eine kleine Front an Heiligenstadt rangewagt hat :-)
    Naja ich garnicht lange gefackelt und sofort ins Auto und ab ging es in GWG A38 bei Heiligenstadt.
    Dort sind dann folgende zwei Panorama Aufnahmen entstanden...




    Was man dort sag erinnerte, so aus der Ferne betrachtet, leicht an den 11.09.2011 (Hagelunwetter)
    Allerdings war es heute nur eine kleine Böenfront, die doch an der Unterseite sehr turbulent war. Wie man in der folgenden Flash-Datei sehen kann.



    Naja aufjedenfall habe ich dann nach dem zweiten Panorama beschlossen ein bisschen weiter ostwärts zu fahren.
    Dann bin ich auf die Idee gekommen, ach rufste mal Olli an, ob der nicht grade im Lande ist.
    Derzeit sah ich im Rückspiegel wie sich langsam Stockwerke bei der Zelle ausbildeten, sah aus wie eine kleine Shelfcloud.


    Naja es ging also auf der A38 in Richtung Nordhausen. Bei Sollstedt habe ich dann Olli aufgesammelt und wir sind noch ein kleines Stücken nord-östlich gefahren und haben auf einer kleinen Brücke
    über der A38 gestanden.
    Allerdings wie sich im Laufe des Radarbildes zeigt, wurde die Zelle immer mehr Abwinddominant bis sie sich schließlich soweit auflöste, dass von ihr eigentlich keine Strukturen an der Vorderseite mehr übrig blieben.
    Allerdings sah diesmal die Rückseite sehr interessant aus. Des Weiteren konnte man heute eine nette kleine Windscherung feststellen. Denn die Bodennahe Luftmassen wurde in nördliche Richtung bewegt und die mittel hohen
    Luftschichten, also was man sehen konnte, wurde nach Westen verfrachtet.


    Naja aufjedenfall ist hier das Bild von der Rückseite dieses Schauers.



    So das wars von mir heute, war ein netter Abend mit Olli (endlich mal wieder gesehn). Des Weiteren waren echt mal schöne Strukturen erkennbar.


    Also dann wünsche ich einen schönen Abend


    Lg Jonas

    "Sein wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche" Che Guevara


    Alles so geschriebene bin ich als Moderator, und alles so geschriebene ist meine freie Meinung...

  • Heute als ich zur Arbeit fuhr bot sich mir ein malerischer Sonneaufgang und ich hatte meine Kamera dabei und drückte ab


    Auf meinem 1 Bild ist sehr schön der Nebel zu sehen, es entstand zwischen Ottenhausen und Weißensee ca 5.00 Uhr


    ca 10 min später


    und hier noch 5 min später zwischen Scherndorf und Leubingen


    Ich hoffe die Bilder gefallen euch


    LG Andreas

  • Sehr schön, Andreas!


    1. Vorsitzender Thüringer Storm Chaser e.V.
    ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
    Premium Advanced Spotter (Skywarn Deutschland e.V.)
    Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society

  • Morgen gibt's wieder bisschen was zum Chasen!


    1. Vorsitzender Thüringer Storm Chaser e.V.
    ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
    Premium Advanced Spotter (Skywarn Deutschland e.V.)
    Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society

  • Mal noch schnell ein Pano vom Abend des 07.06. gegen 21:40 nachgereicht. Unterwegs mit Ronny|Jena.
    Blickrichtung Süd bis West über Saalfeld bis Rudolstadt - im Hintergrund Ausläufer der Front, die an dem Tag aus Frankreich gezogen kam und hier nur noch für bißchen Regen sorgte. ;-)


  • Ein paar Eindrücke mal wieder aus dem Südwesten


    Endlich mal wieder Strukturen am Himmel ->Mittags gegen 12.15 Uhr



    Nachdem die erste graue Front am Nachmittag nur Regen brachte, kam dann gegen 18.30 Uhr eine fotogene Böenfront an meinem Fenster vorbei :beg



    Sie zog ziemlich schnell Richtung NO, also blieb ich im Haus und genoss das "Überrollen" (2 Blitze gabs, zwar mager, aber immerhin)





    (die Stromleitungen konnte ich noch immer nicht wegschneiden :A )




    MFG Dany

  • Diese Bilder konnte ich gegen 18:40 Uhr machen.
    Die Qualität ist leider schlecht aber vielleicht erkennt ja ihr ja auch etwas darauf was interessant sein könnte.


    Blickrichtung ist südwestlich von Meiningen aus.







    Diese Formation hielt sich für ca. 5 Minuten.


    Gruß Thomas

  • Ich konnte heute gegen 15.30 Uhr ein mir kurioses Wolkengebilde beobachten. Konnte es jedoch nicht zuordnen was das für ein Gebilde war. Vielleicht kann mir ja jemand von euch sagen was es war.
    Dazu würde ich noch sagen, dass es sich wirklich sehr schnell im sekundentakt verändert hat, dass sich neue Wolken von unten (Boden) her gebildet haben, sehr tief hing und es eine andere Zugrichtung als der dazugehörige Wolkenkomplex hatte.


    Bin auf eure Antworten gespannt
    Liebe Grüße Peter

  • Hier mal schnell 3 Bilder vom gestrigen Abend aufgenommen gegen 20:40. Die Bilder zeigen die gleiche Front, die auch Ronny|Jena beobachtet hat, nur ein klein wenig nördlicher.



    Und so sah das ganze dann in die andere Richtung aus, als es über den Block gezogen kam kurz vorm Einsetzen des starken Regens

  • @Kay: wunder-herliche Bilder hast du da gemacht :-) Die Lücke in der Shelf kommt bestimmt von den paar Bäumen die da rum stehen :grins

    "Sein wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche" Che Guevara


    Alles so geschriebene bin ich als Moderator, und alles so geschriebene ist meine freie Meinung...

  • Da geb ich Jonas recht. Das sind wirklich sehr eindrucksvolle Bilder. Manchmal reicht der Bedanken-button nicht, da muss man einfach mal ein Sätzchen schreiben.