Thread zum Wintereinbruch ab 13.01.2016

  • Guten Abend!


    Kurze Modellrunde gedreht: Fein siehts aus was den Winter betrifft. Rüdiger hat ja schon gezeigt, was bereits in den Höhenlagen da ist. Morgen (DO) dürfte nicht zu viel dazukommen, wesentlich interessanter wird das kleine Tief am Freitag, das von Niederlanden über die Mitte Deutschlands ostwärts ziehen sollen. Das würde eine erste Ladung Schnee in der Nacht zu FR bringen und später die nächste Packung oben drauf. Das hängt viel von der genauen Zugbahn des Tiefs ab und auch wo sich die Niederschläge am Gebirge stauen werden. Da auch in den unteren Schichten bald kalte Luft einfließt, dürfte am Freitag auch im Tiefland Schnee fallen und liegen bleiben.


    Die Mengen werden natürlich variieren: Zw. 5 und 10 cm und in Staulagen mehr sind auf jeden Fall drin. Aufsummiert dürfte es durchaus in Richtung 30 bis 40cm im Bergland gehen.


    Im Anschluss wird es auch deutlich kälter mit Dauerfrost und strengem Frost über Schnee (gerade wenn es aufklart).


    Mehr Details morgen/übermorgen.


    Ihr dürft auch gern selber mit ergänzen und diskutieren!

    1. Vorsitzender Thüringer Storm Chaser e.V.
    ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
    Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
    Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society

  • Mal etwas aktuelles aus der Nachbarschaft:


    Die Unwetterzentrale warnt vor Starkschneefällen ab 500münN im Raum LK Osterode/Goslar/Braunlage/Bd.Harzburg.Die Warnung gilt von Dienstag 11.01. bis Donnerstag 14.01.


    Auf Torfhaus schneit es seit ca. 20.30 Uhr wie doll.
    Hier in 37445 (420münN) hat es gerade eine halbe Stunde geschneit, es blieben sogleich 3cm liegen bei -0,4°.


    Autofahren kann man heute sowieso vergessen, seit Sonnenuntergang ist die Temperatur stetig gefallen und die Schmelzwasserbächlein auf den Straßen sind glitschig-glatt gefroren.
    Ein Blick aus dem Fenster: es schneit weiter...

  • Gerade nochmal gecheckt: Sieht gut aus! Das erste Niederschlagsgebiet zieht gerade über uns, das nächste dann Morgen Früh mit Unterbrechungen des Schneefalls tagsüber.
    Mittlerweile ist auch für SA wieder ein kleines Tief zu sehen, dass im Tagesverlauf weitere Schneefälle von Westen her auslösen kann. Auch sind in 700hPa Feuchtefelder von Osten (potentiell also auch dadurch Schnee durch Anstau) her erkennbar. Bei NW oder Nordströmung an den Gebirgen Stau.


    Neuschneemengen zw. 5 und 10, je nach Stau 15 cm nicht ausgeschlossen. Da knacken wir im Bergland die 50cm-Marke.

    1. Vorsitzender Thüringer Storm Chaser e.V.
    ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
    Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
    Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society

  • Dieser "Schneekringel" ist Tief "Gudrun", deren Schneefall schon auf den Westen Thüringens übergegriffen hat. In den nächsten Stunden bis Sonntagmorgen kommen im Land noch einmal einige Zentimeter Neuschnee zusammen - gerade im Bergland dürfte dann die 50cm-Grenze erreicht werden. Im Tiefland dürfte es auch gebietsweise für eine dünne Schneedecke reichen.


    Übrigens: Schneehöhen und Wintersportaktivitäten im schönen Thüringer Wald könnt ihr über diese App erhalten: https://play.google.com/store/…m.pandevo.schneeapp&hl=de



    Quelle: http://www.wetteronline.de/wetterradar/

    1. Vorsitzender Thüringer Storm Chaser e.V.
    ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
    Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
    Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society

  • Morgääähn vom Kickelhahn!



    Update Neustadt Rennsteig


    Balkoncheck Nachtquartier:

    1. Vorsitzender Thüringer Storm Chaser e.V.
    ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
    Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
    Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society

  • Der Wahnsinn geht weiter.. Um 2 waren wir das erste Mal draußen


    1. Vorsitzender Thüringer Storm Chaser e.V.
    ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
    Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
    Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society