31.05. - 08.06.2016 Gewitterthread

  • Hallo zusammen,


    hier noch ein paar Eindrücke aus Gehlberg vom späten Nachmittag und Abend.






    Die Cu cong sind vermutlich Reste der Zelle über Nordhessen. Auch auf schneekopf.panomax.com gut zu sehen.

  • Guten Morgen,


    ein weiterer Tag mit Level 1 und der Gefahr von langsam ziehenden Zellen mit Starkregen und Überflutungsgefahr sowie Hagel und einzelnen Sturmböen.
    Man sollte auch die Regengebiete nicht vernachlässigen, die ohne Gewitter über der selben Region viel Regen abladen können. Da nun seit Sonntag letzter Woche in einigen Gebieten schon viel Niederschlag aufsummiert wurde, ist die Gefahr von Überflutungen nochmal deutlich erhöht.


    Heute zieht zunächst ein Regengebiet über uns hinweg, ehe dahinter im Tagesverlauf die Konvektion wieder auflebt.


    VG
    Markus



    1. Vorsitzender Thüringer Storm Chaser e.V.
    ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
    Premium Advanced Spotter (Skywarn Deutschland e.V.)
    Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society

  • Update

    Heute kann es wie gehabt über Thüringen noch zu einzelnen Gewittern und kräftigen Schauern mit Starkregen kommen. Morgen und am Sonntag entfernen sich dann Höhen- und Bodentief gleichermaßen von uns, die Labilität nimmt jedoch zu. Dadurch sollte insgesamt die Wahrscheinlichkeit für Gewitter zwar deutlich abnehmen, dort wo sie auftreten (Bergland, lokale Konvergenzen) können sie aber durchaus kräftig ausfallen mit Starkregen und kleinem Hagel. Ob es auslöst und wenn ja, wo genau, wird sich aber wohl erst im Nowcast detaillierter zeigen.

    - wetterinteressiert und unwetterbegeistert seit Beginn der 2000er Jahre
    - TSC-Mitglied seit 2007
    - aktiver Chaser seit 2010

  • Ahoi!


    Als ich gestern von meiner Schule aus Leipzig nach Meuselwitz fuhr, sah ich schon von Weitem, dass dort ein paar Zellen rumlungerten. Zum Glück hatte ich die Spiegelreflex mit und konnte zwei coole Bilder machen.


    Das erste von der Zelle entstand bei Nöthnitz, kurz hinter Groitzsch. Das zweite Bild entstand auf der B 180 kurz nach Brossen in Richtung Zeitz. War eine und dieselbe Zelle! :)



    Wünsche ein schönes Wochenende! :)


    Liebe Grüße, Andy.

    Bilder

    • IMG_2646.jpg
    • IMG_2696.jpg
  • Hallo zusammen,


    gibt im Grunde das gleiche zu sagen wie gestern: Akutell türmen sich die ersten Cu über Harz, Thüringer Wald und Schiefergebirge. Nachmittags dann wieder lokale Multizellen mit örtlich ergiebigem Starkregen, Hagel und einelnen stürmsichen Böen. Die Fexen verteilen wieder eine großzügige 1 wegen lokal ergiebigem Starkregen, örtlich großem Hagel und Sturmböen:



    1. Vorsitzender Thüringer Storm Chaser e.V.
    ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
    Premium Advanced Spotter (Skywarn Deutschland e.V.)
    Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society

  • Aktuell bei Dachrieden nördlich Mühlhausen:


    Gesendet von Markus via Tapatalk

    1. Vorsitzender Thüringer Storm Chaser e.V.
    ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
    Premium Advanced Spotter (Skywarn Deutschland e.V.)
    Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society

  • Hallo zusammen!


    Mal sehen ob der Bericht morgen kommt... So lange gibts 4 Eindrücke von heute.
    Strecke: Weimar - Erfurt - Mühlhausen - Dingelstädt - Mühlhausen - Ebeleben - Toba - Sömmerda - Buttstädt - Weimar


    Die zur Mittagszeit entsandenen Zellen pulsierten pünktlich zu meiner Ankunft bei Mühlhausen wieder zum Leben.. Und was für Leben. Ich stand genau zwischen den beiden Zellen und kam kurz in den Starkregen (-> gemeldet):


    Dann konnte ich noch ein paar Blitze über Mühlhausen einfangen:


    Hagelreste bei Küllstädt (EIC). Die größten schafften es auf 1,5cm:


    In Bickenriede wurde über die Luhne der gefallenen Regen abgeführt:


    Danach ging es weiter nach Sömmerda, wo ich die nächste Multizelle abfangen konnte und bis zum Abend noch weitere ansehnliche Strukturen zu Gesicht bekam.


    VG
    Markus

    1. Vorsitzender Thüringer Storm Chaser e.V.
    ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
    Premium Advanced Spotter (Skywarn Deutschland e.V.)
    Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society