Bilder und Videos des Sternenhimmels

  • Ich möchte gerne auch noch ein paar Bilder beisteuern.

    Unter anderem zunächst eins von Samstag aus Dresden Ockerwitz:


    Gestern Abend traf ich mich kurzerhand mit meinem Physiklehrer, welcher ein Teleskop dabei hatte. Somit konnten wir, ehe Neowise zu sehen war, noch Jupiter und Saturn bestaunen. Rein zufällig, anders kann man das nicht sagen, flog ein Flugzeug genau dort entlang, wo Neowise sich befand. Er saß förmlich auf dem Kondensstreifen^^

    Die Dämmerung war noch nicht vollkommen abgeklungen:


    Mit voran geschrittener Zeit kam der Schweif mehr und mehr zur Geltung:


    Mit zunehmender Dunkelheit wurde auch die Milchstraße dunkler und so nahm auch ich sie ins Visir, ehe es nachhause ging. Jupiter und Saturn sind in der unteren linken Bildecke rechts des Baumes als zwei helle Lichtpunkte zu sehen. Starlink-Satelliten waren zu diesem Zeitpunkt zum Glück nicht zu sehen, auch wenn ich sie ab und zu erspähen konnte:


    Gruß Florian

  • Hallo zusammen,


    der Komet C/2020 F3 NEOWISE verschwindet nun langsam von der Bildfläche. Am Dienstag war ich erstaunt, wie schwach er schon geworden ist. Auf etwa 3-4mag hatte ich ihn da geschätzt. Es waren tolle Tage (oder besser Nächte) an denen er an unserem Himmel stand. Viele Fotos sind dabei entstanden. Das beste daraus möchte ich hier mit euch teilen:)



    Das Bild ist ein Stack aus 500 Einzelbildern ohne Nachführung bei 105mm Brennweite, Blende f/2,8, ISO 6400 und Belichtungszeit 6sek., davon abgezogen sind je 320 Dark- und Offsetframes. Gestackt habe ich auf den Kometen, deshalb sind die Sterne als Striche zu erkennen.


    Ich finde es erstaunlich wie detailliert die beiden Schweife zu erkennen sind!8)


    Viele Grüße Kevin

  • Tesla-Gründer Elon Musk schießt wiederholt knapp 60 Flugkörper in die Erdumlaufbahn. Am frühen Donnerstagmorgen sind sie in ihrer Anordnung deutlich zu erkennen.

    Die neuen "Starlink" Satelliten sind jetzt gut als neues Schauspiel am Himmel zu sehen,wie an einer Perlenkette zusammengebunden schweben sie gut sichtbar übe

    "In den kommenden Nächten seien sie meist zwischen drei und fünf Uhr morgens gut zu erkennen. "Besonders deutlich sieht man sie am frühen Donnerstagmorgen um 5.11 Uhr"



    Frankenpost berichtet:

    Hof: Erneutes Himmelspektakel durch Satelliten-Kette | Frankenpost

  • Zum Auffinden kann dieser Link nützlich sein, der berechnet wann an welchem Standort die Starlink Satelliten sichtbar sind.


    SpaceX Starlink Satellites Tracker



    Mit dem Aufbau der sehr vielen, sehr kleinen und für Satelliten sehr tief fliegenden Spezies möchte Elon Musk weltumspannend einen extrem schnellen Internetzugang/Internetangebot.... für jede Stelle der Erde aufbauen.