29.07.2014 /bei Ottenhausen/nächtliche Lightshow

  • Als ich gegen 23.30 Uhr Feierabend in Kölleda machte, sah ich schon den ein oder anderen Blitz am Himmel. Ich warf einen Blick aufs Radar und musste feststellen welch Monster. Auch die Blitzrate war ziemlich hoch. Ich fuhr zu einem meiner Aussichtspunkte, nahe Ottenhausen dort flackerte es am Anfang nur. Jedoch legte die ein oder andere Zelle ordentlich zu, sodass die Blitzrate stieg und die Blitze näher kamen. Der ein oder andere Naheinschlag war da schon dabei. Das größere Problem stellte sich eher in der Ausrichtung der Kamera dar, denn es Blitze von Sömmerda über Erfurt bis hin zur Hainleite. Ich entschloss spontan mal hier und dahin zu halten. Deswegen nur eine kleine Auswahl meiner Bilder.


    Aber nun zur SHOW






















    Das kleine Feierabendchasing wurde von einer kleinen aber ergiebigen Regenzelle beendet.


    LG Andreas

  • Sehr schön festgehalten. Da hat sich der Workshop wirklich gelohnt. Pass bitte deinen Text noch an.


    LG

    1. Vorsitzender Thüringer Storm Chaser e.V.
    ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
    Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
    Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society

  • So gehört sich doch ein Chasing :-) Spontan und gelungen :-)


    Lg Jonas

    "Sein wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche" Che Guevara


    Alles so geschriebene bin ich als Moderator, und alles so geschriebene ist meine freie Meinung...

  • Danke für euren positiven Zuspruch, ja der Fotoworkshop hat sich gelohnt und darum auch meinen Dank an Markus und Ronny sie sich immerwieder die Mühe machen soetwas zu organisieren.


    LG Andreas