Bilder und Videos des Sternenhimmels

  • 16,2h Belichtungszeit, die über 7 Nächte verteilt gesammelt wurden.

    inklusive Augenringe, Schlafentzug, genervt vom Wetter sein usw. usw. 😅🤣

    Das verdient abseits eines einfachen "Herzchen"-Likes nochmal Anerkennung in Form eines Kommentars! ;)

    Schöner Einblick in unseren Kosmos, wie man ihn sonst nur selten zu sehen bekommt! Stunning Image!

    - wetterinteressiert und unwetterbegeistert seit Beginn der 2000er Jahre
    - TSC-Mitglied seit 2007
    - aktiver Chaser seit 2010

  • Flammennebel - Pferdekopfnebel und viel interstellarer Staub.


    Die Plejaden sind soweit fertig, so setzt man sich an neue Projekte.

    Jetzt nehme ich mir NGC2024 und IC434 vor.

    Da die klaren Nächte bisher sehr rar sind, sind bisher "nur" 5,6 h an Belichtungszeit auf dem Stick gelandet.

    Man sieht aber schon einen deutlichen Unterschied zwischen einer DSLR und einer gekühlten Astrokamera, wo sämtliche h-Alpha Daten durchkommen.

    Auch den dunklen Staub sieht man bei deutlich weniger Belichtungszeit deutlich besser.



    Die Aufnahmedaten:

    ZWO ASI 533 mc pro

    -10°C

    TS Optics 61/355mm EDPH II Apochromatischer Refraktor + 0.79 Reducer = 274mm f/4.5
    ZWO Asi120mm mini + ZWO 120mm GuideScope
    ZWO AsiAir+ AutoGuiding

    68 x 300 Sekunden

    45 Darks

    30 Biasframes

    AstroPixelProcessor, PhotoShop


    ClearSkies und einen schönen Sonntag.

  • Hallo!


    Ich bin euch noch meinen Ostervollmond 2022 schuldig.



    Bei dem Bild wurde der Mond 1 Minute und 30 Sekunden mit der ASI 533mc pro und meinem EDPHII gefilmt und mit dem StarAdventurer nachgeführt. Danach wurde das Video in AutoStakkert3 gestackt und final in PCcc entwickelt. Die Zeit der DeepSky Fotografie geht jetzt wirklich dem Ende entgegen. Aber es gibt hoffentlich bald die lange erwarteten Gewitter. ;-)


    Viele Grüße aus Meuselwitz.