Thread Gewitterlage am 09.05.2015

  • Hallo an alle gewitterhungrigen Stormchaser. Morgen beschert uns im Laufe des Tages wieder ein Kaltfront einige Gewitteraktivitäten. Ab Mittag ist mit ersten Zellen in der Mitte von Thüringen zu rechnen , die dann Richtung Osten stärker werden. Das ganze geht mit Starkregen und kleinkörnigen Hagel von statten.


    Hier ein paar Karten von Janeks WRF


    12z



    15z



    Capewerte bis 600 j/kg


  • Estofex für heute:


    1. Vorsitzender Thüringer Storm Chaser e.V.
    ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
    Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
    Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society

  • Böenfront der Multizelle, die von Sömmerda kommend nördlich an Weimar vorbeizog:

    1. Vorsitzender Thüringer Storm Chaser e.V.
    ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
    Premium Advanced Spotter & Regionaler Ansprechpartner Thüringen (Skywarn Deutschland e.V.)
    Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society

  • So hier auch ein paar Bilder Multizelle von hinten, denn es war wie immer westliche Anströmung und dann Energie saugen über dem Thüringer Becken.





    LG Andreas

  • ich konnte gegen 19 Uhr dieses Bild bei Greußen festhalten



    danach fuhr ich nach Weißensee (LK Söm.) dort erwartete mich ein Regenbogen mit Mammati






    LG Andreas

  • Hier mal ein Bild von der Jenaer Zelle am Abend (Rückseite).
    Der CP oberhalb von Winzerla ist leider mit Umspannleitungen zugebaut worden und derzeit Baustelle :(
    Somit hab ich das Gewitter in der interessantesten Phase verpasst.




    LG Marco

  • Nun auch noch meine Fotos von heute. Ich war mit Ronny unterwegs, deshalb die gleichen Locations.


    Starkregenzelle bei Schleiz bzw. Lederhose:



    Starkregen-Gewitterzelle bei Naumburg:



    Starkregen-Gewitterzelle bei Zeitz:


    Bei der Nomenklatur bin ich mir als Chaser-Neuling nicht so sicher. :grübel Deshalb dürft ihr mich gern korrigieren. :zwinker

  • Gegen 20.55 Uhr durfte auch die Meininger Ecke in den Genuss von Blitz und Donner kommen....


    Keine spektakulären Strukturen, aber interessante Lichtstimmung:





    Es gab auch schönes Blitzlicht, selten so etwas surreales gesehen, nahe Erdblitze mit Abendrot im Hintergrund, leider wurden alle diese Bilder überbelichtet.. :grins

  • Nachdem ich meinen Sonnabenddienst bis Mittag abgeleistet hatte, versuchte ich natürlich auch noch, die ein oder andere Gewitterimpression einzufangen. Ich hatte irgendwie keine Lust, allein weit zu fahren, also blieb ich in Jenas Umgebung. Am späteren Abend klappte es sogar mit dem Gewitter. Hier auf die Schnelle einige Eindrücke, ich habe mich etwas zu lange draußen rumgetrieben und dann Stress mit dem Rest der Familie, im speziellen mit meinem holden Frauchen bekommen. Deshalb nur kurz heute, da ich natürlich am Dienstag auch versuchen will, was mitzubekommen :-).


    Gruß
    Kay





  • Da es zu diesem Tag wohl nicht mehr allzuviel live zu sagen gibt, hänge ich meine Bilder (trotz, dass es mehr als 4 sind) einfach mal hier an, weil ich der Meinung bin, es lohnt kein extra Thread dafür. Mich überraschte am Abend jene Zelle, die auch Marco und Kay dokumentierten, beim Puzzlen mit meinem Sohnemann. :grins So entstanden alle Bilder entweder Richtung Westen vom Balkon oder dann im Schauerrücken nach Osten aus dem Fenster.