Wetterthread Mai 2022

  • Alles Neu macht der Mai ?? Na ....schauen wir mal...wann uns mal die warme Luft mit der ersten Gewitterlage erreicht.


    .....................................................................




    Hier kann folgendes gepostet und gefunden werden:


    - Aktuelle Messwerte und Beobachtungen

    - Besprechungen zur Wetterlage/folgende Wetterlagen

    - Bilder zur Wetterlage (max. 5)

    - Links zu wetterbedingten Artikeln


    Für besondere Wetterlagen werden separate Threads erstellt.

  • Alles Neu macht der Mai ?? Na ....schauen wir mal...wann uns mal die warme Luft mit der ersten Gewitterlage erreicht.

    Hallo Marcel und hallo in die Runde,


    es sieht zumindest für die ersten Maitage erstmal alles andere als dynamisch aus. Die Großwetterlage ist nach schnellem Wetterkartencheck eher eingefahren und dürfte weiter vor sich hindümpeln. Die Erwärmung an sich wird erstmal nur sehr langsam in Gang kommen.


    Vielleicht ergibt sich hinsichtlich Gewittern mehr ab dem 10. Schauen wir mal.

    1. Vorsitzender Thüringer Storm Chaser e.V.
    ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
    Premium Advanced Spotter (Skywarn Deutschland e.V.)
    Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society

  • Heiligenstadt, Beobachtungszeit 19:40-19:50


    Ich kam eben aus dem DM Drogeriemarkt, dann war plötzlich das im Aufwindbereich einer Regenzelle am Himmel zu sehen. Blickrichtung Süd-süd-ost. Es löste sich während meiner Beobachtung auf. Wie lange es vorher da war, weiß ich leider nicht. Rotation war mit bloßem Auge nicht zu erkennen.




    MfG, Peter.

  • Von den Fotos ausgehend bin ich mir relativ sicher (Disclaimer: Relativ < 100%), dass da nix war. Schätze das als überdurchschnittlich ausgeprägten tiefhängenden Fractus ein. Ginge auch nur durch lokale, orografisch verursachte erhöhte Scherungswerte in 0-1 km. Aus der Dynamik raus eigentlich kaum möglich heute.

  • 04.05.2022 - Kleines Rudelchasing mit Kay und Anton bei Mörsdorf. Leider wurde die Gewitterzelle durch die vielen Kameras tot geknipst






    Starkregenzelle bei Weimar




  • Wie in der SB beschrieben, gab es heute im Eichsfeld ein schönes Halophänomen gegen 18 Uhr zu bestaunen.


    Zu sehen waren Nebensonnen, kurzzeitig/schwacher 22° Ring, Zirkumzenitalbogen und oberer Berührungsbogen (wenn ich da richtig liege).


    Handyfoto's, Pferdekoppel in der Nähe von Heiligenstadt.







    MfG, Peter.

  • Hallo Peter,


    Glückwunsch zur Sichtung.

    Richtigerweise nennt man ein Halophänomen erst als solches, wenn mindestens 5 Haloarten gleichzeitig sichtbar sind. Die vier von dor aufgeführten Haloarten hast du aber richtig identifiziert, sehr schön beobachtet! Fotografisch ist auch noch der Supralateralbogen zu sehen, sodass es per Definition trotzdem ein fotografischen Halophänomen ist.


    Supralateralbogen (EE21)


    Viele Grüße

    Thomas

  • Zu wenig Niederschlag.

    Nach Reparaturarbeiten an der Koberbachtalsperre bei Werdau wird ein Anstauen bis ein touristischer Betrieb wieder möglich ist, wohl dieses Jahr nicht mehr möglich sein. Es fließt einfach viel zu wenig Wasser über den Koberbach ein.


    MDR Sachsen berichtet:(c)


    Badesaison fällt aus: Frust an der Koberbachtalsperre in Werdau | MDR.DE

  • Heute Abend gab es dann doch noch im letzten Tageslicht eine kleine Shelfcloud.


    Die Gewitterlinie schwächelte zusehends. Viel mehr war nicht mehr drin. Trotzdem froh, dass es das noch als Ergänzung zu gestern dazu gab.




    MfG, Peter.

  • Heute Morgen zog eine Schauerstaffel mit Böenwalze über Erfurt auf:


    1. Vorsitzender Thüringer Storm Chaser e.V.
    ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
    Premium Advanced Spotter (Skywarn Deutschland e.V.)
    Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society

  • In den Nächten zum 29.05. und 30.05.2022 gab es frische Nächte und teilweise leichten Frost.


    Die Übersicht:


    28.05. zum 29.05.:


    Tmin 2m °C
    Tmin 5cm °CStationsname
    -0.1 -2,1 Berka, Bad (Flugplatz)
    0.8 -1,5 Olbersleben
    0.9 -0,6 Martinroda
    1,1 0,0 Moorgrund Gräfen-Nitzendorf
    1,3 -0,5 Mühlhausen/Thüringen-Görmar
    1,5 -1,2 Neuhaus am Rennweg
    1,8 0,0 Schmücke
    1,9 0,1 Schwarzburg
    1,9 0,1 Erfurt-Weimar
    2,1 1,0 Veilsdorf
    2,3 -0,8 Starkenberg-Tegkwitz
    2,5 -0,4 Kleiner Inselsberg
    2,5 0,8 Langenwetzendorf-Göttendorf
    2,6 -0,2 Gera-Leumnitz
    2,6 -0,4 Birx/Rhön
    2,7 -0,8 Schmieritz-Weltwitz
    2,7 0,2 Dachwig
    2,7 -0,6 Waltershausen
    3,2 0,8 Krölpa-Rockendorf
    3,2 1,6 Lobenstein, Bad
    3,3 -0,3 Eisenach
    3,7 -0,3 Meiningen
    4,3 2,7 Leinefelde
    4,4 1,0 Schleiz
    4,4 1,0 Artern
    4,4 3,0 Jena (Sternwarte)
    5,6 4,1 Weimar-Schöndorf


    29.05. zum 30.05.:



    Tmin 2m °CStationsname
    1,1 Lobenstein, Bad
    1,6 Berka, Bad (Flugplatz)
    1,7 Langenwetzendorf-Göttendorf
    1,9 Neuhaus am Rennweg
    2,1 Schleiz
    2,1 Schmücke
    2,3 Kleiner Inselsberg
    2,4 Martinroda
    2,5 Birx/Rhön
    2,6 Veilsdorf
    2,8 Schmieritz-Weltwitz
    3,4 Moorgrund Gräfen-Nitzendorf
    4,3 Krölpa-Rockendorf
    4,3 Gera-Leumnitz
    4,4 Meiningen
    4,5 Starkenberg-Tegkwitz
    4,5 Schwarzburg
    5,5 Weimar-Schöndorf
    5,5 Waltershausen
    5,6 Eisenach
    6,1 Jena (Sternwarte)
    6,6 Leinefelde
    6,7 Erfurt-Weimar
    6,7 Olbersleben
    8.0 Artern
    8,3 Mühlhausen/Thüringen-Görmar
    8,5 Dachwig


    Datenquelle: DWD/mtwetter

    1. Vorsitzender Thüringer Storm Chaser e.V.
    ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
    Premium Advanced Spotter (Skywarn Deutschland e.V.)
    Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society

  • Hallo!


    Bei mir auf der Arbeit gab es heute einen übergroßen Staubteufel oder einen kleinen Landspout ( ? ) zu betrachten.

    Ich würde ja eher auf einen übergroßen Staubteufel tippen, aber so richtig sicher bin ich mir da nicht.






    Viele Grüße Andy.

  • WOW, was für ein tolles Exemplar! Glückwunsch zur Sichtung!


    Eine "Landspout" ist es in diesem Fall nicht, da keine Wolke/Zelle mit beteiligt war.

    1. Vorsitzender Thüringer Storm Chaser e.V.
    ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
    Premium Advanced Spotter (Skywarn Deutschland e.V.)
    Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society

  • Als ich heute auf dem Radar sah, dass sich so etwas ähnliches wie eine Linie über Thüringen bildete, schwang ich mich in Leipzig aufs Rad und fuhr auf meinen Beobachtungshügel https://www.storm-chasing.de/f…deponie-leipzig-s%C3%BCd/


    Nach der Skepsis der meisten Mitglieder heute Mittag war mir klar, dass da was kommen würde :D


    Das ist die unverhoffte Ausbeute.


    Zunächst nur Grau, aber eine weit südlich andeutungsweise erkennbare Aufwindbasis. Der Dampf des Kraftwerks zieht noch nach Westen.


    Plötzlich: Struktur! Dampf knickt unvermittelt nach Osten ab. Links davon ein kleiner Staubsturm (vermutlich vom Tagebau)


    Mehr Struktur...


    Hui. Ganz schön nah...


    Langsam sollte ich da mal verschwinden.


    Auf dem Heimweg musste ich gegen ein paar heftige Sturmböen (es knackten auch ein paar Bäume) und aufgewirbelten Staub ankämpfen. Es knirscht jetzt noch zwischen den Zähnen.


    LG Olli

    2. Schriftführer Thüringer Storm Chaser e.V.


    Advanced Spotter Premium bei Skywarn Deutschland e.V.

    Mitglied bei Deutsche Meteorologische Gesellschaft

    Mitglied bei Deutsche Quartärgesellschaft


  • Am 31.05.2022 konnte ich in Weimar nach langer Zeit mal wieder Mammatuswolken an Cirrus oder Altostratus beobachten. Tendenz geht in Richtung Cirrus aufgrund der Höhe und des fehlenden Eigenschattens der umliegenden dichteren Cirren:


    Am Abend gab es noch einen farbintensiven Regenbogen mit Interferenzen:





    LG
    Markus

    1. Vorsitzender Thüringer Storm Chaser e.V.
    ESSL Voluntary Observer Person (Qualitätslevel QC1) (European Severe Storms Laboratory)
    Premium Advanced Spotter (Skywarn Deutschland e.V.)
    Weitere Mitgliedschaften: Arbeitskreis Meteore e.V. • Cloud Appreciation Society